Thema: Russlandvisum von unterwegs zu bekommen??? Von Mongolei mit Transsib nach Moskau  (Gelesen 679 mal)

mandy-811

Hallo zusammen.
Wir wollen auf unserer Weltreise zum Abschluss (Juni 2017) in die Mongolei. Von da aus wollen wir von Ulan Bator nach Moskau mit Zwischenstopp Irkutsk mit der Transsibirischen Eisenbahn fahren.
Das Russlandvisum ist ja erst kurz vor Einreise aus Deutschland zu besorgen. Das geht ja nicht, weil wir unterwegs sind. Bekommt man ein Russland Visum von unterwegs (Mongolei oder vorher Thailand oder so)? Und wie lange dauert das bzw. ist es schwierig? Hat jemand aktuelle (!!!) Erfahrungen, wie wir das anstellen sollen??

Ich habe schon das halbe Internet durchforstet und ein Reisebüro angefragt. So richtig konnte mir keiner helfen.

Danke für eure Tipps!
0

Vombatus

Hast du mal im Forum gesucht? Glaube es sieht nicht so gut aus … Wollt ihr ggf. auch nach Hongkong?

Es gibt auch Visa-Agenturen, recherchiert mal im Netz.

http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=12839.msg85250#msg85250
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=3476.msg19295#msg19295
0

mandy-811

Danke für die Antwort.
Im Forum waren nur ältere Beiträge. Das ändert sich ja immer mal wieder. Hongkong ist leider am Anfang unserer Reise.
0

Schminky

Hallo, Ich bin auch gerade dabei mir ein Russisches Visum zu besorgen. Nach meinen Informationen kann man wohl in Shanghai ohne Long-Term/ Resident-Visa ein Touristenvisum bekommen. Zumindest wenn mehr als 90 (oder mehr) Tage pro Aufenthalt auf dem chinesischen Visum angegeben sind. Kann das hier jemand bestätigen?

0

Reisender215

Hatte das gleiche vor. Bin dann aber von Moskau los. Da es nicht möglich ist ein Russland Visa zu bekommen ( so alt war der thread nicht ;) ) dazu braucht es ein spezielles Asiaten Visa, dann kannst du die Bahn ohne Russland Visa westbound fahren. Das Visa gibt es dann in Hongkong oder Peking  .
 
0

Tags: