Thema: Raus aus dem gesellschaftlichem Leben und auf ins Abenteuer  (Gelesen 766 mal)

Miri9234

Hallo Weltreisende,

ich bin Miriam und plane mit meinem Freund eine Weltreise für Ende 2018.  :)
Seit einem knappen Jahr merken wir das wir unglücklich sind obwoh alles gut läuft. Irgendwie erfüllt uns das alles nicht obwohl wir eine hübsche Wohnung haben, einen guten Job, tolle Familien und natürlich uns (schon glücklich seit 6 Jahren). Dann komm uns die Idee wir wollen reisen und raus aus dem gesellschaftlichem Leben das jeder von uns erwartet. Um so mehr wir darüber nachgedacht haben umso stärker wurde die Sehnsucht danach. Wir erzählten es unseren Familien die erstmal nicht begeistert waren davon aber trotzem hinter uns stehen. Von manchen "Freunden" haben wir uns eine bessere Reaktion erwartet aber ich glaube nicht nur uns ging es so. Für uns ist aber klar wir wollen eine Weltreise machen egal wer es toll findet und wer nicht.  ;)
Vor 2 Monaten haben wir ein gemeinsames Sparbuch eröffnet wo regelmäßig ein recht hoher Betrag drauf fließt, da ich noch einen Nebenjob angenommen habe nur für den Zweck für die Weltreise zu sparen.
Ja soweit von uns.  :D
Wir können es kaum abwarten und hoffen das bis dahin die Zeit schnell vergeht.  ;)

Ganz liebe Grüße Miriam

Matthias82

« Antwort #1 am: 16. Oktober 2015, 17:56 »
Hi Miriam,

das klingt spannend. Habt ihr schon so etwas gemacht, d.h. längere Zeit mal im Ausland reisen oder leben? Habt ihr schon Pläne und Ideen wo es hingehen soll? Auf alle Fälle finde ich es toll, dass ihr so etwas machen wollt und auch mutig, da ich vermute, dass ihr auch schon sehr im gesellschaftlichen Leben verwurzelt seid, oder?

Viele Grüße Matthias

Miri9234

« Antwort #2 am: 16. Oktober 2015, 18:13 »
Hallo Matthias,

Wir sind einmal mit einem Kombi nach Holland und Belgien gefahren. Hinten drin eine Matratze und haben so ein Monat verbracht.  :) Es war wundervoll. Pläne ja also wir sind uns noch unschlüssig (aber dauert ja Gott sei dank noch etwas) wir würden gerne wieder mit einem größeren Auto fahren so haben wir immer eine Unterkunft dabei aber es gibt daran natürlich auch Vor- wie Nachteile. Anfangen wollen wir erstmal in Europa da wir denken auch hier gibt es wunderschöne Orte und da sollte man vielleicht auch erstmal beginnen und an sonsten oh je am liebsten überall hin aber das ist für den Anfang natürlich nicht möglich zumal wir uns nicht unter Stress setzen möchten sondern ganz in Ruhe. Fest steht für uns aber aufjedenfall das wir uns keine zeit festlegen wollen. Wir kommen dann wieder wenn wir das Gefühl haben wir wollen wieder zurück und an sonsten nicht.  ;)
Ja wir stehen beide auf eigenen Beinen seit wir 17 sind gehen seitdem auch arbeiten und leben alleine. Da wir schon einige Hürden zu meistern hatten und es nicht so gelaufen ist wie wir es wollten, stecken wir jetzt leider erst in der Ausbildung. wir haben tolle Arbeitgeber und auch Chancen auf übernahme aber das ist nicht das was wir möchten. Trotz das wir erst 22 sind haben wir schon Viel kämpfen müssen das unser essen auf den Tisch kommt und wir unsere miete bezahlt bekommen. Wir wollen nicht nur unser lebenlang arbeiten damit wir irgendwie Rum kommen und trotzdem nichts davon haben. Und wir sind der Meinung wenn nicht jetzt wann dann wir sind noch jung also lets go.  ;)
Was hast du den schon für Reisen gemacht und für Erfahrungen gesammelt?

Ganz liebe grüße Miriam

Matthias82

« Antwort #3 am: 17. Oktober 2015, 09:59 »
Hi Miriam,

ich kann eure Überlegungen  nachvollziehen. Damals, also vor ca. 4 Jahre, hatte ich auch ähnliche Gründe und bin deswegen auf eine 5 monatige Reise gegangen. Ich bin 3 Monate in Australien gewesen, von Cairns nach Sydney und Ayers Rock. Danach war ich noch einen Monat in Thailand und einen Monat in Laos. In Laos hat es mir besonders gut gefallen. Jetzt zurzeit denke ich wieder darüber nach, nochmal eine längere Reise zu machen. Die Welt ist so groß und es gibt so viel zu tun und zu machen. Dieses mal interessiert mich Lateinamerika. Deswegen lerne ich auch schon spanisch.

Ich wünsche euch noch viel Spaß bei euren weiteren Überlegungen und viel Disziplin beim Sparen. Es ist es definitiv wert.

Falls sich wieder was neues bei euch ergibt, wäre es toll, wenn ihr es wieder postet. und weiter noch viel spaß im Weltreise-Forum.

Viele Grüße Matthias

Tags: