Thema: Südpazifik - Inselhopping Route  (Gelesen 2641 mal)

method

« am: 04. November 2015, 11:00 »
Hallo everybody! :D
Ich bin gerade dabei eine theoretische Route für den Südpazifik zu erstellen. Das Ganze soll dann praxistauglich werden, denn Wunsch und Realität sind leider oft sehr verschieden. ??? Um dem entgegenzuwirken lese ich hier und durfte festellen, dass schon einige von euch auch länger im Südpazifik unterwegs waren. Daher benötige & erbitte ich eure Einschätzung...  ;)
Die "goldene Mitte" wird gesucht, da diese Region groß & teuer, aber leider auch weit, weit weg ist...

Mir schwirren zwei Pazifikrouten im Kopf herum:

1.) Pazifiküberquerung:
a) Die Minimum-Ration ~1750€
Santiago SCL - Osterinsel IPC - Tahiti PPT - Aukland AKL
Wäre ein anderes Routing billiger? Von IPC kommt man ja nur nach SCL oder PPT.

b) Das Maximum ~4500€
Santiago SCL - Osterinsel IPC - Tahiti PPT - Cookinseln RAR/AIT - Samoa APW - Tonga TBU - Fiji NAN - Vanuatu VLI - Neukaledonien NOU - Auckland AKL
  • von Samoa komm ich nicht direkt nach Tonga -> Flug APW-NAN-TBU-NAN
  • Hin- und Retur-Ticket von NAN-TBU sind ~550€. Ist das teuer oder günstig?
  • Gibt es eine günstigere Verbindung nach Tonga als von Fiji?

2.) Pazifik-Schleife
Cairns CNS oder Brisbaine BNE - Salomonen HIR - Papua-Neuguinea POM - Palau ROR - Yap Insel YAP - Guam GUM - Saipan SPN - Manila MNL
Diese Route ist weit von der Realität enfernt. Das "durfte" ich schon feststellen. Ich denke mal, die großten Geldfresser istdie Yap Insel & Papua-Neuguinea. Daher tendiere ich diese zu streichen. PNG fällt mir sehr schwer... :-\
  • Die Route so ist nicht wirklich machbar; klar -> Salomonen sind billiger als Returnflug von Vanuatu aus. Daher würde ich es dort einbauen.
  • Wie komme ich billig(er) nach/von Papua-Neuguinea?
  • Manila scheint ein "günstigerer" Hub zu sein, um nach GUM oder SPN zu kommen. Gibt es was besseres/günstigeres?
  • Einen guten Flug nach Palau find ich auch nicht wirklich. Wer war schon dort und wie?

Klarerweise muss und kann ich nicht alle diese Inseln besuchen...
Der Plan bzw. die Hoffnung ist, dass ich beim Überqueren von Chile nach Neuseeland einiges an Inseln mitnehmen kann. Dann Neuseeland & vielleicht kurz noch Australien (punktuell, um Geld zu sparen). Danach entweder über PNG zur zweiten Route oder etwas in SOA bleiben (z.B. Indonesien, Philippinen), und dann weiter zur Pazifik-Schleife.

Geplanete Reisezeit wäre ~Juli/August, da ich Sept.-Okt. in Neuseeland unterwegs sein möchte (aufgrund von Vor-Saison).
Die zweite Route wäre je nachdem, wie lange ich in NZ, OZ und SOA benötige...

  • Welche Inseln sind TOP; ihr Geld wert? Tonga z.B. ist schwer/teuer erreichbar aber die Wale dort *schwärm*
  • Welche Inseln sind überbewertet?
  • Wie würde eure Route aussehen, wenn ihr 3000-6000€ hättet?
  • Wo kann man leichter/günstiger/besser Backpacken?
  • Welche Unterkünfte gibt es wo, die preiswert & empfehlenswert sind?
  • Gibt es empfehlenswerte Pazifikpässe, die eine(r) schon genutzt hat? Bis jetzt liebäugle ich z.B. mit einem Tahiti Pass.

Danke & greetz!
Niki
0

Blume

« Antwort #1 am: 04. November 2015, 11:16 »
Ich würde auch gerne Santiago SCL - Osterinsel IPC - Tahiti PPT - (Sydney) einbauen, aber SCL-IPC-PPT ist ja sowas von unverschämt teuer, dass es Wucher ist. Wenn jemand da Möglichkeiten sieht, wie man diese Tickets billiger als für mind. 1800 Euro bekommt, wäre ich für Infos dankbar.
0

El_Nido

« Antwort #2 am: 06. November 2015, 11:31 »
Hallo method

Wir waren 8 Monate im Südpazifik unterwegs und haben die Inseln folgerndermassen abgeflogen:

Santiago SCL - Osterinsel IPC - Tahiti PPT - Cookinseln RAR/AIT - Auckland AKL - Samoa APW - Fiji NAN - Tonga TBU - Vanuatu VLI - Neukaledonien NOU - Vanuatu VLI - Salomonen HIR - Bali DPS (ca. 250Euro!)

Das Routing ist so gewählt, da das die absolut günstigste Verison war und wir wochnenlang Flüge veglichen haben. Denn einige Flüge bietet Fiji Airlines und Air NZ zu Spezialpreisen an, darum immer danach aussschau halten. Uns haben die flüge meisten nicht mehr als 150 USD gekostet!
Der Flug vom PPT nach AKL war für uns günstiger mit einem Abstecher nach RAR! Man fliegt mit Air Tahiti nach RAR und nacher mit einem "special fare" von Air NZ nach AKL.
Um nach Neukaledonien zu kommen kommt man billiger wenn man von Fiji NAN aus mit Fiji Airlines nach Port Vila VLI fliegt und einen Retourflug mit Air Vanuatu nach NOU bucht.

Ich hab grad wenig zeit, werde hier aber noch unsere Ausgaben und genauen Flugkosten auflisten falls das Interesse besteht.
Wir wären deine Route auch gerne genau wie du über Guam - Yap - Palau weitergeflogen. Ist aber fast nicht machbar oder schlichtweg nicht bezahlbar...

Zur Frage wegen über-/unterbewertet. Keine der Inseln würde ich sagen. Jede hat ihren eigenen Charme. Und auch auf allen lässt es sich einigermassen günstig leben. Am günstigsten und am einfachsten zu Backpacken war mit Abstand Samoa. Am schwierigsten ist das Backpacking auf den Solomonen, da die Verkehrsmittel fehlen und man vielerorts ein Boot chartern muss und dann den verbrauchten Sprit bezahlt und es nur sehr wenige Gästehäuser gibt. Aber dafür bekommt man ein absolut unverbrauchtes Reiseerlebnis ohne jeglichen Tourismus.

Eines noch vorweg wenn man schon da ist... Nimm soviel mit wie möglich! Da kommt man icht mehr so schnell wieder hin!

Weitere Infos folgen...  ;)
5

method

« Antwort #3 am: 06. November 2015, 14:21 »
Danke Dir für Dein Routing!
Ich suche auch schon seit geraumer Zeit, und mir rauch der Kopf. Da ist es schon eine große Hilfe Deine Route zu sehen, um sie gleich mal theoretisch nachzubuchen. ;)

Zur Zeit sieht es aus, dass ich - falls finanziell machbar - die zweite Route so plane:
Manila MNL - Saipan SPN - Guam GUM - Yap YAP - Palau ROR - MNL
Das Ganze würde ~1350€ für fünf Flüge ausmachen; also sicher nichts mit 150 pro Flug wie bei Dir.

Erst einmal: Sehr gerne würde ich Dein Angebot in Anspruch nehmen. :D Also nur her mit den Details. ;)

Nun hätte ich noch zwei Fragen:
1.) Bei 8 Monaten (*wow*) Südsee wie sieht es da mit der Planung aus? Hast Du alles im Vorhinein gebucht? Die Inselstaaten sollen ja sehr genau auf die Wiederausreise schauen.
Falls Du eher flexibel warst, dann würd mich interessieren, in wieweit Du vorgebucht hast.

2.) Darf ich fragen, wann ihr in der Südsee unterwegs warts und was es insgesamt gekostet hat?
Falls größere Ausgaben wie z.B. Wal-Schnorcheln auf Tonga dabei war bitte auch anführen.

Herzlichen Dank! ;D
0

El_Nido

« Antwort #4 am: 10. November 2015, 16:57 »
Hallo nochmals...  ;) Ich hab mal die Kosten zusammgestellt und zwar mit dem Euro Kurs von damals (April - Oktober 2014).

Kosten für die Flüge:

Santiago SCL - Osterinsel IPC - Tahiti PPT (LAN) // 1220 EUR
Tahiti PPT  - Cookinseln Rarotonga RAR (Air Tahiti) // 265 EUR
Rarotonga RAR - Aitutaki AIT - Rarotonga RAR (Air Rarotonga) // 245 EUR
Rarotonga RAR - Christchurch CHC (Air NZ) // 335 EUR
Auckland AKL - Samoa APW (Virgin Australia) // 220 EUR
Samoa APW - Fiji NAN (Fiji Airways) // 133 EUR
Fiji NAN - Tonga TBU (Fiji Airways) // 133 EUR
Tonga TBU - Fiji NAN - Vanuatu VLI - Neukaledonien NOU // 440 EUR
Neukaledonien NOU - Vanuatu VLI (Air Vanuatau) // 135 EUR
Vanuatu VLI - Honiara HIR (Virgin Australia) // 200 EUR
Honiara HIR - Bali DPS (Virgin Australia) // 240 EUR

Zu den Flügen...
Wichtig war bei der Strecke Samoa - Fiji - Tonga, dass wenn man diese Flüge über die Samoanische Seite der Fiji Airlines bucht und in der Samaonischen Währung WST bezahlt massiv günstiger kommt. Dazu konnten wir zusätzlich kosten sparen als wir die Flüge als Multycity Ticket buchten also: APW - NAN - TBU - NAN
Zitat
Nun hätte ich noch zwei Fragen:
1.) Bei 8 Monaten (*wow*) Südsee wie sieht es da mit der Planung aus? Hast Du alles im Vorhinein gebucht? Die Inselstaaten sollen ja sehr genau auf die Wiederausreise schauen.
Falls Du eher flexibel warst, dann würd mich interessieren, in wieweit Du vorgebucht hast.
Wir haben tatsächlich viele Flüge im voraus gebucht. Oder eben buchen müssen, erstens wegen den Preisen und zweitens wegen den Einreisebestimmungen. Es wurde in wirklich jedem Land beim Check-In kontrolliert. Ein PDF oder Email auf dem Handy genügte aber meistens.
Die Flüge haben wir ca 5 Wochen im voraus gebucht da gab es die besten Preise. Also immer wieder auf Fiji Airlines, Virgin Australia oder Air Newzealand vorbeischauen da gibt es immer wieder super "Schnäppchen".


Inlandflüge:

Air Tahiti 5-Insel Pass mit Tuamotuarchipel // 570 EUR
Rarotonga RAR - Aitutaki AIT - Rarotonga RAR (Air Rarotonga) // 245 EUR
Nukualofa TBU - Vava`u VVU (Real Tonga) // ca. 90 EUR
Honiara HIN - Gizo GIZ --> Seghe EGM - Honiara HIN // 320 EUR

Tagesbudget:

Land                       Tage   Kosten/Tag           Total
Osterinsel                   5        20                     100
Franz. Polynesien     23       26.3                   604
Cook Islands             18       35.3                   635
Neuseeland               67       25.5                 1708
Samoa                      18        16.4                   295
Fiji                              23        22                     506
Tonga                         22        21                     462
Neukaledonien           14        28.7                  402
Vanuatu                      23        28.7                   660
Salomonen                23        27.9                    642
Total                        236        25.5                  6014

Im diesem Tagesbudget ist ALLES mit drin. Unterkunft, Essen, Transport, Ausflüge, Mietwagen, Skydiving...etc.
Wichtig: Wir leben immer sehr bescheiden, essen auf der Strasse oder suchen das günstigste Restaurant. Auf Fiji zb. kann man für 2 Euro ein super Essen bekommen! In Neuseeland und Franz. Polynesien haben wir ausnahmslos selbst gekocht.
Auf Samoa ist das Essen meistens im Unterkunftspreis enthalten und das Busfahren ist dort sogar günstiger als in SOA.
Beim Budget von Vanuatu sind 4 Flüge enthalten, ich finde die Preise nicht mehr! Also wäre ein realistisches Budget etwa bei ca. 20 EUR/ Tag.

Zitat
2.) Darf ich fragen, wann ihr in der Südsee unterwegs warts und was es insgesamt gekostet hat?
Falls größere Ausgaben wie z.B. Wal-Schnorcheln auf Tonga dabei war bitte auch anführen.

Wir waren Ende März bis November 2014 in der Südsee unterwegs, davon Mai und Juni in Neuseeland zu absoluten Hammerpreisen, das siehst du oben am Budget. Unser Camper hat umgerechnet nur 10 EUR/Tag gekostet! "Special Winter Deal"  :) Die Kleider für die kalte Jahreszeit haben wir in einem Secondhand Shop eingekauft für ca 15 EUR.

Spezielle Ausgaben:

4 Tauchgänge auf Rangiroa (Franz. Polynesien) // 210 EUR
4 Tauchgänge auf Taveuni (Fiji) // 175 EUR
2 Tauchgänge auf Vava`u (Tonga) // 90 EUR
4 Whalewhatching auf Vava`u (Tonga) // 410 EUR
1 Whalewatching auf Uoleva Island (Tonga) // 90 EUR
4 Tauchgänge auf Uepi Island (Solomon Islands) // 255 EUR

Zitat
Welche Inseln sind TOP; ihr Geld wert? Tonga z.B. ist schwer/teuer erreichbar aber die Wale dort *schwärm*
Schwierig... Also unsere Highlights waren:
Maupiti und Fakarava (Französisch Polynesien),
Uoleva (Tonga), der Südseetraum schlechthin für wenig Geld, die Buckelwale mit dem Kanu oder sogar schwimmend vom Strand erreichbar, da kann Frank uns hier sicher zustimmen  ;)
Savaii (Nebeninsel von Samoa) Unglaublich authentisch und wunderschöne Strände, günstige Unterkünfte
Vanuatu allgemein. Eines unserer Highligts in 2 1/2 Jahren reisen...
Marovo Lagune (Solomon Islands) Das muss man gesehen haben um es zu glauben...

Zitat
Welche Inseln sind überbewertet?
Eigentlich keine. Aber müssten wir jetzt streichen, dann wäre es Fiji. Aber trotzdem ein unglaublich vielfältiges Land, wenn man auf eigene Faust mit dem Bus und der Fähre unterwegs ist kommt man schnell weg von den ausgetretenen Pfaden.

Zitat
Gibt es empfehlenswerte Pazifikpässe, die eine(r) schon genutzt hat? Bis jetzt liebäugle ich z.B. mit einem Tahiti Pass.
Wir haben den Airpass der Air Tahiti gewählt. Super teuer, aber man spart wirklich Geld wenn man mehrere Inseln ansteuern will.
Für Vanuatu gibt es auch einen Airpass, relativ günstig, den muss man aber bevor man ins Land einreist gebucht haben über ein Reisebüro...

Unterkünfte folgen noch falls Interesse besteht... :)
2

Blume

« Antwort #5 am: 10. November 2015, 19:58 »
Ja, Interesse besteht. ;)
0

Frank!

« Antwort #6 am: 10. November 2015, 21:08 »

Uoleva (Tonga), der Südseetraum schlechthin für wenig Geld, die Buckelwale mit dem Kanu oder sogar schwimmend vom Strand erreichbar, da kann Frank uns hier sicher zustimmen  ;)


Allerdings... ;)

Leider hatte ich weder Zeit noch Budget so viele Inseln wie Rafael und Sabrina zu besuchen, sondern war "nur" auf Fiji, Tonga und den Cook Islands.

Meine Highlights neben Uoleva, waren natürlich die Wale auf Tonga. Allerdings hatte ich auf Aitutaki, was definitiv auch ein Highlight war, ebenfalls noch mal die Möglichkeit mit Walen zu schnorcheln. Auf Fiji waren die Haitauchgänge der Hauptgrund für die Reise dort hin und auch absolut Hammer. Aber auch die unglaublich freundlichen Menschen und die Dörfer abseits der Touristenzentren haben Fiji für mich zu etwas besonderem gemacht. Letztendlich hätte ich gerade auf Fiji gerne noch eine weitere Insel (z.B. Taveuni) besucht. Tonga hätte auch noch etwas länger sein können. Auf den Cooks hätte ich den Zeitraum auf Rarotonga etwas verkürzt und wäre dafür lieber etwas länger auf Aitutaki geblieben.

Unterkunftsempfehlungen:

Tonga: Tianas Homestay, Uoleva
Cook Islands: Aremango Guesthouse, Rarotonga
                     Matriki Beach Huts, Aitutaki

Meine Flugpreise im Sommer 2015:

Denpasar - Nadi: 349 €
Nadi - Tonga: 186 €
Tongatapu - Vava’u: 145 €
Vava’u - Ha’apai: 96 €
Ha’apai - Tongatapu: 100 €
Tonga - Aukland: 149 €
Aukland - Rarotonga: 231 €
Rarotonga - Aitutaki: 170 €
Aitutaki - Rarotonga: 170 €
Rarotonga - Los Angeles: 575 €

Ansonsten kann ich mich El_Nido nur anschließen: Nimm so viel mit wie möglich! ;D
2

Claudia-to-go

« Antwort #7 am: 11. November 2015, 07:14 »
Ach, ihr Leute, ihr beschert uns die größten Diskussionen über unsere Route.

Wenn ich noch einmal "Schnorcheln mit Walen" lesen muss, dann knicke ich ein... :-)

Dieser verflixte Planet ist einfach viel, viel, viel zu groß und viel, viel, viel zu schön für ein kurzes Jahr Weltreise...
0

method

« Antwort #8 am: 12. November 2015, 14:34 »
Herzlichen Dank an euch für die 1A-Auskünfte (vor allem El_Nido *twothumbsup* ;))
Ich war schon am Resiginieren. Doch nun ist wieder etwas Power in die Batterie geflossen. Jetzt muss ich nur gucken, welches Land ich streiche bzw. stark verkürze, damit ich so lange wie möglich in die Südsee eintauchen kann.

Ja, Interesse besteht. ;)
Oh Ja! Interesse besteht auf jeden Fall!  ;D

Dieser verflixte Planet ist einfach viel, viel, viel zu groß und viel, viel, viel zu schön für ein kurzes Jahr Weltreise...
Und wenn's nicht zeitlich begrenzt ist, dann haut's mit dem Geld nicht ganz hin. :o
0

method

« Antwort #9 am: 13. November 2015, 11:21 »
Inlandflüge: Nukualofa TBU - Vava`u VVU (Real Tonga) // ca. 90 EUR
Tagesbudget:
Land                       Tage   Kosten/Tag           Total
Tonga                         22        21                     462
Im diesem Tagesbudget ist ALLES mit drin. Unterkunft, Essen, Transport, Ausflüge, Mietwagen, Skydiving...etc.

Spezielle Ausgaben:
2 Tauchgänge auf Vava`u (Tonga) // 90 EUR
4 Whalewhatching auf Vava`u (Tonga) // 410 EUR
1 Whalewatching auf Uoleva Island (Tonga) // 90 EUR

Ich frag jetzt einfach mal so blöd (weil ich's mir gerade etwas genauer durchgucke):
Das Budget für Tonga ist ohne die Spezialausgaben und Flüge? Anders würde es sich ja nicht ausgehen...
Gesamt = 90€+462€+90€+410€+90€ = 1142€ all inclusive sozusagen.
Dies gilt ja dann für alle anderen Inselstaaten auch, gell?

Herzlichen Dank nochmals für die detailierten Angaben! ;D
greetz!
Niki
0

El_Nido

« Antwort #10 am: 13. November 2015, 12:00 »
Zitat
Gesamt = 90€+462€+90€+410€+90€ = 1142€ all inclusive sozusagen.
Dies gilt ja dann für alle anderen Inselstaaten auch, gell?

Genau! Im Budget ist einfach das drin was man braucht um das Land zu entdecken. Auch Fahrradmiete, Kayakmiete etc... Alles mit drin.
Das Tauchen, Whalewatching, Kreuzfahrten usw. haben wir bewusst ausgeklammert um die Länder auch vergleichen zu können.
In unserem Blog kannst du ja noch nachlesen was wir sonst noch so gemacht haben und die Route ist genau eingezeichnet.

Lg
Raffi
0

method

« Antwort #11 am: 13. November 2015, 12:58 »
Raffi, eure Seite ist bei mir sehr stark nach oben gerutscht. 8)
Ich bin schwer begeistert davon; sehr schön und umfangreich. Nur muss ich gestehen, dass ich sehr melancholisch geworden bin, als ich euren roten Faden der Weltreise entlanggefahren bin. ;)

Budget udgl. habe ich nicht finden können... daher die "Löcher-in-den-Bauch-Fragerei". :D
0

El_Nido

« Antwort #12 am: 13. November 2015, 14:28 »
Vielen Dank!

Ja leider fehlt das Budget noch... Es fehlen eben noch 3 Beiträge... Myanmar, Sri Lanka und Nepal

Durch das "Ankommen" in der Schweiz hatten wir irgenwie nicht die Energie und Zeit zum Aufarbeiten...

In einem anderen Thread haben wir bereits einmal angefangen ein detailliertes Budget aufzustellen. Das wird bei Gelegenheit dann noch angepasst. :)

http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=122.msg71517#msg71517
1

arivei

« Antwort #13 am: 16. November 2015, 11:26 »
noch was aktuelles zum Anschauen auf der Arte Mediathek:
http://www.arte.tv/guide/de/search?q=s%C3%BCdsee&scope=plus7


Eine interessante reihe zum Thema Südsee...

dapoowinnie

« Antwort #14 am: 25. November 2015, 06:18 »
Bevor ich zu viel schreibe...ist Segeln für dich eine Alternative?
Wir sind mit www.handgegenkoje.de für 45€/Tag All-in (Transport, Schlafen, Essen, Gebühren, etc) von Tahiti über ein paar andere Inseln in Frz. Polynesien (Moorea, Hinauine, Taa, Maupiti, Bora Bora), Aitutaki, Tonga nach Fiji 5 Wochen auf nem Katamaran mitgesegelt.
Kommt demnächst ein Blogbeitrag auf www.barefootmoments.de
0

Tags: