Thema: Woher Typhim bekommen?  (Gelesen 904 mal)

gracy

« am: 18. Dezember 2015, 10:06 »
Der Impfstoff gegen Typhus ist bei uns überall vergriffen und seit Sommer nicht mehr lieferbar.

Ich bräuchte den innerhalb der nächsten 3 Wochen. Hat jemand eine Idee, wo man ihn noch herbekommen könnte?
Mein Hausarzt war auch ratlos, hat mir nur die Flughafenklinik in Frankfurt empfohlen, da wird ich auf jeden Fall mal nachfragen...
0

Carola

« Antwort #1 am: 18. Dezember 2015, 10:59 »
War bei uns auch so. Es gibt aber Reiseärzte, die haben einen Vorrat an Impfstoffen, bei denen es häufig Engpässe gibt. Google Reiseärzte in deiner Nähe, dann setz dich ans Telefon und frag, ob jemand den Impfstoff hat und ihn dir verpasst. Ich hab in der gleichen Stadt einen gefunden, war kein Problem. Viel Glück!
0

Floppyjones

« Antwort #2 am: 18. Dezember 2015, 14:04 »
Hallo Gracy,

meine Freundin hat dieses Problem auch gehabt.
Da hilft nur Apotheken im Umkreis von 20 km abfahren.
Sie hatte großes Glück das ein Zwischenlieferant einer Apotheke noch etwas da hatte.
Wo wohnst du denn? Den Lieferanten könnte man herausfinden. Vielleicht hat der noch etwas.

Der Grund ist wohl erstaunlicherweise der vermehrt auftretende Diebstahl. Hier werden ganze Kühlhäuser von professionellen Banden leergeräumt. Das Zeug ist mehr Wert als Gold. Das Nachzüchten ist ein aufwändiger Prozess, bei dem wenn was schiefgeht, alles weggeschmissen werden muss. Ist also iwie gerade ein zusammentreffen vieler ungünstiger Faktoren.

VG
FJ
0

Carola

« Antwort #3 am: 18. Dezember 2015, 14:08 »
Mir fällt noch ein, dass unsere Ärztin den Tipp gegeben hat, es beim Globetrotter zu versuchen. In München zumindest kann man sich da auch impfen lassen und die haben wohl u.U. Vorräte.
0

Brausefee

« Antwort #4 am: 29. Dezember 2015, 13:02 »
Ich habe diese Impfung im Globetrotter machen lassen. War allerdings September :)
Viel Glück!
0

serenity

« Antwort #5 am: 31. Dezember 2015, 14:00 »
Auch ich hab nirgends Typhim auftreiben können und fliege nächste Woche nach Thailand.

Da in D zur Zeit nichts geht, werde ich mich in Bangkok impfen lassen - da gibt es etliche sehr gute Kliniken, die auch Reiseimpfungen machen. Sehr gut soll die Thaitravelclinic  - http://www.thaitravelclinic.com/ - sein (ist eine Abteilung des Hospital for Tropical Diseases, Faculty of Tropical Medicine der Mahibol University.

Dort wird allerdings nicht mit Typhim, sondern mit einem neueren, angeblich noch besser verträglichen und wirksameren Impfstoff namens Typbar geimpft, der kein tierisches Eiweiß, sondern pflanzliches Eiweiß enthält. Die Impfung kostet ca. 500 Baht (319 für den Impfstoff, 100 für den Doktor und 70 Baht hospital fee) - also ca. 12-13€ - siehe Preisliste http://www.thaitravelclinic.com/cost.html
Man kann online einen Termin vereinbaren - dann muss man nicht warten.
0

Brausefee

« Antwort #6 am: 31. Dezember 2015, 16:01 »
In der war ich letzte Wo :p
Bloß nichts aufschwatzen lassen^^
1

serenity

« Antwort #7 am: 31. Dezember 2015, 18:33 »
Nee - brauch bloß ne Typhus-Auffrischung, alles andere hab ich  :) Trotzdem danke für den Hinweis!
0

PhiRe

« Antwort #8 am: 04. Januar 2016, 09:58 »
Wir haben uns in Berlin die Tage in der Reisepraxis BCRT impfen lassen. Das sind die, die auch in etlichen Globetrottern in Deutschland Praxen haben. Sie hatten auf jeden Fall noch Impfstoff in Berlin und in Köln. Kann gut sein, dass es auch in anderen Praxen noch einen gibt. Einfach kurz anrufen und nachfragen :) Ist allerdings kein Kassenarzt und somit etwas teurer. Von daher am besten bei der Kasse nachfragen, ob es übernommen wird.
0

gracy

« Antwort #9 am: 04. Januar 2016, 23:53 »
Vielen Dank an euch, mit der Impfung hat's im Globetrotter tatsächlich noch geklappt!  :) 55 Euro fand ich dafür auch voll ok, hatte noch so ein Reisemedizinzentrum in FFM gefunden, die wollten alleine 60 für das Beratungsgespräch, unabhängig davon, ob man das überhaupt braucht oder nicht.  ::)
0

Tags: