Thema: Reisefieber - Angst?!?  (Gelesen 1748 mal)

Silke

« am: 28. Januar 2009, 08:15 »
Hallo zusammen!

Seit fast 2 jahren plane ich diese weltreise mit meinem freund und wir haben die monate und tage gezählt... und plötzlich solls in 4 tagen losgehen?!?!?!?!
ich glaube ich habe angst, bin nervös... versteht mich nicht falsch - ich freue mich riesig!!!
aber manchmal habe ich ein mulmiges gefühl im bauch und morgens ab 3.00 uhr kann ich nicht mehr schlafen... ich werde wach und meine gedanken kreisen um alles, was ich noch erledigen sollte, nicht vergessen darf etc. hinzu kommt der beginn der verabschiedung - gar nicht schön...

kennt jemand von euch solche gefühle?!?

ich hoffe diese letzten tage sind bald vorbei - obwohl ich sie ja geniesse - aber scheinbar ist dies gefühlsachterbahn einfach etwas viel für mich...

danke für feedbacks
silke
0

karoshi

« Antwort #1 am: 28. Januar 2009, 08:45 »
Hallo Silke,

die Gefühle hatten wohl alle, die schon mal zu so einer Tour aufgebrochen sind. Da hilft nichts, Ihr müsst da durch. Sind ja zum Glück nur noch 4 Tage! Wo startet Ihr denn?

LG, Karoshi
0

diane

« Antwort #2 am: 28. Januar 2009, 10:27 »
guten morgen silke,

diese gedanken und die nervösität und das nicht schlafen können-sind mir auch sehr wohl bekannt, bei mir geht es zwar erst in 50 tagen los. aber ich hab jetzt schon teilweise nächte in denen ich hoch schrecke und mich selber frage "was hab ich mir eigentlich dabei gedacht..und was ist ist noch alles zu tun..." hey aber alles wird gut ;-) wär ja sonst langweilig ohne adrenalin im blut ;-)

in diesem sinne eine gute reise euch zweien

lg diane
0

Matzepeng

« Antwort #3 am: 29. Januar 2009, 09:54 »
Hi Silke,

du bist sicher nicht allein mit deinen Gedanken, Ängsten, Sorgen.

Ich habe irgendwie gerade festgestellt, dass es bei uns übermorgen, also Samstag, losgeht. Und so langsam kann es auch losgehen. Wir sind ziemlich ausgebrannt, der ganze Abschiedsmarathon hat doch sehr gezehrt. Das letzte Packen, die letzten Erledigungen, das letzte Wurstbrot.

Und dann immer die Frage, was wir am meisten vermissen werden. Ja was weiß ich, ich hab doch solch einen Trip auch noch nicht gemacht. Ich habe zwar schon 2x für längere Zeit im Ausland gelebt und gearbeitet aber das ist was anderes. Das werden wir schon sehen.

Und das ist eigentlich der Punkt auf den ich hinaus will. Lass dich einfach darauf ein, mach dir nicht soviel Gedanken (ich weiß es fällt schwer), plane nicht soviel vor, freunde dich mit dem Gedanken an Menschen zu treffen, dich auf Situationen spontan einzulassen, Pläne zu ändern (changed mind, changed mind, changed mind) also es einfach zulassen, dich etwas treiben zu lassen und sehen was kommt.

Diese Erfahrung wird jeder machen, der längere Zeit von zu Hause weg geht. Und eins soll dir gesagt sein, was da kommt, wird dich umhauen. Im Rückspiegel wirst du fliegende Zeit sehen und Erfahrungen, die dir keiner mehr nehmen kann. Im Blog von Michael Boyny und seiner Frau hab ich den schönen Satz gefunden: A mind that is stretched by a new experience can never go back to its old dimensions. Du wirst danach nicht mehr die selbe sein. Und das ist natürlich im positiven Sinne gemeint.

Go for it!

Und HIER gab es schon mal einen ähnlichen Beitrag.

Cheers,
Matzepeng

PS: Und wo treffen wir uns eigentlich unterwegs? ;-)
0

Silke

« Antwort #4 am: 29. Januar 2009, 16:53 »
Hallo Ihr Lieben!

Vielen Dank für eure Feedbacks... schön zu wissen - dass es einfach dazugehört!!!

es geht mir auch schon viel besser... fast alles erledigt, alles gepackt und nur noch von der engen familie verabschieden... juhuiiiiiiiiii
freue mich riesig!!!
war an diesem einen morgen einfach recht fertig... und so kleine nervositäten und ängste, das gehört halt dazu. jetzt ist die angst jedoch endgültig gewichen und ich bin nur noch euphorisch...  ;D

wir starten in Bangkok und fliegen 6 monate später von jakarta nach perth - 3 monate australien, knapp 2 monate neuseeland - 4 wochen chile - 2 wochen buenos aires... wow!!! wer kann da andere gefühle als spannung, freude, abenteuerlust und freiheit haben!?!?

vielen dank euch allen - alles liebe!

@matzepeng - viel spass, geniesst eure reise und danke für deine lieben worte
@karoshi - vielen dank für alles! konnte so viel über diese seite lernen, viele infos holen, viele fragen stellen... werde auch unterwegs immer wieder reinschauen - RESPEKT!
@diane - vielen dank für deine zeilen. geniesse die vorfreude und die angst... bald gehts los  ;)

Liebe Grüsse aus Liechtenstein (das letzte Mal für lange)
Silke
0

Tags: