Thema: (halbe) Weltreise 2010-2011  (Gelesen 989 mal)

FettesBrot

« am: 07. Dezember 2008, 12:39 »
Hallo,

Nach diversen Reisen durch Suedamerika hat mich jetzt so wirklich das Reisefieber gepackt.

Mein Plan ist noch etwas verfeinerungsbeduerftig, aber mich interessieren trotzdem mal ein paar Meinungen zu Route, Timing, Ticketmoeglichkeiten etc.

Also, hier meine geplante Route, wobei das Ende noch offen ist:

Abflug Mitte November

1. Delhi (Nordindien) ca. 3-4 Wochen (November-Anfang Dezember)
2. Nepal ca. 3 Wochen (Dezember)
3. Thailand - Laos - Vietnam - Kambodscha - Thailand 2-3 Monate (Januar, Februar, Maerz)
4. Australien (Brisbane-Sidney, evtl. mit Abstecher zum Ayers Rock) 6-8 Wochen (Maerz, April)
5. Neuseeland (Queenstown-Auckland oder umgekehrt) 6-8 Wochen (Mai, Juni)
 - von OZ oder NZ aus Abstecher nach Vanuatu ist ein muss, aber wird denke ich vor Ort gebucht

und dann entweder zurueck nach Deutschland oder Patgonien (Santiago-Buenos Aires in ca 3-4 Wochen, wenns zeitlich passt wuerde ich noch gerne den Salar de Uyuni mitnehmen) - aber das geht natuerlich so nicht wegen dem Wetter. Alternativmoeglichkeit waere also Work & Travel in Australien fuer 6 Monate, danach im Oktober fuer 4-6 Wochen nach NZ und danach im November/Dezember nach Patagonien.


Habe schon nach ein paar Ticketoptionen geschaut, aber irgendwie funktioniert da nichts (ich glaube, das Problem ist Indien bzw Nepal). Hat da jemand irgendwelche Tipps?

Danke schonmal,

Olivia
0

karoshi

« Antwort #1 am: 07. Dezember 2008, 13:51 »
Hi Olivia,

Wenn Patagonien dabei sein soll, bleibt mal wieder nur die Option oneworld-RTW (wegen der Südpazifikstrecke). Du könntest Indien und Nepal relativ leicht einbauen, wenn Du von Indien nach Nepal ein Surface machst (oder ein separates Ticket buchst) und von KTM über Hongkong nach Thailand fliegst. (Ist zwar ein gewisser Umweg, aber Cathay Pacific ist die einzige oneworld-Airline, die KTM anfliegt. Auch Indien-Bangkok direkt geht mit oneworld nur ab Mumbai.)

LG, Karoshi
0

Tags: