Thema: Chile Kreditkartengebühren?  (Gelesen 446 mal)

Jef Costello

« am: 25. Januar 2016, 23:57 »
Hallo,
ich hab die DKB VISA und jetzt bisher zwei mal Geld abgehoben bei Rio Santander auf Automaten wo der VISA Aufkleber drauf war (Natales und Arenas) und beide male wurde mir eine heftige Summe von 5000 Peso draufgehauen! Ist das normal in Chile und erstattet das die DKB? Sind ja über 6€...
0

Susu

« Antwort #1 am: 26. Januar 2016, 00:10 »
Hallo Jef,

ja, die DKB erstattet diese Gebühren problemlos und schnell. Einfach eine formlose Email an die info@dkb.de schreiben und die betreffenden Abbuchungen aufzählen.

Bei uns hat die Rückerstattung letztes Mal innerhalb von 24h geklappt.

Auch wenn der VISA-Aufkleber am Automaten ist, heißt das nicht, dass die örtliche Bank nicht Gebühren für die Abhebung aufschlägt/aufschlagen darf. Die DKB hält aber ihr Versprechen und überweist ruck zuck zurück.

LG, Su.
0

pad

« Antwort #2 am: 26. Januar 2016, 00:14 »
Die DKB erstattet das, kannst eine Sammelmail für die Bezüge eines ganzen Monats oder so machen.

Ich mochte die Banco de Chile (dunkelblaues Logo in altdeutscher Schrift) am liebsten, ATMs funktionierten immer gut, zumindest mit der Maestro Karte keine Gebühren, wahrscheinlich auch mit der DKB Visa nicht.

Probiers mal aus!
0

Hawk

« Antwort #3 am: 28. Januar 2016, 09:55 »
Einfach E-Mail an die DKB. Belege wurden von mir nicht angefordert. Auch eine E-Mail bekommste nicht zurück, einfach das Geld aufs Internet Konto - wirklich guter Service.

Hab vor Kurzem für sechs Monate eingereicht und da kam doch ganz nett was zusammen. Die DKB hat mir sogar mehr überwiesen, als ich eigentlich errechnet bzw. beantragt hatte. (Mglw. andere Wechselkurse)
0

2Tramps1World

« Antwort #4 am: 28. Januar 2016, 19:04 »
Sind auch grade in Chile und müssen nur mit der Mastercard gebühren bezahlen. Mit der dkb bisher noch nicht. Einfach mal ne andere Bank ausprobieren, bci oder Bank of Chile....
0

Jef Costello

« Antwort #5 am: 02. Februar 2016, 12:45 »
Gestern hab ich vier Belege über jeweils CL$5.000 an die DKB Info-Mail geschickt, heute kam dann schon die Rückmeldung dass das Geld morgen auf meinem Konto ist.  :)
0

Tags: