Thema: Asienreise, Visum-Fragen.  (Gelesen 656 mal)

kien_igs

« am: 26. Mai 2016, 18:06 »
Guten Tag
ich und ein Freund reisen im August für 6 Monate nach Südostasien.
Da überall etwas anderes steht, dachte ich, ich Frage mal hier nach, vlt. könnt ihr mir ja helfen.

1. Wir werden ca 5 Wochen in Indonesien verbringen. Von Lombok über Bali und Surabaya, bis nach Jakart.
Dass einfachste ist das 60 Tage Visum, da wir keinen Visa run tätigen wollen. Einverstanden?

2. Singapur/Malaysia (5 Wochen) brauchen wir kein Visum, jedoch ein Weiterreiseticket/Rückreiseticket, richtig?

3. Wir weilen etwa 10 Wochen in Thailand. Als Schweizer darf ich ja 30 Tage Visumfrei in Thailand sein. Kann man das Verlängern oder brauchen wir ein normales Visum? Brauchen wir in Thailand auch ein Weiterreiseticket?

4. Wir kommen via Landweg nach Kambodcha, Visum sollten wir an der Grenze bekommen, Weiterreiseticket nicht notwendig, korrekt?

5. Via Landweg geht's nach Vietnam. Hierfür brauchen wir ein Visum (3 Monate) und ein Rückreiseticket, oder?

Ihr würdet uns sehr weiterhelfen, wir freuen uns über jede Antwort! LG

Der 1. Thread http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=12716.30
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 26. Mai 2016, 18:28 »
1. Ja, siehe anderen Thread von euch

2. Ja, Weiterreiseticket nein

3. 30 Tage NUR bei Einreise mit dem Flugzeug! 15 Tage bei Einreise über Land . Ja, du kannst dein Visum verlängern. Ob es preiswerter ist in Malaysia ein Visum zu holen oder zu verlängern weiß ich nicht. Offiziell braucht ihr ein Ausreiseticket, doch dies wird normalerweise nie nachgefragt. Bei Einreise über Land ist das noch unwahrscheinlicher, es sind die Airlines, die Ärger machen könnten. Und damit es keine Verwirrung gibt, G7 Staaten, darunter Staatsbürger von Deutschland bekommen bei der Einreise überland 30 Tage Aufenthaltsrecht.

Hier ein aktueller Beitrag zum Thema Verlängerung: http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=13346.0

4. Visum ja, Weiterreiseticket nein

5. Visum ja, Weiterreiseticket nein

Eigentlich braucht man laut offiziellen Einreisebestimmungen in fast jedem Land der Welt ein Ticket, das beweist, dass du das Land wieder innerhalb der erlaubten Zeit verlässt. In SOA kannst du aber ohne Probleme von Land zu Land reisen ohne damit Konfrontiert zu werden (Ausnahme Philippinen). Ihr werdet nur zwei von hunderten sein, vielleicht tausenden, die zeitgleich in SOA Grenzen überqueren.

Im Fall Thailand ist das Thema immer nervig, weil es meist das erste Land ist, dass von Europa angeflogen ist, und da könnten, wie oben geschrieben, die Fluglinien herumstressen.

Wie auch immer, Ausnahmen der Regel kann es immer geben. Keiner kann euch hier 100% garantieren wie es sein wird. Aus den Erfahrungen die hier gepostet werden, zu 99.99% werdet ihr wenn ihr Vorort seid keine Probleme damit haben. Es ist sowieso alles viel einfacher als man denkt.
0

kien_igs

« Antwort #2 am: 26. Mai 2016, 18:53 »
Danke für deine Antwort! Du hast uns bereits sehr geholfen! LG
0

Jackylein

« Antwort #3 am: 29. Mai 2016, 12:38 »
Hallo,
ich habe noch eine Frage zu dem Indonesien-Visum (60 Tage):
Hat von euch schon jmd Erfahrung mit der Beantragung eines Visums ohne jedoch dabei die Flugtickets beizulegen?
Auf der Seite des indonesischen Konsulats in Frankfurt steht auch, dass eine Reiseplanung reicht.
Vielleicht habt ihr auch damit schon Erfahrungen gemacht.
Das Problem ist, dass ich nicht genau weiß, ob ich Anfang Juli losfliege oder Anfang August.
Das Visum würde ich allerdings jetzt schon gerne beantragen und den Flug erst später buchen.

Gruß,
Jackylein
0

Escape

« Antwort #4 am: 19. Juni 2016, 21:33 »
Zu diesem Thread passt denke ich auch meine Frage ganz gut:

Philippinen Visum
Wenn man länger als 30 Tage auf den Philippinen bleiben will, ist es dann notwendig im Vorfeld das 59-Tage Visum zu beantragen oder reicht es das 30 Tage Visa on Arrival zu verlängern?
Es heißt ja, es wird bei der Einreise für jedes Visum ein Rück-/Weiterflugticket benötigt. Ist es möglich sich ein 30 Tage Visa on Arrival zu holen, obwohl man laut Weiterreiseticket das Land z.B. erst nach 40 Tagen verlässt und dann das 30 Tage zu verlängern, also bekommt man in diesem Fall überhaupt ein 30 Tage Visum?
0

White Fox

« Antwort #5 am: 19. Juni 2016, 22:06 »
Auf den Philippinen habe ich mein erstes 30 Tage Visum on Arrival zweimal problemlos verlängern können. Allerdings war ich nicht als klassischer Tourist im Land sondern als  Mitarbeiter einer Hilfsorganisation. Weis nicht ob das einen Unterschied macht.
Am Flughafen in Genf haben die Angestellten kurz Anstalten gemacht weil mein Rückflug nicht innert 30 Tagen ging aber das war am Ende kein Problem.
0

Vombatus

« Antwort #6 am: 19. Juni 2016, 22:21 »
Normalerweise lässt dich die Fluglinie nicht an Bord, wenn du kein Rück- oder Weiterreiseticket hast. bzw. ein gültiges Visa, dass den Einreisebestimmungen entspricht. Vielleicht kannst du das aber auch regeln?

Evtl. kannst du einen billigen AirAsia Flug buchen und verfallen lassen, falls du noch nicht weißt, wann du zurück fliegst. Wäre es viel Stress und/oder teuer, wenn du das 59-Tage Visum holst? Hast du das Rück-/Weiterreiseticket bereits?
0

Escape

« Antwort #7 am: 20. Juni 2016, 16:12 »
Danke für die schnellen Antworten.
Nein, ich hab noch kein Weiterreiseticket.
Mein Plan ist einen Flug von Manila nach KUL mit AirAsia buchen und entweder <=30 Tage zu bleiben und den Flug wahrnehmen, kurzfristig einen späteren Flug buchen und das Visum Verlängern oder vorab das Visum besorgen und länger bleiben.

Hat es irgendwelche negativen Konsequenzen zu einem Air Asia Flug einfach nicht zu erscheinen?
Wie lange würdet ihr Philippinen empfehlen?
0

White Fox

« Antwort #8 am: 20. Juni 2016, 20:25 »
Nein, ich hab noch kein Weiterreiseticket.
Mein Plan ist einen Flug von Manila nach KUL mit AirAsia buchen und entweder <=30 Tage zu bleiben und den Flug wahrnehmen, kurzfristig einen späteren Flug buchen und das Visum Verlängern oder vorab das Visum besorgen und länger bleiben.

Hat es irgendwelche negativen Konsequenzen zu einem Air Asia Flug einfach nicht zu erscheinen?

Nein, du kannst den Flug problemlos sausen lassen, das Geld ist halt weg. Günstiger ist es, wenn du dir ein echtes, aber stornierbares Ticket hier "mietest": https://flyonward.com/de/

Zitat
Wie lange würdet ihr Philippinen empfehlen?

Wenn du nur Luzon (die Nordinsel) sehen willst reichen 2 Wochen. Falls du Palawan, Bohol, Cebu und vielleicht noch eine, zwei unbekanntere Inseln sehen willst sind 4 Wochen (insgesamt) auch völlig ausreichend. Mehr als die 30 Tage die du beim ersten Visum bekommst wirst du wahrscheinlich also nicht brauchen.

1

Tags: