Thema: Wie lange dauert Erstattung von Impfungen bei der TK & evtl. keine Vorleistung?  (Gelesen 1283 mal)

MyPolly

Hallo ihr Lieben,

Ende Mai geht es für mich für 2 Monaten nach Südostasien und werde jetzt nen Termin beim Tropeninstitut ausmachen. Habe gelesen, dass die TK Kosten für alle Impfungen rückerstattet, jedoch es auch Ärtze bzw. Regionen gibt, wo direkt über die Karte abgerechnet wird. Weiß jemand zufällig, wie lange die Rückerstattung dauert und evtl. welche Regionen dazu zählen, die keine Vorleistung haben?

Ich bedanke mich :)
Viele Grüße
MyPolly
0

french_fry

Hey du!

Ich habe in den letzten Monaten einige Rechnungen bei der TK eingereicht bzgl. Reiseimpfungen und alle wurden erstattet. Die Bearbeitungszeit lag zwischen 4 und 6 Wochen. Der Selbstbehalt lag bei einer Impfung bei rund 5 Euro pro Spritze, ich erinnere aber nicht mehr welche es war. Insgesamt habe ich nur 15 Euro selber gezahlt von den knapp 500 Euro Impfkosten. Das war ziemlich toll!

Zu der Frage welche Regionen direkt abgerechnet werden, kann dir sicher die TK direkt Auskunft geben. Die Hotline ist sehr nett und hilfsbereit.

Viele Grüße
Lisa
0

Claudia-to-go

Moin,

bei uns (ebenfalls TK) ging es etwas flotter, ich glaube nach guten zwei Wochen war das Geld auf dem Konto.

Die Kosten für den Arztbesuch zahlt man, glaube ich, nicht, nur die Kosten für den Impfstoff finanziert man vor und bekommt sie dann zurück, oder so.

Wir hatten uns auch bei der Hotline kundig gemacht, damit wir nichts verkehrt machen, also am besten da mal anrufen.
0

Floppyjones

Hey

bei mir hat es 2 Wochen gedauert:)
0

LuE

Hey,
bei mir ging es auch rund drei Wochen. In Ba-Wü musste ich Vorleistung gehen. Habe für die Beratung und Impfung auch etwas bezahlt aber alles bis auf den Eigenanteil anstandslos zurück bekommen.
0

Worldonabudget

Ich habe 2014 Kassenrezepte für die Impfungen bekommen und musste nur einige Zuzahlungen leisten, die ich dann relativ zügig erstattet bekam. 2015 habe ich ein Privatrezept bekommen, aber auch alle Kosten zügig erstattet bekommen. Beide Male die gleiche Ärztin. Dieses Mal war sogar die Impfberatung dabei, die eigentlich nicht übernommen wird ;)
0

Blume

Bei mir hat es von der Einreichung der Belege bis zum Geldeingang auf meinem Konto 12 Tage gedauert. Insgesamt beliefen sich meine Impfungskosten auf € 629. Davon hat mir die TK € 570 erstattet.
0

Leaa

Ich habe nun in den letzten 3 Jahren 4 Mal Rechnungen eingereicht und muss sagen es kommt immer auf den Sachbearbeiter an!
Die Impfberatung wird normalerweise nicht erstattet, der Impfstoff schon. Da meine Ärztin immer alle parat hatte, musste ich keine 10€ Apotheken Selbstgebühr übernehmen. Zumindest war das in drei der 4 Fällen so. Beim letzten Mal hat die TK mir von dem Preis pro Impfstoff 10€ abgezogen um eben diesen Selbstzuschlag abzubuchen.
In einer ersten Rechnung wurden die Spritzen (also die eigentliche Impfung, Kosten: 12€) an sich nicht gezahlt, sondern nur der Impfstoff. Der aber dann zu 100%. In den weiteren wurden diese dann wieder übernommen.

Es kommt also immer drauf an. Am besten telefonisch abklären und es dir schriftlich (!) geben lassen.
Zeitlich wars bei mir auch meistens 2 Wochen bis das Geld auf dem Konto war :)
0

Tags: