Thema: Überland von Kolumbien nach Peru - möglich?  (Gelesen 477 mal)

Fernweh89

« am: 11. März 2016, 16:41 »
Ich habe mal bei Google Maps geschaut und es sind nicht wirklich Straßen erkennbar und wenn man eine Route eingibt, kommt, dass es nicht möglich ist... Muss man über Ecuador ?
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 11. März 2016, 17:09 »
Von wo genau möchtest du denn wohin?

Irgendwelche Bootsrouten wird es schon geben, nur sind diese wohl nicht zumutbar ausser du hast sehr gute Nerven, sprichst gutes spanisch (oder was man da sonst so spricht) und hast sehr viel Zeit und das nötige Kleingeld. Lange, ausgebaute Straßen die durch den Regenwald verlaufen wirst du wohl vergeblich suchen. (Und ich finde es gut, dass es dort noch keine Straßen gibt.)

Du müsstest wahrscheinlich fliegen und dann per Boot weiter. Oder anders herum. Du bist dann im tiefsten Amazonas Urwald unterwegs.
0

Fernweh89

« Antwort #2 am: 11. März 2016, 18:11 »
Ah ok, also verläuft da der Regenwald. Finde ich natürlich auch gut, dass es dort keine Straßen gibt und das soll auch so bleiben!

Bin gerade noch im Anfangsstadium meiner Planung und habe daher noch nicht so viel Ahnung der Länder und habe mir nur überlegt, das mich Kolumbien und Peru interessiert und ich dachte, dass es passt, dass es nebeneinander liegt...
Flüge sind teuer! Zumindest was ich jetzt gesehen habe...
Vielleicht baue ich noch Ecuador mit ein ;)
0

karoshi

« Antwort #3 am: 11. März 2016, 18:39 »
Der Übergang von Klumbien nach Peru ist im Prinzip recht einfach möglich, und zwar im Dreiländereck Kolumbien/Brasilien/Peru. Leticia (Kolumbien) und Santa Rosa (Peru) sind nur eine kurze Flussüberquerung voneinander entfernt und haben sogar Immigration Offices. Von Santa Rosa ist es auch relativ straightforward, mit der Fähre nach Iquitos und weiter nach Yurimaguas zu kommen, wo es Anschluss an das peruanische Straßennetz gibt. Das Problem ist aber, überhaupt erst einmal auf dem Landweg nach Leticia zu kommen. Ist jetzt nicht gerade der zentralste Ort in Kolumbien, und der Dschungel im Südosten ist nach wie vor FARC-Territorium. Wenn Du Dir einen Inlandsflug nach Leticia leisten kannst, wäre es aber wohl eine Option.

LG, Karoshi
1

moilolita

« Antwort #4 am: 12. März 2016, 22:48 »
Wir haben das 2012 gemacht.
Wir sind mit dem Flieger nach Iquitos; ca 90€ damals, mit dem Speedboat nach Leticia und mit dem Flieger weiter nach Cartagena meine auch etwa 100€.
War problemlos vor Ort organisierbar!
Wir haben uns immer sicher gefühlt und auch die Einreise war kein Problem!
Wenn du nähere Infos brauchst melde dich gerne  ;)
0

Tags: