Thema: 2 Monate Indonesien ab Juli/August  (Gelesen 642 mal)

Jackylein

« am: 27. Mai 2016, 16:13 »
Hallo zusammen,

nach über zwei Jahren des Mitlesens, habe ich mich, männlich und 19 Jahre alt, auch hier angemeldet und plane zur Zeit meine erste Reise. Losgehen wird es entweder Anfang Juli oder Anfang August. Das ist abhängig davon, ob ich einen Ferienjob bekommen werde oder nicht. Es geht nach Südostasien und ich habe gesehen, dass Indonesien wohl wettertechnisch das optimalste Land ist. Insgesamt habe ich vor 1-2 Monate zu Reisen. In diesem Zeitraum möchte ich Surfen lernen, Schnorcheln und ein oder zwei Vulkane besteigen (z.B. Mt. Bromo). Ich werde voraussichtlich mit Handgepäck reisen, da so wenig wie möglich mitschleppen möchte. Dafür habe ich den Osprey Farpoint 40 im Visier. Ich werde ohne Laptop reisen. Jedoch habe ich vor eine DSLM mitzunehmen und die Bilder auf einer Festplatte zu speichern.

Ich habe gedacht ich starte in Jakarta (--> Vulkane), dann weiter nach Bali (Surfen) und weiter nach Lombok und dann noch auf Sumbawa.

1. Ist diese Route so okay?
2. Ich peile für diese ein- bis zwei Monate ein Budget von 2500€ an. Ich denke das ist realistisch, oder?
3. Habt ihr Empfehlungen, wo man am Besten anfangen kann surfen zu lernen?
4. Jedes Jahr werden in Indonesien um diese Zeit Unmengen an Waldfläche angezündet. Hat jmd Erfahrungen, wie das die   letzten Jahre auf den oben genannten Inseln war?
5. Ist Indonesien sicher zu bereisen? (--> Anschlag im Januar)
6. Wenn ich im Juli starte, bin ich schon ziemlich knapp mit dem 60-Tage Visum dran. Sollte ich dann nach 30 Tagen ein Visa-run machen?


Vielen Dank,
Jackylein
0

Frank!

« Antwort #1 am: 27. Mai 2016, 18:44 »
Hey Jackylein,

erstmal Glückwunsch zu deiner Entscheidung. Indonesien ist ein ganz wunderbares und extrem vielseitiges Land. Als erstes Backpacker-Ziel allerdings, Bali und Lombok mal ausgenommen, nicht ganz so leicht zu bereisen wie Thailand, Laos, etc.
Die Reisezeit ist top und die angepeilten Aktivitäten sind in Indonesien auch problemlos umsetzbar.

Zu deinem Plan:
1. Naja, die Route ist ja nun mehr als grob aber definitiv ok und die Zeit reicht locker so dass du überlegen könntest in Sumatra zu starten und dann über Java nach Bali etc.
2. Ist das Budget inklusive Flug oder ohne? Indonesien ist sehr günstig, vor allem außerhalb Balis, so dass dein Budget eigentlich locker hinkommen müsste. Kommt auf die Zusatzaktivitäten an (Surfkurs, Tauchkurs, diverse Touren?)
3. Im Süden von Bali wirst du hier sicher fündig.
4. Die Waldbrände sind in der Regel illegal und kommen normalerweise nicht in dem Ausmaß vor in dem sie letztes Jahr statt fanden. Du solltest also hiervon eigentlich nichts mitbekommen.
5. Ob ein Land sicher ist, ist ja abgesehen von den Hinweisen vom Auswärtigen Amt auch immer persönliche Empfindungssache. Ich habe mich in Indonesien bis auf Medan immer sicher gefühlt.
6. Wenn du maximal zwei Monate reisen willst reicht doch das 60 Tage Visum?!

Wünsche dir jetzt schon viel Spass in Indonesien und wenn du noch etwas Inspiration suchst kannst du auch gerne mal auf meinen Blog schauen, dort findest du Infos zu Sumatra, Java und Bali: www.live-wild.de

Gruß

Frank
0

n_rtw

« Antwort #2 am: 27. Mai 2016, 22:55 »
Also die Beantragung des Visums sollte eigentlich nicht mehr als zwei Wochen in Anspruch nehmen. Das kann je nachdem wann du deine Fluege kaufst, schon noch klappen.ansonsten wenn du in Java startest und gen Suedosten reist, wuerde ich eher dasVisum on arrival kaufen und verlaengern statt eines Visa runs. Je weiter du von  Bali gen Sueden wegbist, desto  teurer das raus und reinfliegen...

Dein Budget sollte reichen, ausser du machst viel Party auf Bali.
0

michelaufreise

« Antwort #3 am: 28. Mai 2016, 02:44 »
ich würde Lombok Bali jawa und dann Sumatra machen. Der Vorschlag war gut.
Von jawa VISA run nach und dann nach Sumatra 30 Tage.
Sumatra war ich grade 30 Tage. Abenteuer avhweine billig tolle Bade Inseln Dschungel Tiere. Das was man sich wünscht.
Waldbrände beginnen Anfang September bei mir.
Zum Surfen fahren Sie Australier nach Sumatra.
Welches Land ist sicher ?? Gar keins.
0

Jackylein

« Antwort #4 am: 29. Mai 2016, 12:51 »
Vielen Dank für eure Antworten! :)

1. Naja, die Route ist ja nun mehr als grob aber definitiv ok und die Zeit reicht locker so dass du überlegen könntest in Sumatra zu starten und dann über Java nach Bali etc.
Ich habe mir gedacht, ich halte die Route so offen wie möglich, da hier im Forum immer wieder berichtet wird, dass es doch ganz anderst kommt als geplant. Sumatra schließe ich mal in meine Überlegungen mit ein!

2. Ist das Budget inklusive Flug oder ohne? Indonesien ist sehr günstig, vor allem außerhalb Balis, so dass dein Budget eigentlich locker hinkommen müsste. Kommt auf die Zusatzaktivitäten an (Surfkurs, Tauchkurs, diverse Touren?)
Das Budget ist ohne Flug. Surfkurs und Tauchkurs überlege ich zu machen und den Mount Bromo plane ich ohne Tour zu besteigen. Ich möchte ab und an schon mir ein Bierchen genehmigen, jedoch steht Party als unterstes auf meiner Liste, was ich in den 2 Monaten machen möchte.

3. Im Süden von Bali wirst du hier sicher fündig.
Ich habe auf diversen Blogs gelesen, dass es auf Bali ziemlich "ruppig" auf dem Wasser zugeht. Oder vielleicht muss ich einfach in etwas abgelegenere Gebiete gehen.

6. Wenn du maximal zwei Monate reisen willst reicht doch das 60 Tage Visum?!
Oh, entschuldige! Ich glaube ich habe mich nicht klar ausgedrückt: Falls ich im Juli losgehe, was ich höchstwahrscheinlich nächste Woche erfahren werde, habe ich noch ca 4 Wochen Zeit um das Visum zu beantragen. Es wird aber mindestens eine Zeit von 4 Wochen für die Beschaffung empfohlen. Daher würde ich ein VOA nehmen und dann ein Visa-run machen.

Verfolge euren Blog schon eine Weile :D Tolle Berichte!



Gruß,
Jackylein
0

PhiRe

« Antwort #5 am: 30. Mai 2016, 16:50 »
6. wieso willst du denn ein VOA nehmen und dann einen Visarun machen??? Das VOA kannst du vor Ort verlängern und musst dafür nur ein paar Tage an einem Ort sein, aber das sollte in Bali vermutlich machbar sein. Damit sparst du dir die Fliegerei und insbesondere die Kosten für die Flüge (die Verlängerung kostet glaube ich 30 oder 35$).
Die Alternative wäre die visumsfreie Einreise (meintest du das mit VOA?) in dem Fall brauchst du den Visarun weil es nicht verlängerbar aber dafür eben kostenlos ist.
Es gab in den letzten Tagen schon einmal das Thema Indonesien Visum bei über 1 Monat. Da findest du ein paar mehr Infos dazu :)

Zu Sumatra noch zwei Worte: wir sind gerade dort und es kommt ganz drauf an was du möchtest. Wir waren nur im Dschungel und am Lake Toba. Das hat jetzt in einer Woche super gepasst (war für uns nur ein kurzer Abstecher). Eigentlich wollten wir noch auf den Vulkan bei Berastagi aber der eine ist gerade aktiv und die Luft voller Asche..
Falls du noch den Norden (pulau weh) mit rein nehmen möchtest ist das also super in 2 Wochen machbar.
0

Voyageuse

« Antwort #6 am: 17. Juli 2016, 18:04 »
Hallo :-)
Hat jemand Erfahrung mit Bali und den Gilis in der Hauptsaison (August)? Muss man da wirklich Unterkünfte vorbuchen oder wird man immer irgendwas finden?

Danke!
0

Boldag

« Antwort #7 am: 17. Juli 2016, 18:38 »
Also ich war 2014 auch im August/September dort und habe meist immer am Abend vorher für die nächste Station vorgebucht. Bei ein paar Destinationen war ich dann aber auch einfach vor Ort auf der Suche und das war auch kein Problem. Frei war immer noch was, die Frage ist da eher ob man mit Backpack und allem drum und dran auf Unterkunftssuche gehen möchte. Zu zweit ist das dann entspannter wenn einer auf das Gepäck aufpasst und der andere sucht.
Also mach dir keinen Kopf, das klappt schon ;)
0

travelstory

« Antwort #8 am: 05. August 2016, 23:21 »
liebe Voyageuse
ich war im August vor ein paar Jahren in Indonesien (Java, Bali, Gilis).
Ich habe die Unterkünfte im Voraus gebucht, was nicht überall nötig war. Die Gilis sind aber bei Backpackern extrem beliebt und dort würde ich vorbuchen, wenn du eine Wunsch-Unterkunft hast. Ich fand das Scallywags ganz süss :)

Schnelles Reisen kann man auf Java und Bali vergessen: der Verkehr ist unglaublich und für 60 km hat man auch schon mal 2-3 Stunden. Nicht zu viel wollen...

Was ich euch noch empfehlen kann: reist nicht während des Ramadans. Reisen ist anstrengend und in der Nacht möchte man sich entspannen und schlafen können. Je nachdem wo man absteigt, ist die ganze Nacht Party, Rufe und Gebete. Das ist völlig ok, denn man ist ja in einem Islamischen Land und man sollte sich nicht beschweren. Trotzdem kann es für das Wohlbefinden auf Reisen sehr, sehr anstrengend werden.
Leider hatte ich auch keine Energie, mich bei den Partys anzuschliessen. Darf man das als christlicher Ausländer überhaupt? Das weiss ich gar nicht...

Auch am Tag - wo die Menschen nichts essen und trinken dürfen - sind alle wirklich mehr als schlapp (Fahrer, Guides usw.). Ich war jedenfalls nach meinem Java-Trip fix und alle und musste mich auf Bali erholen. ;D ;D 8)

Sicherheit: ich empfand Indonesien als sehr sicher. Die Menschen sind eher zurückhaltend und schüchtern gegenüber Ausländern. Auch Blickkontakt wird eher nicht gesucht - und gesprochen wird immer mit dem Mann (auf dem islamischen Java).  Das einzige Mal, wo mich überhaupt jemand angesprochen hat, war in Kuta / Bali.
0

Tags: