Thema: Auszeit Südostasien  (Gelesen 445 mal)

Nicoelschen

« am: 05. März 2016, 16:30 »
Hallo Ihr Lieben!
Mein Partner und ich möchten gerne eine Reise durch Südostasien planen. Wir haben nun den Reiseführer von Lonely Planet, jedoch bin ich bei der Route schon etwas überfordert.
Unser Ziel ist es, dafür 6 Monate einzuplanen und wir würden gerne Thailand, Kambodscha, Vietnam, Laos und Myanmar bereisen.
Evt sogar irgendwo anders starten um dann nach Thailand zu fliegen und von dort mehr oder weniger mit dem Rucksack loszuziehen.

Was für eine Route würdet Ihr uns empfehlen?
Ist es sinnvoll im Herbst und dann über den Winter, zu starten?
Mit welcher Hilfe habt Ihr eure Reisen geplant?

Danke für eure Antworten!
Grüsse Nicole
0

thrones_of_blood

« Antwort #1 am: 05. März 2016, 16:52 »
Hallo Nicole

hast du dich schon durch die Webseite "durchgearbeitet"? Tue dies unbedingt, das wird schon viele Fragen beantworten & Ängste beseitigen!

Zur Route würde ich so etwas ähnliches vorschlagen:
http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=sg/512,my-w/512,th-so/512,th-sw/512,burma/1024,th-n/2048,la/1,cb/2,vn-s/4,vn-c/4,vn-n/4,vn-sapa/4
Flug nach Singapur, dann rauf nach Malaysia. Von dort aus in den Süden von Thailand und ein paar Inseln besuchen. Dann nach Myanmar, von dort aus in den Norden von Thailand. Rüber nach Nord-Laos, runter nach Kambodscha, und schlussendlich von dort nach Vietnam, wo ihr nordwärts reist: So könnt ihr einen grossen Teil über Land machen! Laut dem Reisezeitentool (siehe Link) sollte das Wetter grundsätzlich auch passen. Einzig im Norden von Laos kann es um den Jahreswechsel etwas frisch werden (oder wie dieses Jahr: Arschkalt!!) Start im Herbst macht für Festland-SOA auf jeden Fall Sinn!!

Zur Region allgemein gibt's hier schon Mal ein paar Infos:
http://weltreise-info.de/reiseziele/suedostasien.html
http://weltreise-info.de/strecken/mekong-runde.html
Zu Südostasien gibts hier im Forum schon haufenweise Threads mit Routen, Budgets und so weiter. Einfach mal die Suche anwerfen und ein bisschen stöbern ;)

Viel Spass beim Vorbereiten & Planen!
0

Nocktem

« Antwort #2 am: 05. März 2016, 18:16 »
möglichkeiten gibts in massen :)

die günstigsten flüge gehen allerdings meistens direkt nach bangkok, daher würde ich dir dort auch den start empfehlen.

als info vorweg, visas für 30 tage gibts in thailand (kostenlos) laos, cambodscha an der grenze und vietnam solltest du vorher beantragen, kann man allerdings, so wie ich es gemacht habe in phnom penh in der botschaft erledigen 30 tage oder 90 tage, wie es euch lieber ist. bei mir hats damals 1 1/2 tage gedauert dann hatte ich meinen reisepass zurück... sind so die wichtigsten infos. wegen myanmar hab ich mich noch nicht reingelesen :) .

bei mir (uns) wars damals so, erst mal pflichtpunkte erstellen, sprich was wollt ihr sehen?? bei uns warens angkor wat und die halongbucht, dann n bissel weiter reingelesen, luan prabang kam dann noch dazu.

die route ging dann erst mal so: bangkok danach ab auf ne insel zum aklimatisieren, dann hoch in den norden, über chiang mai rüber nach laosund von luan prabang langsam richtung süden bei den 4000 inseln dann über die grenze nach cambodscha dort langsam weiter richtung siam reap von dort wieder nach phnom penh visa beantragt für vietnam (waren über 2 monate im land) rüber nach saigon und langsam weiter richtung norden in hanoi n günstigen flug raus genommen.... . singapur und malaysia bzw. nur kuala lumpur, dann wieder nach bangkok geflogen, nochmal auf ne insel und dann back home...
alle zwischenstädte hab ich mal absichtlich weggelassen sondern nur die wichtigen punkte erwähnt. um mal ne bsp route zu geben.

auserdem einiges kommt so wie ihr es euch denkt und manchmal schmeist ihr die pläne auch wieder um, werdet ihr aber vor ort merken.

bei fragen gerne via pm anschrieben

viel spaß beim planen
0

fabiolous

« Antwort #3 am: 06. März 2016, 15:30 »
Hi

Ich hab vor 1,5 Jahren eine ähnliche Reise unternommen:
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=10820.msg71289#msg71289

Effektiv am Ende waren es dann nur etwa 16 Tage Kambodscha, dafür fast zwei Monate Thailand und fast einen Monat Malaysia.

Fazit am Ende: Hat alles super geklappt, Thailand würd ich aber nicht mehr so lange machen, dafür länger Malaysia.
0

Tags: