Thema: Transfer in Kuala Lumpur (nur mit Handgepäck!)  (Gelesen 550 mal)

ChanelNo5

« am: 02. Februar 2016, 15:29 »
Hat jemand Erfahrung, wie lang ("kurz") die Transferzeit ist:

Ankunft (aus Bali) mit AirAsia 9:00
Abfllug (nach Kalibo/Philippinen) mit AirAsia 10:30

Ist das machbar, oder lieber auf Safe einen Flug früher/später.
0

GschamsterDiener

« Antwort #1 am: 02. Februar 2016, 16:09 »
Ist das auf einem Ticket oder sind das zwei separate Flüge?

Grundsätzlich ist KLIA sehr gut organisiert und die Migration dauerte bei mir immer nur ca. 5 Minuten (beide Richtungen).

Wenn es zwei separate Flüge sind, würde ich es mich nicht trauen, denn gerade dann, wenn man keine Zeit hat, passiert immer was.
0

ChanelNo5

« Antwort #2 am: 02. Februar 2016, 16:10 »
noch sind es keine Tickets (ich trau mich noch nicht) - aber es wären zwei verschiedenen Buchungen bei AirAsia
0

GschamsterDiener

« Antwort #3 am: 02. Februar 2016, 16:33 »
Ich persönlich würde mehr Zeit dazwischen lassen. Vielleicht kannst du auch beides auf einem Ticket buchen?
0

Vombatus

« Antwort #4 am: 02. Februar 2016, 17:33 »
Wenn es zwei einzelne Flüge sind würde ich auch mehr Zeit einrechnen. Habe schon mal einen Flug verpasst (war damals selbst Schuld) dennoch bin ich seit dem übervorsichtig.
0

karoshi

« Antwort #5 am: 03. Februar 2016, 09:20 »
Soweit ich weiß, kann man sich bei Air Asia bei der Buchung gegen verpasste Anschlussflüge versichern, ist gar nicht so teuer.
0

serenity

« Antwort #6 am: 03. Februar 2016, 10:07 »
Air Asia fliegt NICHT vom normalen internationalen KLIA1- sie haben einen eigenen Flughafen bzw. ein eigenes Terminal innerhalb des KLIA-Bereiches, den KLIA2.

Und es gibt bei Air Asia auch kein Durchschecken von Gepäck oder ein einziges Ticket für Anschlussflüge - Air Asia ist ein Point-to-Point Carrier. Sie fliegen also immer nur von A nach B. Wenn du von B weiter nach C willst, bekommst du ein neues Ticket und musst komplett neu einchecken. Darauf weisen sie auf ihrer Website immer wieder hin ...

Es gibt nur ein paar wenige Ausnahmen, das nennt sich "Fly Thru" - aber die Verbindung Bali-Malaysia-Philippinen gehört definitiv nicht dazu!

Zwar ist der KLIA2 recht übersichtlich, aber es sind 2 internationale Flüge, d.h. du musst zwei Mal durch die Immigration und vorher das Gepäck abholen und neu einchecken.

1 1/2 Stunden sind da schon sehr sportlich - zumal die Flieger aus Bali auch gerne mal Verspätungen haben. Ich würde eher einen früheren Flug nehmen oder einen späteren Anschlussflug.

Die Versicherung von Air Asia springt erst ein, wenn der erste Flug verspätet ankommt und innerhalb von 6 Stunden kein Anschlussflug verfügbar ist. Und da gibt es lächerliche 65€.
0

n_rtw

« Antwort #7 am: 03. Februar 2016, 12:09 »
Also Immigration nach Malaysia rein kann an Klia2 auch mal ne Stunde dauern wenn gerade mehrere Fluege angekommen sind. Auch hat Air Asia beim Abflug schon oefter mal Verspaetung. Ich wuerds nicht riskieren.
Aber mal ne andere Frage, vielleicht ging das ja: kann man nicht im Transit Bereich in Klia2 bleiben, wenn man nur mit Handgepaeck reist und vorher bei Air Asia online eincheckt? Es gibt da wenn man aussteigt kurz bevor man runter zur Immigration muss den Seiteneinstieg zu den Gates fuers Transit. Da wird noch mal kurz Gepaeck gescannt und dann kann man zum Gate... Das wuerde viel Zeit sparen.

Aber ich koennt mir vorstellen, dass wenn man fuer die Phillipinen eincheckt, noch mal zum Dokumentencheck muss wegen der Einreisebestimmungen. Jedoch - so mir passiert fuer Flug nach Vietnam - steht das auf dem Online eingecheckten Boarding Pass nicht mehr explizit drauf, obwohl es waehrend des Check In Prozesses angezeigt war. Und ich war dann beim Dokumenten Check, der hat nach dem Visum gefragt, aber nix auf dem Ticket notiert, so dass die Damen beim Einlassen ins Flugzeug eben noch mal gecheckt haben. Ginge also auch ohne Dokumentencheck...
0

Stecki

« Antwort #8 am: 03. Februar 2016, 12:27 »
So etwas würde ich nicht mal mit Handgepäck buchen. Die kleinste Verspätung und das Geld und der Flieger sind weg. Mit Gepäck: Nicht den Hauch einer Chance!
0

Revilo

« Antwort #9 am: 03. Februar 2016, 13:21 »
Wir sind gerade erst von den Philippinen nach Kuala Lumpur mit AirAsia geflogen und wie oben schon geschrieben, hat AirAsia eine eigene Ecke. Wir liefen von dort locker 20 Minuten um überhaupt mal bei der Immigration anzukommen. Dort dauerte es dann erneut knapp 30 Minuten, da nur 2 Schalter besetzt waren (wobei ich nicht denke dass Du da überhaupt durch musst, da ja nur Transit).

Ansonsten, denk dran, die Airlines checken bei den Philippinen meist sehr genau ob ein Ausreiseticket vorhanden ist.

Viel "Spass" am Flughafen in Kalibo. Da benötigst definitiv mehr Zeit, für ganz egal was  ;D

ciao
Oliver
0

Stecki

« Antwort #10 am: 03. Februar 2016, 13:40 »
Klar muss er da durch, Gepäck gibts erst nach der Immigration. Und das muss er ja nochmals einchecken.

Kalibo war damals ganz entspannt. Winzig und gar nix los.

Edit: Sorry, in meiner momentanen Übermüdung habe ich ständig mit Gepäck gelesen. Trotzdem, ich würde es auch mit Handgrpäck nicht riskieren.
0

Tags: