Thema: internationaler führerschein beantragen  (Gelesen 48011 mal)

baerbelh

« am: 29. Dezember 2008, 23:00 »
hallo also ich würde mir gerne in neuseeland ein auto mieten.ist da mein normaler führerschein (die karte nicht der aus papier)ausreichend oder muss ich mir da einen internationalen bestellen?. und da ist mein problem. ich bin im moment in england und werde vor meiner reise nur 2 wochen in deutschland sein. kann ich den auch im internet beantragen oder jemanden schicken der das für mich beantragt?wie lange dauert das um einen auszustellen?
danke
0

diane

« Antwort #1 am: 29. Dezember 2008, 23:45 »
hallo,
also soweit ich das alles richtig recherchiert hab, benötigst du in neuseeland einen internat. führerschein. den kannst du normal bei der führerscheinstelle in dtl. beantragen. aber nur beim amt  vor ort und dauert auch nicht lang, kosten um die 15 euronen und du benötigst ein lichtbild und den führereschein selbst, allerdings  nur wenn du in dtl. wohnsitzlich gemeldet bist! also denke ich, dass es für dich eine andere möglichkeit geben muss. wie die regelungen in england sind weiß ich nicht. vielleicht kannst du dir dort auch einen ausstellen lassen?!

lg diane
0

After Backpacking

« Antwort #2 am: 30. Dezember 2008, 00:07 »
Hallo baerbelh,

Auch ich habe mir heute sicherheitshalber mal meinen internationalien Führschein verlängert. Zu Deiner Frage, die Beantragung und Ausstellung ist an einem Mittag erledigt. Du kannst den internationalen Führerschein gleich mitnehmen, sollte also innerhalb von 2 Wochen gut machbar sein. Einfach wie von diane dargestellt, Passbild und die 15 Euro mitnehmen, und gut ist.

Beste Grüsse
Tobi
0

Badener2

« Antwort #3 am: 30. Dezember 2008, 06:14 »
Hallo Tele-Tobi,

ich war gerade in Neuseeland. Auto mieten ist mit dem deutschen Fuehrerschein kein Problem,
geht einwandfrei.

Gruesse aus Singapore,
Philipp
0

Jens

« Antwort #4 am: 30. Dezember 2008, 07:28 »
...Du kannst den internationalen Führerschein gleich mitnehmen, sollte also innerhalb von 2 Wochen gut machbar sein. Einfach wie von diane dargestellt, Passbild und die 15 Euro mitnehmen, und gut ist. ....

Hallo baerbelh,

Tobi hat recht damit, allerdings wenn du noch einen alten Rosa-Papier-Führerschein hast, dann must du auch auf den Kartenführerschein umstellen. Das bedeutet, dass du deinen Rosanen abgeben musst und der neue in Berlin hergstellt wird. Du kannst das per Express machen und in einer Woche hast du den, aber das kostet dann mit dem I-FÜ zusammen so ca. 75,00 Euronen.

Ich würde auf einer Reise den immer mitnehmen, da manche Autovermieter ihn unbedingt haben wollen und anderen reicht der normale Führerschein.  :)
Viel Spaß im Links-Verkehr ;D
0

Matzepeng

« Antwort #5 am: 30. Dezember 2008, 09:57 »
Hi Zusammen,

hab ich das richtig verstanden: Wenn man den Kartenführerschein hat, braucht man in OZ und NZ nicht den hässlichen graunen internationalen Führerschein?

Danke für ne kurze Antwort.

Cheers und einen guten Rutsch,
Matzepeng
0

After Backpacking

« Antwort #6 am: 30. Dezember 2008, 12:30 »
Hallo matzepeng,

diese Frage hatte ich auch schon mit den verschiedensten Leuten diskutiert, und habe mir nun doch einen geholt und zwar deshalb, weil der deutsche Führerschein im Plastikkartenformat auf deutsch ausgestellt wird. Bei ein paar Bekannten hat der deutsche Führerschein genügt, bei anderen wiederum nicht. Laut Gesetzen in Neu Seeland genügt der deutsche Führerschein für einen Aufenthalt bis zu 12 Monate. Danach muss ein neuseeländischer beantragt werden. Ich würde dennoch diesen kurzen Behördengang in Kauf nehmen, und in Neu Seeland nicht blöd da zu stehen...

Beste Grüsse
Tele-Tobi
0

baerbelh

« Antwort #7 am: 30. Dezember 2008, 23:03 »
ich habe jetzt mal eine freundin gefragt die mal in nz war und die konnte sich auch ein auto mit dem normalen kartenführerschein aus dt.hhmmm so auf was jetzt vertrauen?

0

After Backpacking

« Antwort #8 am: 31. Dezember 2008, 01:41 »
Hier noch eine Ergänzung zur Beantragung des Führerscheins; neuerdings benötigt man auch für den internationalen Führerschein ein biometrisches Passbild! Nicht das jemand vor der Zulassungsstelle steht und wieder heimgeschickt wird...
0

Jens

« Antwort #9 am: 01. Januar 2009, 20:31 »
@teletobi

Super für den Tip!!! Das wusste ich auc nicht!!
0

Matzepeng

« Antwort #10 am: 02. Januar 2009, 10:51 »
Ja gut zu wissen.

Ach und wie lang ist denn in etwa die Bearbeitungszeit?

Cheers.
0

Jens

« Antwort #11 am: 02. Januar 2009, 11:04 »
Den internationalen Führerschein bekommst du sofort mit, also nach 10 Minuten (ohne Wartezeit) hast du ihn! Außer! Du hast noch einen Rosa- oder gar noch einen grauen Papierführerschein, dann musst du auch einen Katenführerschein mit beantragen und das dauert ca. 3-vier Wochen......AUßER du beantragst Express, das kostet dann ca. 75 Euro und dauert eine Woche.  ::)
0

nancy

« Antwort #12 am: 04. Januar 2009, 21:10 »
hallöchen ihr also ich hab mich bezüglich des I-FÜ erkundigt in Köln kostet der jetzt 16,30 euro...nur mal so weiß net ob dat auch woanders so ist...ist glaub ich jetzt erst zum jahreswechsel neu... und das biometrische bild aber das wurde ja schon erwänt
0

Matzepeng

« Antwort #13 am: 05. Januar 2009, 11:22 »
Den internationalen Führerschein bekommst du sofort mit, also nach 10 Minuten (ohne Wartezeit) hast du ihn! Außer! Du hast noch einen Rosa- oder gar noch einen grauen Papierführerschein, dann musst du auch einen Katenführerschein mit beantragen und das dauert ca. 3-vier Wochen......AUßER du beantragst Express, das kostet dann ca. 75 Euro und dauert eine Woche.  ::)

Das Theater hatte ich 2003 schon, als es nach Südafrika gehen sollte. Aber gleich mitnehmen, das erstaunt mich dann schon. Normalerweise muss doch so behördlicher Quatsch von jedem (also vom Bereichsleiter bis zum Hausmeister) abgesegnet werden und dauert eben... ;-)

Ich finde es auch absolut schlüssig, dass der int. Führerschein nur 3 Jahre gültig ist. Sicher wegen des laufenden Designwettbewerbs für die Optik dieses wunderschönen Dokuments.

Naja, ich werde da morgen mal vorbeigrätschen...

Matzepeng
0

Jens

« Antwort #14 am: 05. Januar 2009, 12:40 »
@ Matzepeng: Es gibt auch "Behördliche-Dinge" die mal schnell gehen.....
Und meiner Kenntnis ist der IFÜ nur 2 Jahre gültig!!
0

Tags: