Thema: Rumänien/Bulgarien im Oktober  (Gelesen 315 mal)

hosep

« am: 01. Juni 2016, 15:13 »
Hallo werte Reisegemeinde!

Mitte August beginne ich mit meiner Freundin eine längere Reise. Der erste Teil soll auf europäischen Boden stattfinden. Wir machen von Deutschland über Tschechien/Slowakei nach Ungarn und von dort nach Rumänien und Bulgarien entlang der Küste vom Schwarzen Meer. Zwischenziel ist Istanbul, von wo aus wir dann nach Bangkok fliegen werden.

Nun ist es so, dass wir noch keine Flüge von Istanbul gebucht haben. Es wird jedoch auf Mitte Oktober hinauslaufen, ferner Anfang November. Das sind die Zeiträume, bei der wir die günstigsten Flüge beobachtet haben.

Wir reisen in diesem Teil der Reise sehr einfach, das heißt den Großteil der Strecke per Anhalter fahren und so oft es geht wild zu campen.

Nun habe ich Fragen bezüglich der Route:

1. Sollten wir doch erst Ende Oktober oder gar Anfang November von Istanbul fliegen, wie schaut es mit Temperaturen bzw Wetter an der Schwarzmeerküste in Rumänien/Bulgarien aus. Wir haben zwar schon nach der ein oder anderen Wetterprognose geschaut, aber vielleicht war ja jemand von Euch in den letzten Jahren dort im Oktober und kann genaueres sagen, speziell was Camping angeht?!

2. Wie schauts aus mit dem Grenzübergang Bulgarien-Türkei? Gibt es Probleme bei der Einreise in die Türkei über Land (Flüchtlingsströme,etc.)? Wir würden wahrscheinlich mit dem Bus von Burgas nach Istanbul fahren, wenn das möglich ist.

3. Gibt es noch etwas zu beachten? Oder hat jemand  noch ein paar Tipps, was wir in oben genannten Ländern machen oder uns anschauen können? Ich denke die meiste Zeit werden wir in Ungarn, Rumänien und Bulgarien verbringen. Grade bei Rumänien habe ich ein tolles Bauchgefühl. :-)

Einen schönen  Tag wünsche ich Euch!
0

Tags: