Thema: Weinreise in den USA  (Gelesen 262 mal)

IComeFromAlabama

« am: 27. Mai 2016, 15:45 »
Hallo Leute!
Mein Freund und ich haben in Südafrika damals eine Weintour mitgemacht und das hat uns so angefixt, dass wir gerne mal eine Weinreise ins Auge fassen möchten, das möchten wir mit den USA verbinden, wo wir auch noch nie waren.
Wer möchte seine Erfahrungen diesbezüglich mit mir/uns teilen?
Danke schon mal :)
0

Worldsafari

« Antwort #1 am: 27. Mai 2016, 17:59 »
Hallo

Das Napa Valley ist nur etwas mehr als eine Stunde von San Francisco entfernt und bietet tolle Möglichkeiten, Wein zu kosten. Die Gegend ist wunderschön und hat so einige interessanten Weingüter zu bieten.

Liebe Grüsse

Worldsafari
1

Susu

« Antwort #2 am: 27. Mai 2016, 23:27 »
Nichts einfacher als das. Die Winerys sind sehr gut ausgeschildert und oft kannst du für 10 Dollar Fee 5-6 Weine probieren.
Napa ist sicher das berühmteste in Kalifornien. Daneben gibts noch unzählige weitere, insbesondere in Kalifornien und Oregon.

Geführte, teure Touren, bei denen du zu versch. winerys gefahren wirst, gibts natürlich auch für Touristen, dienicht selbst fahren wollen.
0

Aromen

« Antwort #3 am: 02. Juni 2016, 14:12 »
Hallo,
ich habe vor zwei Jahren eine kleine Tour durch die USA gemacht und würde am liebstem gleich mitkommen. Wir sind damals von San Diego hoch  gefahren. Das war ne nette Strecke, vor allem weil es so unglaublich viele Nationalparks gibt. Spannend fand ich die Gegend um Lompoc, am Highway 101. Dort wurde uns ein Weingut empfohlen, welches vom Bruder von Charlie Sheen betrieben wird.

Ich informiere mich tasächlich oft noch durch Bücher oder auch Reiseblogs (wobei auch hier wahnsinnig viel Werbung gemacht wird, aber gut...). Dann kann ich dir noch eine Seite empfehlen: http://www.rotweinbibel.de/phoenix-motorhomes-erfahrungsberichte-weinreise-usa/ , auf der du fündig werden solltest. Tja dann gute Reise und Prost  ;D
0

Tags: