Thema: Reiseplanung SOA-Australien  (Gelesen 623 mal)

Hero-on-the-Run

« am: 04. Dezember 2015, 13:25 »
Moin zusammen,

ich bin gerade dabei meine Reise-Route zu planen. Nun habe ich auch schon sehr viel recherchiert wollte mir aber auch nochmal ein Feedback von Erfahrenen backpackern holen. Ich will ja nachher nicht im Regen reisen ;D.

Zu meiner Reise, das Budget beträgt ca. 17.000€ - Reisedauer ist offen, minimum 1 Jahr.

Start im Oktober soll in Indien - Goa sein. Will dann von Goa über Dehli nach Kathmandu reisen.
Von Kathmandu soll es per Flieger nach Kuala Lumpur gehen. Von da aus soll es dann hcoh nach Thailand gehen bis Vietnams Süden. Aus dem Süden soll es dann wieder hoch nach China gehen bis nach Shanghai.
Shanghai wollte ich per Flieger nach Bejing und dann rüber nach Japan über SüdKorea Seoul fliegen.
Japan wollte ich dann länger bereisen. Von Japan soll es dann in den Norden Australien gehen, wo ich für ca. 2Monate Arbeiten möchte bis es auch im Süden wärmer ist und dann dort eine Rundreise machen.

Zu den einzelnen Ländern die Reisezeit.(ca. Angaben) :D
Indien(Oktober - Ende November)
Nepal (Ende November - Anfang Dezember)
Malaysia (Anfang Dezember - Mitte Dezember)
Thailand (Mitte Dezember - Anfang Februar)
Vietnam mit kurzen Abstecher nach Laos (Februar - Anfang März)
China (März - April)
SüdKorea(5Tage ca.)
Japan (mitte April - Ende Juni)
Nord Australien(July - Ende August)
Süd Australien(Rundreise)(September)

Denk nun bitte nicht, dass ich alles so strikt geplant habe und mich so dran halte. Es ist nur so einen groben Plan finde ich wichtig.
Über euer Feedback freue ich mich ungemein, ob alles mit den Monaten und dem Wetter so gut ist. ;D

Falls ihr noch Fragen habt auch gerne Fragen.

LG,
Y.M.
0

1000travelstories

« Antwort #1 am: 03. Januar 2016, 23:13 »
Hallo!

Ich finde die Orte mit den jeweiligen Saisonen recht gut, wobei ich selbst noch nicht überall war. In Vietnam und Laos könntest du dich sicher auch länger aufhalten.
Australien: du bist halt eher im Winter unterwegs. Norden ist da zumindest noch warm. Wir waren im Juli in QLD unterwegs und hatten zb in Cairns 3 Tage ununterbrochen Regen. Aber sonst wärs ja auch nicht der "tropical north" ;) Ich weiß ja nicht, wie du Nord und Süd verbinden möchtest, aber Uluru würde sich anbieten, da ist fast immer Sonnenschein.

Und generell: wenn man so lang unterwegs ist, wird man immer mal Regen erwischen. Und das ist dann auch wurscht, weils eben nicht die 2 Wochen Jahresurlaub sind, wo alles "perfekt" sein muss. Auf Langzeitreisen wird man auch relaxter, was das Wetter angeht :)

Lg und gute Reise!
Franziska
0

Hero-on-the-Run

« Antwort #2 am: 15. Januar 2016, 11:40 »
Hey Franziska,

danke für die positive Rückmeldung. Mal gucken wie lange ich dann wo bleibe, Vietnam gerne auch länger wie du auch sagst. Australien ist dann auch wie du schon sagtest im Norden erstmal bleiben und dann runter in den Süden.

LG,
Yannik
0

serenity

« Antwort #3 am: 16. Januar 2016, 15:44 »
Bei Reisen in SOA immer auch die örtlichen Feiertage und die Saison-Zeiten einkalkulieren - Weihnachten/Neujahr ist es überall ziemlich voll, sogar in einem muslimischen Land wie Malaysia. Da kommen dann auch Touristen aus christlichen Ländern und unser Neujahr wird hier auch groß gefeiert.
Chinesisches Neujahrsfest und Tet sind 2017 Ende Januar - da musst du sowohl in Thailand als auch in Vietnam mit vollen Zügen, Bussen und Unterkünften rechnen.
Ansonsten hast du dir m.E. für Australien nicht die allerbeste Zeit ausgesucht ... Und drei Monate Australien schlagen heftig ins Budget - das solltest du dir auch mal überlegen. Da kommst du mit 1000€/Monat kaum hin.
0

vester

« Antwort #4 am: 17. Januar 2016, 12:19 »
Wenn du von Thailand ohnehin nach Südvietnam möchtest, würde ich dir noch einen Zwischenstop in Siem Reap, Kambodscha, ans Herz legen. Die Tempel von Angkor sind gigantisch und die Menschen sehr relaxt. Von Bangkok bist du mit dem Bus in 4 Stunden an der Grenze. Siem Reap hat aber auch einen eigenen Flughafen. Wie man möchte. Auch den Rest von Vietnam, insbesondere den Norden, fand ich traumhaft. Nha Trang zum Tauchen und Baden, Hoi An für seine tolle Atmosphäre, Hue für seine lange kaiserliche Geschichte und Hanoi mit der Ha-Long Bay. Absolut tolles Land!
0

Tags: