Thema: Wo bleiben auf Phuket?  (Gelesen 1672 mal)

WcPc

« am: 14. November 2015, 05:04 »
Hi und nein, das ist keine einfache Ich-suche-ein-Hostel-Frage.

Ich fliege in ein paar Tagen nach Phuket. Jetzt habe ich ein bisschen recherchiert und gemerkt, dass die Attraktionen auf Phuket (Insel) überall sind - nur nicht in Phuket (Stadt).
Also meine Frage: Soll ich mir in Phuket (Stadt) eine Bleibe suchen oder sonstwo? Vielleicht in Patong? Soll ich überhaupt lange auf Phuket (Insel) bleiben oder gleich weiter, in meinem Fall nach Koh Phi Phi?
Ich hab bis jetzt von anderen Reisenden ein wenig gemischte Reviews bekommen...

Ich bin nicht so der Party-Typ eher der Ruhige (Ich glaube das muss ich für Südthailand erwähnen ;) )
Ich habe einen Monat für den Süde von Thailand (Norden schon bereist), geplant sind Phuket, Ko Phi Phi, Krabi, Ko Samui und Ko Tao, vielleicht lasse ich auch eine der Inseln weg wenn ich wo länger bleiben will...

Vielen Dank!
0

peka65

« Antwort #1 am: 14. November 2015, 17:30 »
Hallo,
ich habe damals 3 Nächte in Phuket Town verbracht. Das Städtchen hat zwar keine besonderen Highlights, aber da dort relativ wenig Touristen unterwegs sind, macht es schon Spass durch die Stadt zu bummeln. Von dort aus ist man schnell in Patong, der Strand dort zwar schön, aber der Ort, wohl grade für nicht Party-Typen, grauenhaft. Ich habe es grade 2 Stunden dort ausgehalten.
Von Phuket-Town bin ich mit der Fähre nach Ko Phi Phi gefahren. Sehr überlaufen, lohnenswert fand ich die Wanderung zum Aussichtspunkt.
Gut gefallen hat mir Ko Lanta (Long Beach), ruhig und erholsam. Bei vier Wochen solltest du dir überlegen ob du noch nach Ko Samui und Ko Tao möchtest (von Phuket mit Bus und Fähre eine Tagestour) oder lieber die Region um Krabi erkundest.
0

karoshi

« Antwort #2 am: 15. November 2015, 10:44 »
Ich würde Dir als Nicht-Party-Typ sehr stark empfehlen, Dir einen Tag Phuket Town anzusehen und dann schnellstmöglich mit der Fähre weiter nach Süden zu fahren, und zwar am besten gleich nach Koh Lanta. Spätestens wenn Du an der Pier von Koh Phi Phi auf die Lanta-Fähre umsteigst, wirst Du wissen, warum.

Die touristisch erschlossenen Inseln in der Andamanensee sind mit einer täglichen Schnellfähre verbunden, daher ist es gar kein Problem, auch noch etwas Inselhopping zu betreiben. Gerade die kleineren Inseln südlich von Lanta sind zum Teil noch so etwas ähnliches wie Geheimtipps (soweit es so etwas in Thailand überhaupt gibt). Da sind zwar auch Touristen, aber im Vergleich zu Phuket oder Phi Phi liegt gefühlt ein Faktor 100 dazwischen.
0

Vombatus

« Antwort #3 am: 15. November 2015, 11:10 »
Ähm, wenn du es ruhiger haben möchtest, weniger Touristen dann solltest du Phuket sowieso auslassen. Ansonsten ist es so, als ob ein Antialkoholiker auf dem Oktoberfest nach einem ruhigen Bierzelt sucht. Erst recht in der Hauptsaison. Klar, auch auf und rundum Phuket gibt es noch tolle, ruhige Ecken, wenn du danach suchst wirst du sie finden. Überall aber nicht auf Phi Phi oder Patong. Wobei es von allen größeren Touriorten Touren nach überall gibt. Falls du es auf Sehenswürdigkeiten abgesehen hast.

Das meiste auf Phuket ist wirklich sehr, sehr touristisch. Unvorstellbar, wenn man es nicht selbst erlebt hat. War 2011 und 2013 dort, und es wird immer krasser. Okay, weiß nicht ob immer noch so viele Russen da sind. Aber bestimmt weiterhin die Massen an Chinesen und Europäer (!!!).

Alles was im Reiseführer steht und man so kennt (Phi Phi) ist der Wahnsinn! Zum Glück hast du dann schon den Norden bereist und einen anderen Eindruck von Thailand gewonnen. Hörte nicht nur einmal, dass Reisende nur die überlaufenen Hotspots im Süden abklapperten und dann ganz Thailand in einen Topf warfen.

Wenn du also etwas weg vom Schuss suchst, dann recherchiere wie Karoshi empfiehlt, die kleinen Inseln viel weiter südlich. Z.B. Koh Muk, Koh Sukorn (Sukon), Koh Libong und Ko Tarutao. Oder eben kleine Ortschaften, die keinen Eintrag im Reiseführer haben.
0

arivei

« Antwort #4 am: 15. November 2015, 14:15 »
Wir sind vor 2 Jahren auch in Phuket gelandet und 1 Tag in der Stadt ist ganz nett gewesen. Aber drum herum? Nein danke...

Nach einer Nacht südlich der Stadt (dort waren die Russen 'zu Hause') haben wir die Fähre nach Koh Yao Noi genommen (fährt nördlich von Phuket). Dort war es einfach traumhaft...
Vor dort sind wir dann in die Provinz Krabi, wo wir uns einen Roller geliehen haben, um die ganze Provinz zu erkunden. Auch auf Koh Lanta ist es sinnvoll eigenen Transport zu haben.
Der Süden ist zwar touristisch, aber wie ich finde nur an der Küste. Im Hinterland oder auf weniger 'spektakulären'/nicht so schnell erreichbaren Inseln trifft man nur wenige Reisende.

Viel Spaß auf jeden Fall!

WcPc

« Antwort #5 am: 15. November 2015, 14:54 »
Hi

Hmm kann sein dass ich ein wenig einen falschen Eindruck hinterlassen habe:
Ich hab nichts gegen Touristen, nicht mal gegen Chinesen ;)
Mit "Ich bin nicht so der Party-Typ eher der Ruhige" meine ich nur dass ich nicht trinke bis ich umfalle und auch nicht andauernd dazu gedrängt werden will.
Falls es jemand kennt: Am liebsten wären mir Inseln, die das bieten was Pantai Cenang auf Langkawi (in der Regenzeit) bietet: Einen wunderschönen Strand, massenhaft Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, Touristen aber nicht tausende (im Sinne von mein Dorm soll nicht leer sein aber auch nicht voll), viel zu sehen, viele Touren, wunderschöne Natur, genug Hostels usw. dass man auswählen kann. Abends am Strand gemütlich mit ein paar neugefundenen Freunden ein Bierchen trinken.

Ja klar, wenn ich Langkawi will kann ich auch nach Langkawi, liegt ja quasi gleich nebenan aber ihr wisst was ich meine. Auch El Nido und Coron haben mir sehr gefallen, Bali eher weniger.

Inwiefern treffen meine "Ansprüche" bei meinen genannten Inseln (Ko Phi Phi, Krabi, Ko Samui und Ko Tao) zu?
Mich nehmen vor allem Ko Samui und Ko Tao wunder, ich hab viel gutes über diese Inseln gehört, vielleicht muss ich mich aber wirklich fragen ob es sich lohnt "rüber" zu gehen?
Aber: Ich bin auch offen für Anderes, was jetzt nicht in mein Optimum oben passt! Das soll nur dazu dienen euch zu zeigen was mir bisher gefallen hat, in welche Richtung ich es mag.
Empfehlungen?

Danke

Koh Lanta sieht mir ziemlich nach meinem Geschmack aus während Koh Yao Noi schon eher wieder zu wenig Infrastruktur zu haben scheint... Aber ich kann mich (bei Beiden) irren, hab mir nur den Wikipedia-Artikel, ein paar Bilder und die Karte angeschaut...

Und zu Phuket: "Leider" habe ich meinen Flug dahin schon gebucht (war auch am billigsten). Ich reise eher langsam, wenn ich aber sehe dass eure Beschreibungen zutreffen bleibe ich nur drei Tage da (das ist für mich "kurz").

Und ach ja: Roller fahren kann darf ich leider (immer noch) nicht.

Danke nochmal ;)
0

serenity

« Antwort #6 am: 15. November 2015, 22:18 »
So, wie du dich beschreibst, würde ich unbedingt Phi Phi weiträumig umfahren - denn da herrscht zumindest in der Tonsai Bucht Party pur! Also dort, wo die meisten Unterkünfte sind. Falls du ein Foto willst https://themusescamecrashing.files.wordpress.com/2014/02/20140103_105857_1.jpg

Phuket ist eigentlich - mal von Patong abgesehen - nicht wirklich ne Party-Insel, da findest du auch sehr viele ältere Touristen, sie ist eben nur total überlaufen und Touristen werden gnadenlos abgezockt. Ich war so ca. 15 Mal dort, aber zuletzt 2013, weil es wirklich nicht mehr erträglich ist. Allerdings ist zur Zeit sicher noch nicht wirklich so viel los, die Saison geht ja gerade erst langsam los.

Lanta wäre sicher ne gute Option, aber du willst ja einen Monat unterwegs sein. Khao Lak fällt mir auch spontan ein - da ist es auch ruhiger als auf Phuket und es gibt eine sehr gute Infrakstruktur - nur vermutlich eher älteres Publikum. Vom Flughafen Phuket aus bist du genauso schnell in Khao Lak wie im Süden von Phuket.
0

Vombatus

« Antwort #7 am: 16. November 2015, 10:07 »
@ serenity … haha, geiles Bild. Kenne das auch live von anderen Inseln.

Warum hat dir Bali nicht gefallen? Wo warst du dort? In Kuta?

Die Inseln die du dir ausgesucht hast sind schon Hotspots. Heißt nicht, dass es dort nicht auch toll ist. Erwarte aber nicht zu viel und such dir Orte etwas abseits vom Hauptstrand.

Wenn du also auf einer Insel in der Nähe von Phuket bist, solltest du dich erkundigen wo der Strand ist, an dem die Tagestouristen angeschwemmt werden. Strände abseits davon sind meist ruhig und entspannend. Vielleicht aber dann wieder zu ruhig für dich.

Schau dir halt mal Phuket an. Erst Phuket Stadt, Ausflug an andere Strände. Oder Tagesausflüge auf Inseln. Wenn du dann einen Eindruck gewonnen hast, oder vielleicht einen Ort gefunden hast der dir gefällt. Schön. Ansonsten ziehst du weiter. Eher Richtung Krabi, Phang-Nga oder in den Norden, Khao Lak.
0

WcPc

« Antwort #8 am: 16. November 2015, 14:48 »
Hi

Ich hab meine Reiseplanung nach Empfehlungen hier mal etwas angepasst:

3 Tage Phuket
(1 Tag Ko Phi Phi)
6 Tage Ko Lanta
7 Tage Krabi
7 Tage Khao Lok
5-6 Tage ?
17.12.2015 => Vietnam

Einen schönen Kreis, dann könnte ich wieder ab Phuket fliegen. Dieser Plan ist natürlich nicht zwingend für mich. Zwingend ist nur, dass ich irgendwo (ggf. am Festland) mindestens 7 Tage  bleibe, da ich auf eine Ersatzkreditkarte warten muss  >:(

Vielleicht bleibe ich einen Tag länger in Phuket und mache einen Tagesausflug auf Ko Phi Phi... oder ich bleibe eine Nacht auf Ko Phi Phi auf dem Weg nach Ko Lanta.

Was haltet ihr von Surat Thani? Ich will das "?" noch füllen, wär aber auch nicht schlimm wenn es leer bleibt, es kommt sowieso anders ;)

@serenty Das Bild ist wirklich gut, hab ich so noch nie gesehen :) Aber ähnlich, gerade kürzlich:
https://flickr.com/on-the-fly-travel/23008520415/

@Vombatus Ja ich war in Kuta, genau im Touristenghetto. Wieso? Naja... Ich wollte es sehen ;) Nachträglich hätte ich mir wahrscheinlich für Bali einfach mehr Zeit lassen sollen, nach drei Tagen Kuta hatte ich die Nase voll und schlussfolgerte fälschlicherweise das die ganze Insel so sein müsse ("Das ist ja bekannt...") Ach ich war da so durcheinander, in Indonesien habe ich eine Fehlentscheidung nach der anderen getroffen, was dazu führte dass ich das Land überhaupt nicht mochte (bis auf den Rinjani, der war once-in-a-lifetime-awesome), ich sollte Indonesien irgendwann nochmal bereisen...

Danke auch weiterhin, ihr helft mir wirklich sehr!
0

Mooni

« Antwort #9 am: 16. November 2015, 15:08 »
Ich fand ko tao Auch schön und es könnte zu deinen Ansprüchen passen. Musst du halt schauen wie das Wetter dann ist.

Surat Thani hat glaube ich kaum Touristen Infrastruktur - dann vielleicht lieber dieser Nationalpark in der nähe?
0

peka65

« Antwort #10 am: 16. November 2015, 16:26 »
So genau vorausplanen würde ich sowieso nicht, vielleicht gefällt es dir ja irgendwo so gut dass du länger an einem Ort bleibst. Du könntest auch schauen ob du einen Weiterflug von Krabi bekommst, dann musst du nicht noch mal nach Phuket zurück. Wenn du nach Ko Phi Phi möchtest, würde ich auch eine Nacht dort verbringen, liegt ja auf dem Weg nach Ko Lanta. Der überfüllte Strand auf dem Bild, liegt auf der Nachbarinsel, die Fähre fährt mit einigem Abstand dran vorbei, da sieht man schon die vielen Boote, ich habe den Strand deshalb auch nicht extra noch mal besucht. Ko Phi Phi besuchen auch viele Tagestouristen und zumindestens außerhalb der Saison, im Oktober, war es abends nicht mehr so überfüllt!
In Krabi selbst wirst du wahrscheinlich nicht mehr als 2 Tage bleiben und dann weiter an den Strand ziehen wollen. Ich war damals in Ao Nang. Relativ viele Touristen, aber auch viel Strand, wenn man möchte findet man ein ruhiges Plätzchen.
Von dort könntest du mit dem Boot noch nach Raily. Raily selbst ist auch überfüllt und sehr touristisch, aber der Tonsai Beach (halbe Stunde Fussweg nach Raily) hat mir sehr gut gefallen.
0

serenity

« Antwort #11 am: 16. November 2015, 17:28 »
Der überfüllte Strand auf dem Bild, liegt auf der Nachbarinsel, die Fähre fährt mit einigem Abstand dran vorbei, da sieht man schon die vielen Boote, ich habe den Strand deshalb auch nicht extra noch mal besucht. Ko Phi Phi besuchen auch viele Tagestouristen und zumindestens außerhalb der Saison, im Oktober, war es abends nicht mehr so überfüllt!

Ja, ok - es ist nicht die Tonsai Bucht, sondern die Maya Bay - aber gerade deshalb fahren ja die allermeisten dort hin, weil sie "The Beach" nachempfinden wollen. Und vorher und/oder nachher sind sie dann in der Tonsai Bucht, und eine ganze Menge bleibt dort auch über Nacht.
Aber jeder, wie es ihm gefällt ... Ich hab halt das Problem, dass ich Phi Phi und die Maya Bay schon lange vor dem Film und vor dem Tsunami in den 90er Jahren ein paar Mal erlebt habe - damals war es eine absolute Traum-Insel und die Maya Bay ein Geheimtipp. 
Leider war ich auch danach noch zwei Mal dort, empfand es als Albtraum - heute würden mich keine 10 Pferde (oder Schiffe) mehr dort hin kriegen!!!! Die Insel ist total kaputt ...

Ko Tao ist auch eine absolut tolle Insel, vor allem, wenn du schnorcheln oder tauchen willst - nur fürchte ich, dass das Wetter dort derzeit nicht so gut passt.

0

karoshi

« Antwort #12 am: 16. November 2015, 17:32 »
in Indonesien habe ich eine Fehlentscheidung nach der anderen getroffen, was dazu führte dass ich das Land überhaupt nicht mochte (bis auf den Rinjani, der war once-in-a-lifetime-awesome), ich sollte Indonesien irgendwann nochmal bereisen...
Witzig, genau so ging es mir auch. Das mit der zweiten Chance habe ich dann tatsächlich gemacht, und inzwischen war ich 4x in Indonesien, davon sogar 3x auch auf Bali. Da gibt es nämlich auch schöne Ecken, z.B. Munduk und (für Taucher) Pemuteran -- um nur einige zu nennen. Kuta finde ich allerdings nach wie vor ganz, ganz schlimm.

Aber back to Topic: Vielleicht wäre das etwas für die fehlenden Tage?
http://www.shantilodge.com/page/shanti-forest-activites (nur als Beispiel)
0

WcPc

« Antwort #13 am: 19. November 2015, 08:36 »
Hi

Wollte euch nur mal auf dem Laufenden halten:

Ich bin jetzt in Phuket (Stadt) und hier ist wirklich nichts los. So richtig gar nichts. Überhaupt nichts!
Bin gestern Abend hier angekommen und fand 1/2 der Restaurants geschlossen vor, die andere Hälfte leer...
Heute bin ich etwa eine Stunde durch die Stadt gewandert, da wurde mir schon langweilig, ich hatte gar kein Ziel wohin ich gehen sollte... Ich bin dann noch zum Khao Rang Viewpoint gelafen was wirklich schön war, jetzt ist aber erst 2 Uhr und ich langweile mich zu Tode ^^
Tja, morgen einen Ausflug nach Patong, danach geht's weiter nach Ko Phi Phi (nur 1-2 Nächte) und Ko Lanta.

Zu Krabi & Umgebung: Die Strände usw. scheinen da alle relativ nahe zusammen zu sein: Phra Nang, Ao Nang, Ton Sai, Railay... Ich denke ich werde  mir einfach ein Hostel in Ao Nang suchen und dann Tagesausflüge zu den Stränden (und nach Krabi Town) machen, das scheint das meiste sogar in Fahrraddistanz zu sein :) . Gute Idee?

@karoshi Das sieht spannend aus! Ich werde das in Betracht ziehen falls am Schluss noch ein paar Tage übrig bleiben, danke!

Danke für die Unterstützung ;D
0

Vombatus

« Antwort #14 am: 19. November 2015, 09:53 »
Ja cool. Halte uns auf dem laufenden. Patong ist schon ein anderes Pflaster, dann sollte man es aber auch tags- und nachtsüber erlebt haben. Hinter der Mall (Jungceylon), dort wo das Box-Stadion ist, gibt es einen guten Nachtmarkt mit leckeren Essenständen. Wenn du Schnorcheln magst, kannst du auch von Phuket aus Tagestouren zu den Similan Islands machen. Ist alles touristisch, aber bevor man sich langweilt.  ;)

Las gerade in deinem Blog (Die Affengeschichte). Puh … ich mag auch keine Affen.
Wenn du magst kannst du deinen Blog auch hier posten http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=7189.0

Vorfreude macht sich breit, ab nächste Woche bin ich auch da. Allerdings im Osten rundum Koh Chang, Koh Mak …
0

Tags: