Thema: Eine Woche ab HK  (Gelesen 483 mal)

Haskala

« am: 20. Januar 2016, 20:08 »
Liebe Community,

nach meinem Backpacker-Trip nach SOA habe ich nun beruflich die Möglichkeit, nach Hong-Kong zu kommen. Danach könnte ich für ca 1 Woche einen Urlaub anhängen. Was würdet ihr machen? Länger in HK bleiben (beruflich dort für ca. 3 Tage) oder wo anders hin fliegen?

Vielen Dank für Eure Inspirationen!
0

Hawk

« Antwort #1 am: 21. Januar 2016, 01:24 »
Eine Woche kann man gut und gerne in HK verbringen. Du hast ja nicht nur die moderne Großstadt HK mit allem was dazu gehört, sondern auch überraschend viele Ausweichmöglichkeiten in die Natur und kannst Wandern gehen oder ähnliches. Die Fähren bringen dich auf diverse ruhigere und landschaftlich ganz schöne Inseln in der Nähe. Und wenn dir das dann trotzdem noch zu wenig ist, dann kannst du dir auch Macao noch anschauen. Eine Woche halte ich für HK (und Macao) für ziemlich gut. Schau dir das lieber richtig an, als noch irgendwo hinzufliegen..
0

Stecki

« Antwort #2 am: 21. Januar 2016, 03:11 »
Genau, eine Woche ist perfekt um in HK und Macau alles zu sehen. Ich würde nirgendwo hinfliegen und wenn es doch sein muss hast Du von HK nun wirklich unzählige Möglichkeiten. Evtl. Südtaiwan (Kaohsiung, Tainan, Kenting).
0

pad

« Antwort #3 am: 22. Januar 2016, 00:59 »
Ich würde ebenfalls in HK bleiben. Zu sehen gibt's locker genug und auch Möglichkeiten für Tagesausflüge sind reichlich vorhanden.

Einziger Nachteil sind die recht hohen Übernachtungskosten. Alles andere ist preiswert. Vielleicht könntest du deine berufliche Unterkunft zu günstigen Konditionen verlängern bzw. da was aushandeln?

Und wenn dir das City-Leben nicht so liegt, dürften sich reihenweise günstige Flüge nach überall finden. Ich kenn jetzt deine Reisezeit nicht, aber auch die Philippinen sind sicher billig erreichbar. Ob sich das für ne Woche trotz günstiger Flüge lohnt, muss jeder für sich entscheiden.

0

Haskala

« Antwort #4 am: 22. Januar 2016, 09:16 »
Danke für Eure Antworten!
Reisezeit wäre Anfang Mai.
0

pantitlan

« Antwort #5 am: 27. Januar 2016, 23:47 »
Noch ein kleiner Tipp: Es gibt ein spezielles vergünstigtes Visa On Arrival für Shenzhen. Das ist die festlandchinesische Stadt gerade gegenüber von Hongkong. Du darfst aber nur in der Stadt bleiben und auch höchstens 7 Tage. Aber auf diese Weise kannst du auch einen kleinen Ausflug in diese Richtung unternehmen.

Shenzhen ist allerdings touristisch nicht wahnsinnig interessant, auch wenn mir der Ort persönlich gut gefällt. Für zwei Tage gibts aber schon genug zu sehen.
0

Tags: