Thema: Mit welcher Bus-Gesellschaft in Kolumbien reisen?  (Gelesen 422 mal)

Brausefee

« am: 19. März 2016, 18:58 »
Hallo Zusammen!

Wir sind z.Zt. im wunderbaren Minca und planen gerade unsere weitere Reise.
Dazu habe ich eine Frage:

Mit welcher Bus-Gesellschaft habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Wir wollen als nächstes nach Medellin. Wir sind uns noch unsicher, ob wir hier direkt von Santa Marta aus fahren sollen oder doch lieber von Cartagena. Habt ihr einen Rat und irgendwelche Tipps?

Vielen Dank und einen lieben Gruß!
0

GschamsterDiener

« Antwort #1 am: 19. März 2016, 19:14 »
1. Habt ihr gecheckt, ob es günstige Flüge von Viva Colombia für diese Route gibt?

2. Es gibt eine Busgesellschaft, die "Bolivariano" (oder so) heißt. Mit der war ich zufrieden und die gilt auch als recht gut und sicher.
0

Brausefee

« Antwort #2 am: 19. März 2016, 19:28 »
Hallo und vielen Dank für die schnelle Antwort :)

Hier fängt gerade die Osterferien-Woche an und alles ist total teuer. Auch die Flüge.
Kostet um die 100€. Also ja, schon gecheckt..leider zu "teuer". :)

Suche aber die Bus-Gesellschaft raus--Danke

Edit: Huch, hab die Flug-Gesellschaft überlesen--da habe ich noch nicht geschaut. Also mache ich jetzt :p
0

Brausefee

« Antwort #3 am: 19. März 2016, 20:05 »
Hab nun geschaut, der Flug wäre eine Option, allerdings ist Bus fahren a) günstiger und b) wollten wir hier das Fliegen vermeiden.

Die Bus-Gesellschaft habe ich gefunden, allerdings fährt sie diese Strecke nicht. Wir werden uns die aber für Bogota merken.

Hat sonst wer gute od. schlechte Erfahrungen?
Zur Auswahl stehen Expreso Brasilia und Rapido Ochoa. Gibt es da Unterschiede? Oder ist das Jacke wie Hose?
0

2Tramps1World

« Antwort #4 am: 19. März 2016, 23:24 »
Sind beide gut. Wir sind meistens mit Brasilia gefahren und gab nichts auszusetzen. Busse gut und Wlan hat sogar meistens funktioniert.
Aber warme Sachen einpacken. Die kühlen die Busse gerne auf eine recht unangenehme Temperatur runter, nach dem Motto, Du willst Klimaanlage, du bekommst Klimaanlage.
Und Preise immer verhandeln. Sind oft große Rabatte drin, aber meist nur wenn man 10 min vor Abfahrt sein Ticket kauft. Weiß nicht ob ich das an Ostern riskieren würde aber für die anderen Buafahrten.
Grüße aus Buenos Aires
0

Brausefee

« Antwort #5 am: 20. März 2016, 01:44 »
Hey, Danke!  :)

Wir haben nun bei Rapido Ochoa gebucht, weil dort mehr Platz frei war.
Ja das wollten wir auch nicht riskieren.

Mit dem Handeln versuchen wir dann nach Ostern :)

Liebe Grüße!
0

Brausefee

« Antwort #6 am: 23. März 2016, 18:07 »
Hier nun mein Erfahrungsbericht:

Wir sind mit Rapido Ochoa gereist. Von Santa Marta nach Medellin. Es hat 135000 Pesos gekostet und die Fahrt hat 17,5Std. gedauert. Es gab zwei Busfahrer, die sich regelmäßig abgewechselt haben.
Zahlreiche Stops gab es, wo auch das Licht angemacht wurde. Aber mit einer Schlafmaske war das Problem behoben.
Beinfreiheit gab es zu Genüge! Die Sitze waren relativ bequem.
Es lief ein Film in sehr schlechter Quali. Am Besten Ohrstöpsel oder Musik mitnehmen.

Die Klima lief auf Hochtouren, aber mit langen Klamotten und Tuch über den Beinen kein Problem. Eine Decke oder Wasser (wie in Asien) wurde allerdings nicht gestellt.

Bessere Busse gibt es z.B. von Berlinas, die kosten aber 70€. Das war uns zu teuer. Außerdem war die Reise wirklich relativ angenehm und ich würde wieder so fahren.

Liebe Grüße aus Medellin :)
0

Tags: