Thema: Wo kann ich am besten den Regenwald besuchen?  (Gelesen 745 mal)

Fernweh89

« am: 22. April 2016, 17:59 »
Ab Ende Juli möchte ich nach Südamerika.
Auf der Liste stehen Kolumbien & Peru ggf. Ecuador.

In welchem Land kann man am besten eine Tour in den Regenwald unternehmen?
Es soll aber auch nicht unbedingt eine mehrtägige, teure Tour sein, 2-3 Tage reichen auch. Ist so etwas möglich?

Ich habe mich etwas informiert und bin auf iquitos gestoßen...

Danke

0

pad

« Antwort #1 am: 22. April 2016, 21:29 »
Ecuador ist am einfachsten und günstigsten zugänglich per Bus und bietet ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis bei den Regenwald-Touren (Cuyabeno National Park). 3-4 Tage vor Ort sollten es m.E. schon sein, alleine wegen der Anreise. Wenn dir fliegen nichts ausmacht, geht's auch gut in Kolumbien.

Natürlich sind auch Peru und Bolivien möglich. In Bolivien ist die Anfahrt per Bus sehr beschwerlich (alternativ Flug).
0

GeliAnn

« Antwort #2 am: 25. April 2016, 10:23 »
Genau wie Pad waren wir in Cuyabeno/Ecuador, hatten Mitte August 2015 eine 4-Tages-Tour (3 Übernachtungen) gebucht, nachdem unsere Recherche ergeben hatte, dass Amazonas-Tripps in Peru recht kostspielig sind. Die Anreise zum Cuyabeno NP war zwar nicht unbedingt beschwerlich, aber zeitaufwändig (Flug von Quito nach Lago Agrio, zwei bis drei Stunden mit dem Minibus, dann nochmal solange mit dem Motorkanu zur Unterkunft). Je nachdem, wie Dschungel-kompatibel man ist, sind drei oder vier Tage dann unter Umständen aber auch genug   ;D
0

Floppyjones

« Antwort #3 am: 25. April 2016, 14:37 »
Hallo zusammen.
wieviel habt ihr in ecuador denn bezahlt für eure trips.
bei uns stwht ähnliches auf dem Programm. Der Manu Park ist nur sehr teuer (zumindest gefühlt)....
0

GeliAnn

« Antwort #4 am: 25. April 2016, 16:27 »
Hallo Floppyjones,

wir haben für unsere 4-Tages-Tour (3 Übernachtungen) pro Person ca Euro 430,- bezahlt.
In dem Preis enthalten waren:
# Alle Transfers von und zum Flughafen Lago Agrio
# 2 Übernachtungen im DZ (mit Dusche/Bad) in einer Lodge mitten im Cuyabeno NP; völlig ok, aber bei weitem kein Luxus
# Vollpension (gab auch keine Alternativen)
# Alle Ausflüge

Wir haben etwa drei Wochen vorher online von unterwegs über eine deutsche Agentur gebucht, auf die wir im Rahmen unserer Internet-Recherche gestoßen waren. Nicht auszuschließen, dass eine Vor-Ort-Buchung günstiger gewesen wäre, aber vieles war schon ausgebucht und sehr ausgesucht, da haben wir einfach Nägel mit Köpfen gemacht.

Die Flüge Quito<>Lago Agrio iHv ca Euro 150,- pro Person kamen noch dazu.

Schöne Grüße
GeliAnn
0

pad

« Antwort #5 am: 25. April 2016, 17:17 »
Ich meine, wir haben für 4D/3N in der Siona Lodge ca. 260 USD pro Person bezahlt. Die Anfahrt ab Quito mit dem Bus war etwa 12 USD (pro Strecke).

Ich hab hier schon mal etwas darüber geschrieben: http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=12186.0

Inklusive: Transfer ab Lago Agrio, Bungalow mit Bad, Vollpension und Snacks, alle Ausflüge und super Guide. Kann ich wärmstens empfehlen. Gebucht in einer Agentur in Quito (weiss nicht mehr wo genau, einfach ein paar abklappern und Preise vergleichen).

Siona-Lodge bei Tripadvisor:
https://www.tripadvisor.ch/Hotel_Review-g303844-d1734427-Reviews-Siona_Lodge-Cuyabeno_Wildlife_Reserve_Sucumbios_Province.html
0

GeliAnn

« Antwort #6 am: 25. April 2016, 17:55 »
... klarer Preisvorteil beim Tipp von Pad ;D. Spricht eindeutig für Preisvergleich+Buchung vor Ort.

Aber zufrieden waren wir auch und können die Jamu-Lodge
https://www.tripadvisor.de/Hotel_Review-g303844-d1394693-Reviews-Jamu_Lodge-Cuyabeno_Wildlife_Reserve_Sucumbios_Province.html
inkl sehr guter Verpflegung und Top-Guide in jedem Fall weiter empfehlen.

0

ReisePeter

« Antwort #7 am: 20. Mai 2016, 15:28 »
Hallo,
ich kann Kolumbien nur wärmstens empfehlen. Wunderschön und die Natur sehr unberührt. Wir sind damals von Leticia aus in das Nationalpark Amacayacu gefahren. Total super, wie die das mit der Dschungeltour gemacht haben, sehr gut organisiert. Leticia befindet sich ganz im südlichen Zipfel von Kolumbien und der Amazonas Fluss ist dann auch gleich zur Besichtugung in der Nähe.

Viel Spass
1

Tags: