Thema: Argentinisches Altiplano - Was? Wo? Wie lange?  (Gelesen 455 mal)

Sabbatical PF

« am: 16. Oktober 2015, 04:53 »
Liebe Leute!
Wir sind gerade in San Pedro de Atacama und wollen auf der argentinischen Seite Richtung Santiago de Chile. Ja, und wir bräuchten dringend Tipps von erfahrenen Forumsmitgliedern, was man wo wie lange einplanen sollte. Als erste Zwischenstation ist Salta eingeplant. Wie viel Zeit würdet ihr da verbringen, was konkret unternehmen? Kann man von dort aus Touren Richtung Norden buchen? Wo würdet ihr die nächsten Stationen Richtung Süden gen Santiago einplanen, mit welcher Aufenthaltsdauer und welchen Unternehmungen? Wir würden ja eigentlich gern Anfang November schon in Santiago sein. Ist das realistisch? Dann dort und in Valparaiso eine Woche verbringen. Ist das sinnvoll? Tipps? Was meint ihr dann zu den Vorhaben 5 Tage Osterinseln und 2 Wochen Südpatagonien, jeweils mit dem Flugzeug? Okay, ich weiß, das sind jetzt viele Fragen auf einmal geworden. Vorrangig geht's uns jetzt natürlich um die Strecke bis nach Santiago. Oder sollten wir doch z.B. von Cordoba aus direkt nach Südpatagonien fliegen, dort mehr Zeit einplanen und auf Santiago, Osterinsel & Co verzichten? Für jegliche Tipps sind wir seeehr dankbar! Ach ja, wir sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs.
LG Paul
0

iuw

« Antwort #1 am: 16. Oktober 2015, 16:38 »
Hallo

In Salta gibt es viele Touristenbüros, die Touren in die Umgebung anbieten. Man kann das aber auch gut mit dem öffentlichen Verkehr (Bus) machen oder sich für ein paar Tage ein Auto mieten.
Ich bin mit dem Bus von Salta nach Tilcara gefahren und habe von dort aus Tagesausflüge nach Humahuaca und Purmamarca gemacht. Die ganze Gegend hat mir sehr gut gefallen.
Auf dem Weg nach Santiago wären Cafayate und Mendoza vielleicht die nächsten Stationen, um dort Weingüter zu besichtigen, falls einen das interessiert...
0

Tags: