Thema: Poste Restante Peru / Post Brasilien-Peru  (Gelesen 541 mal)

7r4v3113r

« am: 31. Oktober 2015, 16:02 »
Guten Morgen bzw. Abend :)
Mein in Rio de Janeiro gestohlenes Handy wurde von der dortigen Touristenpolizei wiedergefunden und ein Bekannter hat es dort abgeholt und wird es mir schicken. Da ich das Handy allerdings auf der Reise brauche und erst in einiger Zeit nach Deutschland zurueckkehre soll er es mir nach Peru schicken.
Ich bin momentan in Peru und kann keine Informationen finden, wie lange ein Paket von Brasilien nach Peru braucht und weiss daher nicht, welche Adresse ich meinem bekannten mitteilen soll.
Ich hatte daran gedacht, das Paket als poste restante an ein Postamt zu schicken und es dort abzuholen - wie sicher ist das in Peru; gibt es eine bessere und nicht allzu viel teurere Moeglichkeit?
Vielen Dank fuer die Hilfe!
Gruesse aus Huacachina,
Julian
0

karoshi

« Antwort #1 am: 31. Oktober 2015, 16:45 »
FedEx/UPS ist am einfachsten und geht schnell.
0

Fidelino

« Antwort #2 am: 31. Oktober 2015, 19:29 »
Die brasilianische Post bietet einen sehr guten Wertsachen und Dokumente Transport an. Ich habe ihn selbst benutzt, leider ist mir der Name entfallen, aber ist in jeder brasilianischen Postfiliale zu benutzen.
Man bekommt einen Umschlag, kann das Ding da rein tun und es wird schnell und sicher versendet. Selbst deutsche Konsulare nutzen das System. Ich habe damit Dkumente nach Deutschland geschickt. War sehr günstig und innerhalb von 4 Tagen da.

DHL geht natürlich auch, is aber teurer und dauert genaauso lange.
0

Tags: