Thema: Gabelflug - habe ich nicht verstanden...  (Gelesen 836 mal)

Rafael

« am: 28. Dezember 2015, 10:48 »
Hallo an die Reisegemeinde,

ich habe die Infos bzgl. der verschiedenen Möglichkeiten von A nach B (oder dann auch nach C) zu fliegen durchgelesen und habe den Mechanismus hinter den Gabelflügen trotzdem nicht verstanden. Vielleicht bin ich dafür zu kompliziert oder es ist so einfach, dass man nicht viel darüber nachdenken muss...
Jedenfalls ist meine konkrete Frage die folgende:
Kann ich ein Ticken nach Auckland (Neuseeland) buchen (ohne Rückflug,- oder Weiterflugticket), dann mit dem Auto Neuseeland bereisen und erst in Christchurch (nach vier bis fünf Wochen) das Weiterflugticket nach Sydney buchen?
Kann ich das auch genauso in Australien machen? Sydney ankommen, weiter per Auto nach Darwin (vier bis fünf Wochen) und von dort nach Singapur.

Diese Möglichkeit, wenn es diese gäbe, wäre die flexibelste und ist nach meinem Verständnis (oder ähnelt zumindest) ein Gabelflug. Jedoch habe ich keine Ahnung, ob ich das auch so richtig verstanden habe.
Kann ich überhaupt irgendwo einreisen OHNE ein Rückflug- oder Weiterflugticket zu haben??? In den USA geht das nicht.

Wenn meine Version nicht gehen sollte, was kann ich machen, um möglichst flexibel zu bleiben und keine Tickets im Voraus buchen zu müssen?

Danke an Euch für die Infos.

Gruß, Rafael.

 
0

hawk86

« Antwort #1 am: 28. Dezember 2015, 11:54 »
Einen Gabelflug kannst du dir wie ein Dreieck vorstellen, deine Beispiele würde ich eher als ganz normale one-way Flüge bezeichnen.

Es ist auf jeden Fall möglich, zur Ausreise aus einem Land einen anderen Flughafen als den Einreiseflughafen zu nehmen. Verlangt das jeweilige Land aber ein Rück- oder Weiterflugticket, musst du diesen Flug natürlich schon gebucht haben, bevor du in das Land einreisen tust.

Zitat
Kann ich überhaupt irgendwo einreisen OHNE ein Rückflug- oder Weiterflugticket zu haben??? In den USA geht das nicht.
Es gibt ganz viele Länder, in die du ohne Ausreisenachweis einreisen kannst. Selbst wenn es teilweise vorgeschrieben ist, zeigt die Praxis, dass nach einem solchen Nachweis in vielen Ländern nicht gefragt wird. Natürlich gibt es auch Länder, wo man ohne Ausreisenachweis keine Chance zu Einreise hat.
Zuletzt bin ich von Kanada per Fähre in die USA eingereist, und hier wurde beispielsweise nach keinem Ausreisenachweis gefragt.
0

karoshi

« Antwort #2 am: 28. Dezember 2015, 16:29 »
Kann ich ein Ticken nach Auckland (Neuseeland) buchen (ohne Rückflug,- oder Weiterflugticket), dann mit dem Auto Neuseeland bereisen und erst in Christchurch (nach vier bis fünf Wochen) das Weiterflugticket nach Sydney buchen?
Grundsätzlich nein. NZ verlangt bei der Einreise zu touristischen Zwecken ein Rück- oder Weiterflugticket. Das wird auch überprüft.
0

Rafael

« Antwort #3 am: 29. Dezember 2015, 10:37 »
Hallo,

vielen Dank für die Antworten.
Sowie es sehe, brauchen wir (ich reise mit meiner Familie) ein Flugticket nach Auckland UND ein Weiterflugticket von Christchurch nach Sydney. Ist das in Australien auch so????

Aber damit wird doch die ganze Flexibilität kaputt gemacht!
Wenn es uns an irgendeinem Fleck in NZ gut gefällt, dann müssen wir trotzdem weiter, weil das Weiterflugticket an einem bestimmten Datum gültig ist. Somit müssen wir, ob wir wollen oder nicht, an einem bestimmten Tag (eben vier oder fünf Wochen später) am Flughafen sein und weiterfliegen.
Was ist hier die beste Lösung? Wie macht ihr das, wenn es Euch an einem Ort gut gefällt und ihr zum vorher gebuchten Termin nicht am Flughafen sein wollt?
Muss das Weiterflugdatum überhaupt auf dem Flugticket stehen? Kann man vielleicht ein Ticket kaufen und die Flugdaten flexibel lassen (nur einen Zeitraum vorgeben)?

Danke.

Gruß, Rafael.
0

moilolita

« Antwort #4 am: 29. Dezember 2015, 10:59 »
Hallo Rafael,
Du könntest z.b. ein günstiges Ticket kaufen und es dann verfallen lassen...
Es muss ja nicht zusammen auf dem Ticket stehen...
VG
0

Rafael

« Antwort #5 am: 29. Dezember 2015, 11:02 »
Hallo,

habe gerade ein paar Daten bzgl. der Ticketpreise eingegeben und bin fast vom Hocker geflogen!!!
2 Erwachsene+1 Kind (5 Jahre alt), Flugstrecke: Franfurt-Auckland-(Surface)-Christchurch-Sydney-(Surface)-Darwin-Singapur-Frankfurt.
Kostet für alle drei Personen ca. 6500€. Ist das viel (ich habe bislang noch nicht viel verglichen, weil wir erst im Januar 2017 verreisen wollen) oder normal?
Würde sich hierbei vielleicht ein RTW-Ticket besser lohnen?

Danke.

Gruß, Rafael.
0

Vombatus

« Antwort #6 am: 29. Dezember 2015, 11:21 »
Erkundige dich bei deiner Airline ob und welche Möglichkeiten es gib (welche Kosten entstehen) Flüge umzubuchen.

Bist du schon mal geflogen? Ja, in der Regel steht auf jedem Ticket, wann der Abflug ist. Je nachdem was du buchst, inkl. der Umsteigeorte, Daten/Zeiten.
Wenn du ein One way Flug buchst steht auf deinem E-Ticket nur ein Datum. (Abflugdatum)
Wenn du hin- und zurück buchst. Stehen beide Daten auf dem E-Ticket.

Ein "richtiges" Flugticket gibt es heute nicht mehr. Die Daten sind alle elektronisch verarbeitet und du brauchst eigentlich nur noch ein Reisepass zum einchecken. Manchmal verlangt die Airline/der Flughafen vielleicht noch ein Ausdruck oder die E-Ticketnummer. Wenn du eincheckst bekommst du dann eine Bordingkarte(n), mit Datum, Bording- und Abflugzeit, Sitzplatz … etc. für die Strecke.

Je nach Land hast du unterschiedlich langes Aufenthaltsrecht (NZ = max. 3 Monate ohne Visum)
Einreisebestimmungen findest du beim Auswärtigen Amt oder der Botschafts-Website NZ) So zum selbstständigen Recherchieren und so …

Die Fluggesellschaft ist dazu verpflichtet sicherzustellen, dass du ein Ticket hast (die Einreisevoraussetzung erfüllst) das zeigt, dass du das Land verlässt. (theoretisch).

Von einem flexiblen Datum ist mir bei Flügen nichts bekannt, ausser du hast z.B. ein RTW-Ticket, mit der Möglichkeit Flüge einfach umzubuchen.

Zum Thema RTW gibt es andere die sich damit besser auskennen. Schau auch mal hier im Forum (mit der Suche) oder im Menü oben (Reiseplanung –Transport + Tickets). RTW würde aber dann auch bedeuten, dass du um die Welt fliegst. Ein Stop (mind. Umsteigen) in Nordamerika wäre also mit dabei. Je nach Aufenthaltsdauer/Gesamtreisedauer und Auslandsversicherung sollte das genau recherchiert werden.

Wenn du zeitlich flexibel bist kannst du auch nach SOA, von dort mit Billigfliegern nach AUS, von dort dann nach NZ. Je nach Glück und guter Recherchearbeit kannst du richtig Geld sparen. Mit Kleinkind würde ich mir das aber nicht antun.

Zu welcher Zeit möchtest du fliegen? In der Hauptsaison sind die Preise natürlich höher als in der NS.
Wie lange möchtest du dort bleiben?
0

Rafael

« Antwort #7 am: 29. Dezember 2015, 12:10 »
Hallo,

danke für die Antwort. Ja, wir sind schon mal geflogen. Auch mit dem Kleinen. Allerdings mit Kind nie Langstrecken.
Wir haben noch ein wenig Zeit bis zur Abreise und ich werde mir beide Möglichkeiten durchschauen (Einzeltickets und RTW).

Wir wollen 4-5 Wochen Neuseeland, 4-5 Wochen Australien und noch ein wenig Singapur sehen. Vielleicht noch Dubai auf dem Rückflug.
Reisezeit sollte von Januar 2017-März/April 2017 sein.
Das ist aus meiner Sicht die Hauptsaison, weil Sommer. Aber wenn schon dorthin, dann soll das Wetter auch in Ordnung sein. Wenn der Sohn in die Schule kommt, dann ist sowieso Schluss mit langen Reisen für die nächsten zehn Jahre. Deshalb jetzt noch VOR der Einschulung.

So ganz sicher bin ich mir wg. Australien noch nicht. Ich war schon mal alleine dort drei Monate unterwegs und es sind immer lange Strecken zu fahren. Wir würden gerne die Ostküste Australiens bereisen und einen Abstecher ins Outback zum Ayers Rock machen. Ich bin mir nicht sicher, ob das das richtige für eine Familienreise ist...wegen den langen Fahstrecken. Neuseeland sehe ich da entspannter, denn erstens ist es kleiner also auch schneller zu bereisen und die Landschaft soll abwechslungsreicher sein als in Australien. Zumindest, wenn man den Forumsbeiträgen Glauben schenken mag.

Hat jemand von Euch diese Erfahrung (Reisen mit Kleinkind in Australien und/oder Neuseeland) gemacht? Wenn ja, welche?
0

Vombatus

« Antwort #8 am: 29. Dezember 2015, 12:18 »
Wenn du nach "Kindern" im Forum stöberst findest du ein paar Beiträge, weiß aber nicht inwieweit die in AUS/NZ waren.
Vielleicht kannst du hier eine Mail an "elhebro" schicken?  http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=12292.msg82130#msg82130
0

karoshi

« Antwort #9 am: 29. Dezember 2015, 12:19 »
Für Eure Route wäre mit ziemliche Sicherheit folgende Kombination am günstigsten:

  • Gabelflug Frankfurt-Auckland/Darwin-Frankfurt
  • Einzelticket Christchurch-Sydney

Der Gabelflug hätte natürlich irgendwo noch einen Stopp auf dem Hin- und Rückflug, z.B. in Singapur. Wenn Dubai auch noch ein Thema ist, dann würde ich mal direkt auf der Seite von Emirates suchen, die fliegen glaube ich selbst nicht nach DRW und würden Euch möglicherweise auf dem Rückflug per Codeshare über Singapur routen. Dann hättet Ihr alles drin.

Ob man dann beim Einzelticket nach Preis geht (könnte man notfalls verfallen lassen und für einen anderen Termin neu kaufen) oder nach Flexibilität (umbuchbar) ist eine Geschmacksfrage.
0

serenity

« Antwort #10 am: 29. Dezember 2015, 14:33 »
Im Grunde wurde ja schon fast alles gesagt - ich kann dir auch nur nochmal bestätigen, dass du ohne Ausreiseticket keine Chance hast, in Frankfurt in einen Flieger nach Neuseeland zu steigen! Die nehmen dich ganz einfach nicht mit ohne Ausreise-Ticket!

Der Vorschlag von Karoshi ist aus meiner Sicht ideal - das Einzelticket Christchurch-Sydney kannst du bei einer Billig-Airline wie Jetstar usw. buchen.

Folgende Tipps hätte ich noch:
Wir sind dieses Jahr mit Malaysia Airlines folgende Route geflogen: Frankfurt-Kuala Lumpur-Adelaide (dann von Adelaide nach Sydney mit dem Auto, mt Abstecher nach Tasmanien) Sydney-Christchurch//Auckland-Sydney-Perth-Kuala Lumpur-Frabkfurt - hat pro Person 1.244€ gekostet, mit allen Stopovers.

Dieses Jahr fliegen wir mit Quantas und Emirates von Frankfurt nach Neuseeland - ohne Australien, dafür mit Stopover in Thailand - in etwa zum selben Preis.

Malaysia Air fliegt inzwischen zwar nicht mehr ab Frankfurt, sie haben aber ein Code-Sharing Abkommen mit Emirates, so dass ihr mit Emirates über Dubai bis Kuala Lumpur fliegen könntet und dann weiter nach NZ. Mit Kind ist es ja ohnehin nicht schlecht, zwischendurch mal ein paar Ruhetage einzulegen, damit der Jetlag besser verdaut wird.
Und auf dem Rückweg könnt ihr von Kuala Lumpur aus einen Abstecher nach Singapur machen - Air Asia fliegt da für kleines Geld xMal am Tag von KUL aus hin!

Ich würde ab sofort die Newsletter von allen in Frage kommenden Airlines abonnieren - also Malaysia Air, Emirates, evtl. auch Quantas und Singapore Airlines, außerdem Air Asia, Jetstar und Virgin, dann bekommst du alle aktuellen Sonderangebote automatisch mit.

Noch kurz zum Thema Ticket:
Es gibt viele verschiedene Ticket-Kategorien (damit meine ich NICHT die Klassen, also Economy, Business, First - sondern innerhalb einer Klasse gibt es verschiedene Tickets!)- das billigste Ticket ist fast immer nicht stornierbar und oft auch nicht zeitlich umbuchbar. Damit seid ihr natürlich extrem unflexibel.
Dann gibt es Kategorien, wo man gegen Gebühren umbuchen oder stornieren kann - wir müssten z.B. ca. 200€ bezahlen, wenn wir unsere Flüge stornieren oder zeitlich ändern wollten.
Die teuerste Kategorie ist total flexibel - da kannst du beliebig umbuchen oder auch komplett stornieren. Das kostet aber einiges mehr.
0

Rafael

« Antwort #11 am: 31. Dezember 2015, 15:00 »
Hallo Serenity,

danke für die Infos. Wo hast Du die Flüge denn gebucht? Im Internet oder im Reisebüro? wenn im Internet, kannst Du mir eine gute Adresse oder Vergleichsplattform empfehlen?

Danke.

Gruß, Rafael.
0

serenity

« Antwort #12 am: 01. Januar 2016, 13:25 »
Wir haben unsere Flüge sowohl für 2015 als auch 2016 im Internet gebucht, und zwar letztendlich direkt bei den Airlines - da waren die Konditionen für Umbuchungen/Storno ein bisschen günstiger als bei einem Vermittler/Buchungsportal und es kamen keine Kreditkarten-Gebühren oder so was hinzu. Allerdings hab ich vorher intensiv recherchiert und verglichen und unser Routing in 2015 war schon etwas speziell ... da wollten die Reisebüros irgendwann nicht mehr mitmachen, war denen zu kompliziert  ;)

Falls du das alles nicht selbst machen möchtest, gibt es u.a. (es gibt garantiert noch mehr!) zwei Anbieter, die sich speziell auf NZ und AUS spezialisiert haben - einmal HM-Touristik in Bayern (http://www.hm-touristik.de/neuseeland.html) und Reisebine in Berlin (http://www.neuseeland.reisebine.de/). Beide haben z.T. sehr günstige Flugangebote mit vielen Stopover-Möglichkeiten. Z.B. mit Singapore Airlines nach Auckland und zurück ab Darwin (oder Sydney bzw. anderen Städten) mit Stopover in Singapur ab ca. 1.290€ für ein 3-Monats-Ticket - das sind schon die Preise für 2017.
Ansonsten, wie schon gesagt, Newsletter der Airlines abonnieren und auf Sonderangebote warten - ihr habt ja noch reichlich Zeit! Ich würde nicht zuuuu früh buchen - denn die günstigen Tickets können in der Regel nicht storniert werden!
0

Tags: