Thema: bald geht´s los.....  (Gelesen 1464 mal)

Tini

« am: 17. Juli 2007, 15:49 »
Hallo,Reisende
erst mal ein grosses Lob. Ich finde die Seite Spitze!
Ich will im Oktober mit meiner Weltreise starten, plane ca. 18 Monate und wünsche mir Tips für die Routenplanung.
Meine Planung im Moment ist:
Dresden- Indien- Tibet- Nepal- e.v.China- ev.Indonesien- ev.Philippinen- Japan- Hawaii- USA- Kanada- Mexiko- Peru- Chile- Dresden
Vielleicht noch Australien nach Indonesien. Aber, das glaube ich ist zu viel.
Der Schwerpunkt ist Tiebet und Peru Mexiko.
Ist die Länderreihenfolge gut und sollte ich ein RDW Ticket nehmen und den letzten Flug vielleicht weg lassen und dann noch ein halbes Jahr in Peru/Mexico Chile verbringen?
Ich würde auch nicht alle Strecken fliegen, sondern auch mit Bus und Bahn unterwegs sein wollen.
Was brauche ich an Impfungen wirklich? Ich meine wo komme ich ohne entsprechende Impfung nicht rein?
Danke für Deine /Eure Antworten
Eure Tini


Edit: Habe mal das Monsterwort mit den vielen Bindestrichen aufgeteilt, damit es ordentlich umgebrochen wird. Text inhaltlich unverändert. LG Karoshi
0

karoshi

« Antwort #1 am: 24. Juli 2007, 14:34 »
Hallo Tini,

vielleicht hilft es Dir ja, wenn Du die Ziele mal nach Sommer- und Winterzielen sortierst. Ein wenig sollte man sich doch an den Jahreszeiten orientieren.

Zu den Sommerzielen würde ich zählen: Tibet, China (eher Frühjahr/Herbst), Indonesien, Japan, Australien Norden und Outback, Kanada, Peru (Hochland).
Winterziele: Indien, Nepal (eher Herbst/Frühjahr), Chile, Peru (Küste), Mexico, Philippinen, Australien Süden.

Wenn auf Deiner ursprünglichen Wunschroute ein Sommer- und ein Winterziel zeitlich unmittelbar aneinander grenzen, wirst Du Kompromisse eingehen müssen (z.B. lange Flüge, Backtracking), um beides machen zu können. Das ist z.B. bei den Philippinen der Fall.

Aber was mir spontan einfält: warum machst Du die Reise nicht einfach in der umgekehrten Reihenfolge?

Herbst: Peru (Hochland) (vielleicht auch Bolivien?)
Winter: Chile - Peru (Küste) - Mexico - USA
Frühjahr: Kanada - Hawaii - Japan
Sommer: (Indonesien?) - China - Tibet
Herbst: Nepal
Herbst/Winter: Indien

Dann passt doch eigentlich alles. :) Außerdem hast Du dann nicht das Problem, dass Du am Ende (wenn Dein RTW-Ticket verfallen ist) noch einen sündhaft teuren Flug nach Deutschland kaufen musst. Ab Asien sind die Flüge wesentlich billiger.


Was die Impfungen betrifft: es sind mittlerweile in fast keinem Land mehr Impfungen vorgeschrieben, mit Ausnahme von Gelbfieber, wenn Du aus einem Infektionsgebiet einreist. Das einzige Infektionsgebiet, das Du berühren wirst, ist ggf. das Amazonasbecken.

LG, Karoshi
0

Tini

« Antwort #2 am: 24. Juli 2007, 17:14 »
Hallo, Karoshi!
Ja das ist ja generell eine gute Idee mit der Tour andersrum und ich habe mich das auch schon gefragt.Einer der  Gründe, war, daß ich für Tiebet/China ja ein Visa brauche ebenso für Indien und ich weis nicht, wo ich das unterwegs her bekomme. Alle anderen Länder klappen soweit mit der Visafreien Zeit oder ich bekomme sie dann bei der Einreise. Vielleicht ist das allerdings auch ganz einfach zu lösen und ich weis es nur noch nicht.
Mit den Impfungen: Was sagst Du sollte man wirklich unbedingt machen? Ich bin so gar kein Freund von den vielen Impfungen....
Danke Dir
Liebe Grüße aus Dresden Tini
0

karoshi

« Antwort #3 am: 24. Juli 2007, 17:37 »
Hallo Tini,

generell kannst Du ein Touristenvisum in jedem Konsulat des entsprechenden Landes bekommen, nicht nur in Deinem Heimatland. Die Frage ist natürlich, wie schnell das geht. Du willst ja wahrscheinlich nicht ein paar Wochen auf Deinen Pass warten, bevor es weiter geht. Hängt also stark davon ab, wie die entsprechenden Konsulate drauf sind.

Bei den Indern mache ich mir gar keine Sorgen. Die sind pflegeleicht. Morgens mit dem Pass am Konsulat aufgeschlagen und die Gebühr bezahlt, ein paar Stunden später hast Du Dein Visum. Mit den Chinesen habe ich keine Erfahrungen. Aber nachdem die ja im nächsten Sommer die Olympiade ausrichten wollen, werden sie sich bezüglich der Visaprozeduren mit Sicherheit auch etwas entspannen. Selbst Tibet wird ja inzwischen als Touristenziel aktiv gefördert.

Ich denke, die Problematik der Visabeschaffung unterwegs ist leichter zu bewältigen als die Problematik des Rückflugs von Südamerika ohne vorherige Buchung.


Thema Impfungen: wenn ich Dir hier eine Impfberatung gebe, ohne Arzt zu sein, mache ich mich u.U. strafbar. Es gibt aber einige Impfungen, die sollte man auf jeden Fall aktuell haben, bevor es los geht. Dazu zähle ich Tetanus, Polio, Diphterie (ist eine Kombi-Impfung) sowie Hepatitis A+B. Außerdem musst Du das Thema Malaria per Prophylaxe oder Standby angehen. Ich sage ausdrücklich nicht, dass das reicht. Besprich das mit einem Arzt! Aber mit weniger würde ich nicht losfahren. Gelbfieber ist für Dich vor allem interessant, wenn Du ins Amazonasbecken willst. Afrika steht ja nicht auf Deiner Agenda.

LG, Karoshi
0

Tini

« Antwort #4 am: 31. Juli 2007, 14:30 »
Hallo, Karoshi!
Danke Dir für Deine Antwort....mit dem Impfen bin ich jetzt schon voll im Gange. Die Krankenkassen bezahlen das neuerdings auch zum Teil. Das mit dem Rückflug von Südamerika werde ich wohl mit dem RTW Ticket lösen. Ich werde den ersten Flug nicht nutzen, in Dehli ins RTW Ticket einsteigen und dann am Ende von Südamerika nach Deutschland fliegen.
Ich werde also nach Indien starten am 1. November, dann da erst einmal Nordindien/Südindien über den Winter, ab mitte Februar ist es in Tibet und Nepal angeblich schon ganz erträglich, auf alle Fälle im Frühjahr und dann Anfang Sommer Juni 2008 mit dem RTW Ticket nach Japan. Dann weiter nach Australien das nehm ich nun neu dazu, weil das RTW Ticket da lang geht und dann Honolulu im Winter, Kanada/USA im Frühjahr 2009 und Mexiko/Bilivien/Peru im Sommer, bis es dann wieder nach Deutschland geht....
Frage ist im Moment noch, ob ich in Vietnam, in Thailand, Bali oder in Indien starte.....Ich weis das ist alles ein himmelweiter Unterschied. Ich will auf jeden Fall nach Tiebet/ Nepal den Himalaja. Mit so viel Indien weis ich nicht, ob es schön genug da ist.....?

Liebe Grüße Tini
0

karoshi

« Antwort #5 am: 31. Juli 2007, 16:54 »
Was hältst Du denn davon: erst mal in Indien anfangen, und wenn's irgendwann doch nervt, einfach einen Flug nach Thailand/Vietnam und zurück buchen?

Bali würde ich im Winter nicht machen. Ist die falsche Zeit, und es ist auch ganz schön weit weg.
0

Tags: