Thema: Taiwan - Zeit und Budget  (Gelesen 2905 mal)

geklaute_strapunzel

« am: 16. September 2015, 02:44 »
Hallo zusammen,
ich werde voraussichtlich im Februar auf meinem Rückflug einen Stopp in Taiwan machen. Hierzu hätte ich ein paar Fragen und hoffe, ihr könnt mir helfen:


1. Taiwan ist ja nicht so groß, reicht es 10 Tage zu bleiben um ein bisschen was vom Land zu sehen (ganz so viel Zeit bleibt mir am Ende nämlich auch wieder nicht....)
2. Kann man generell gut individuell reisen (oder ist hier die Sprache das Hindernis)? Und wenn so kurz, würde sich dann vielleicht doch eher eine organisierte Rundreise anbieten (bin ich ja nicht so der Fan von, aber vielleicht wäre es in diesem Fall sinnvoll!)?
3. Kann mir dann jemand sagen, was ich preislich so rechnen muss. Ich denke Taiwan ist mit europäischen Preisen vergleichbar oder? Die Frage stellt sich auch deswegen weil ich darüber nachdenke, wenn Rundreise dann gleich vorab organisiert um Zeit zu sparen und die Einzelzimmerzuschläge sind oft heftig...
4. Was MUSS ich gesehen haben? Ich würde eigentlich gerne zum Sonne-Mond-See und zur Tarokoschlucht. Gibts sonst noch Musts?

Danke :)
0

Stecki

« Antwort #1 am: 16. September 2015, 11:07 »
Taiwan, meine zweite Heimat! Nimm Dir für Taiwan auf jeden Fall genügend Zeit. Das Land ist ein Traum und die Menschen superfreundlich. An der Sprache wird Deine Reise garantiert nicht scheitern. Klar, die Oma auf dem Nachtmarkt wird kein english können, aber die Schilder an den Tourispots und Bahnhöfen sind schon meistens in englisch. Man kommt gut herum wenn man kein Taiwanesisch spricht.

In 10 Tagen kann man was sehen, ich empfehle aber 2-3 Wochen um die Insel einmal zu umrunden, das geht ganz einfach mit dem Zug und kostet total etwa 60 Euro ohne High Speed Rail. Die Preise sind ganz sicher nicht eruopäisch. Taiwan ist günstig, aber nicht billig. Eine Mahlzeit kriegt man für 1-2 Euro am Strassenstand, ein gutes Hotelzimmer für 25-50 Euro, ein Bier im 7eleven für 1 Euro. Das Frühstück in den Hotels ist leider oft schlecht bzw. nur asiatisch. Toast ist Glückssache.

Âm Sonne-Mond-See war ich noch nicht weil alle meinten da musst Du als Schweizer nicht unbedingt hin. Tarokko ist ein must (steig im Journey Hostel in Hualien ab und grüss Charly). Ich empfehle Dir nach Kaohsiung zu fliegen statt Taipei, denn dort ist der Flughafen mehr oder weniger im Zentrum und mit der Metro erreichbar. Kaohsiung hat genausoviel zu bieten vie Taipei und die Aussicht vom "85" ist schöner und billiger als vom "101". Von da sind es nur 30 Minuten nach Tainan, eine tolle Stadt mit gutem Essen und vielen historischen Highlights, dazu die Altstadt in Anping. Übernachten: Fuqi-Hostel.

Schön ist auch der Sonnenaufgang am Alishan, aber etwas kompliziert und das Wetter muss stimmen. Kann man dan mit Sonne-Mond-See kombinieren. Mein persönliches Highlight ist Ludao, die grüne Insel. Ist von Taitung aus erreichbar, ich empfehle den Flieger (30 Euro/15 Min.), sollte man aber schon bei der Ankunft in Kaohsiung am Schalter von Daily Air buchen und dann gleich ein Hotel klar machen.

Es gibt auch viele kleine Städtchen mit den bekannten "Old Streets" wie Lugang, Daxi oder Yngge, da fahren die Leute vor allem Sonntags hin.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spass in Taiwan, Du wirst es lieben! PS: Nein, mach keine organisierte Tour, ausser Du liebst laute, chinesische Tourgruppen!

Hier sind die Berichte meiner ersten 2 Reisen nach Taiwan. über die letzten 2 1/2 Monate die ich dort verbracht habe gibts leider nichts: http://stecki.rtwblog.de/category/taiwan/
0

pantitlan

« Antwort #2 am: 16. September 2015, 20:06 »
Eins vorweg: Mir hat Taiwan nicht besonders gut gefallen. Wieso das so ist, habe ich in meinem Blog hier zusammengefasst: http://weltreiseforum.com/blog/fuenf-dinge-die-mich-an-taiwan-genervt-haben/ Aber: ich scheine auf weiter Flur der einzige mit dieser Meinung zu sein. Daher solltest du den Artikel mit der nötigen Skepsis lesen...

Zu deinen Fragen:

Zitat
1. Taiwan ist ja nicht so groß, reicht es 10 Tage zu bleiben um ein bisschen was vom Land zu sehen (ganz so viel Zeit bleibt mir am Ende nämlich auch wieder nicht....)

Für eine reine Umrundung der Insel brauchst du etwa 24 Stunden mit dem Zug. Aber das würde ich an deiner Stelle gar nicht unbedingt machen, sondern lediglich zwei oder drei Orte aussuchen. Toroko soll gut sein, Taipei fand ich recht hässlich, gibt aber einen guten Einblick ins Leben auf Taiwan.

Zitat
2. Kann man generell gut individuell reisen (oder ist hier die Sprache das Hindernis)? Und wenn so kurz, würde sich dann vielleicht doch eher eine organisierte Rundreise anbieten (bin ich ja nicht so der Fan von, aber vielleicht wäre es in diesem Fall sinnvoll!)?

Anders als auf dem chinesischen Festland sind die Englischkenntnisse auf Taiwan insgesamt recht gut. Daran solls nicht scheitern. Das Problem ist eher, dass der öffentliche Verkehr recht lahm ist und du auf eigene Faust viele gute Orte nicht erreichst. Ich würde für meine nächste Reise nach Taiwan einen Camper nehmen. (Ist auch nicht wahnsinnig teuer!)

Zitat
3. Kann mir dann jemand sagen, was ich preislich so rechnen muss. Ich denke Taiwan ist mit europäischen Preisen vergleichbar oder? Die Frage stellt sich auch deswegen weil ich darüber nachdenke, wenn Rundreise dann gleich vorab organisiert um Zeit zu sparen und die Einzelzimmerzuschläge sind oft heftig...

Taiwan ist tatsächlich teuer und wohl nur knapp unter den europäischen Reisen. Vor allem Zimmer sind kaum unter 40 Euro zu haben. Wenn es dir nichts ausmacht: In fast jeder Stadt gibt es Herbergen mit Mehrbettzimmern. Die sind dann recht preiswert zu haben.


Zitat
4. Was MUSS ich gesehen haben? Ich würde eigentlich gerne zum Sonne-Mond-See und zur Tarokoschlucht. Gibts sonst noch Musts?

Ich fand die südliche Spitze recht schön. Aber die guten Orte erreichst du kaum ohne eigenen Roller oder Mietwagen.
0

Stecki

« Antwort #3 am: 16. September 2015, 21:05 »
Ich habe Deinen Blog noch nicht gelesen, aber Deine Aussagen 1-3 sind schonmal einfach nicht wahr.

Edit:
Ich hab den Blog nun mal überflogen und muss sagen:  Es lag definitiv an Dir. Und kaum Wifi in Taiwan? Ich bitte Dich, ab jeder Ecke gibts superschnelles Wifi umsonst. Der öffentliche Verkehr ist klasse und man kommt eigentlich überall hin. Und was Du übers Essen schreibst, da kann ich nur den Kopf schütteln.

Ich glaube es kommt immer drauf an in welcher Verfassung und mit welchen Erwartungen man ein Land besucht. Mit gings mut Indien so. Aber was Du hier schreibst kann ich nicht mal ansatzweise nachvollziehen und weckt einen total falschen Eindruck.
2

thrones_of_blood

« Antwort #4 am: 17. September 2015, 06:31 »
Ich bin gerade zum zweiten Mal in Taiwan: Ich unterschreibe erstmal Steckis ersten Post...Muss ich nicht alles noch mal schreiben!

Sonne-Mond-See ist als Schweizer wirklich nicht soooo speziell, jedoch der Tempel am Ufer (Wen Wu Tempel) lohnt sich - Dann kannst du den See auch noch abchecken! Die Anreise ist auch sehr easy!
Taroko würde ich auf jeden Fall machen, Hualian ist auch eine coole Stadt!
Ich finde auch Tainan eine echt schöne Stadt mit vielen Tempeln + Geschichte (Anping).
Kaohsiung ist wirklich cool -> Auf jeden Fall nach Qijin Seafood essen gehen und am Strand chillen ;)
Um Taipei gibt es viele schöne Sachen zum entdecken: Jiufen, Shenkeng, Shifen, Danshui, ...

Bedenke, dass es im Februar hier noch recht frisch sein wird!

Zitat
Und was Du übers Essen schreibst, da kann ich nur den Kopf schütteln.
Ich auch!

2

geklaute_strapunzel

« Antwort #5 am: 02. Oktober 2015, 05:44 »
Ihr seid klasse! Vielen Dank für die sehr ausführlichen Tipps! Ich freue mich jetzt auch richtig, da ich bisher vorrangig in Südostasien unterwegs war und mich freue mal eine andere Ecke Asiens kennenzulernen! Danke
0

Annikaaaaa

« Antwort #6 am: 02. Oktober 2015, 21:49 »
bist du anfang märz noch da, wenn dann hier hin.
so etwas hat man selten gesehen
http://www.welcome2taiwan.net/annual-detail.php?id=24
0

geklaute_strapunzel

« Antwort #7 am: 07. Oktober 2015, 04:21 »
Vielen Dank! Hab ich auf dem Schirm! Ist 2016 am 22.02 wenn ich das richtig recherchiert habe
0

Annikaaaaa

« Antwort #8 am: 11. Oktober 2015, 14:12 »
wird wohl so sein, aber ich war da und es war einfach nur geil. schau nur, dass du ordentliche sicherheitskleidung hast und haare verpackt und alles. ich hätte fast ne glatze bekommen :D weil die haare fast angefackelt wurde
0

Brausefee

« Antwort #9 am: 27. Oktober 2015, 18:32 »
Huhu!

Ich war gerade in Taiwan und kann Dir meinen Eindruck schildern.
Kannst auch gerne auf meinem Blog schauen.
Sind auch ein paar Bilder bei. :)
https://dzeidzeisweltreise.wordpress.com/

Wir hatten 3,5Wo geplant, haben aber nach 1,5Wo unseren Flug geändert und sind nur 2,5Wo geblieben. Uns hat das gereicht, auch wenn wir vieles nicht gesehen haben.

Die Taiwanesen sind unglaublich nett. Das Essen ist mega lecker und günstig dabei.
Die Schlafmöglichkeiten sind dann aber eher etwas teurer.
Wir haben die 2,5Wo komplett über Air.bnb gebucht. Aber spontan, von einer Stadt zur nächsten.

Wir haben in 2,5Wo mit einem Taiwanesen ordentlich Englisch geredet. :D Sonst gar nicht bis ganz wenig. Aber es war sehr lustig!! Es ist merkwürdig zu erfahren, wie es ist, wenn man sich nicht versteht. Aber es hat alles wunderbar geklappt.

Wir sind mit Bus und Bahn einmal um die Insel gefahren. Meine Empfehlung: kauf Dir die Tickets am Automaten!! Ab 3Tage vorher kann man dort Karten kaufen. Man stellt das Gerät auf Englisch und kann alles selber eingeben und man weiß genau das man dahin kommt, wo man hin will.

Am allerbesten hat mir die Tarokoschlucht gefallen.
Strandmäßig hat es uns gar nicht gefallen.
Außer im Süden haben wir nichts tolles gefunden und im Süden war es zwar schön (Strand), aber es war mega windig. Dafür hat mir im Süden die Natur gefallen. Aber bei 10Tagen würde ich nicht bis nach Kenting fahren.

Den See haben wir uns nicht angeschaut.

Falls Du Fragen hast, kannst Du mich gerne anschreiben. :)

Ach ja, Taipei fand ich super! Dort kann man wunderbar mit dem MRT fahren. Eine Metro. Alles klappt dort super einfach. Easy going.

Viel Spaß schon mal, liebe Grüße aus Chiang Mai
Jasmin
0

Mirabell

« Antwort #10 am: 27. Oktober 2015, 21:05 »
Hallo Brausefee,  ich habe Taiwan für den März auch als Option auf dem Zettel. Mich würde interessieren, warum ihr euch entschieden habt zu verkürzen.
0

Brausefee

« Antwort #11 am: 28. Oktober 2015, 17:29 »
Hallo Mirabell!

Dafür muss ich etwas ausholen.

Wir haben, um diese Reise zu machen, unsere Wohnung aufgegeben. Das hieß, daß wir bereits 2Wo vor Abreise mega Stress hatten.
Dann kamen wir in ein neues Land wo wir 2Wo lang nur Action hatten. Kein Mal ordentlich ausgeruht, sondern immer weiter u weiter.
Wir hatten schon die ganze Zeit Thailand vor Augen, wo wir bereits mehrmals waren und wo man ja wunderbar relaxen kann. Hinzu kam, daß die Übernachtungen IMMER über unserem Budget lagen. Da wir gerne 1Jahr reisen wollen, müssen wir das schon grob im Auge behalten und würden das "über dem Budget-liegen" lieber für Südamerika aufbewahren und daher haben wir uns dann einfach dazu entschlossen, unseren bereits gebuchten Flug um eine Wo nach vorne zu verlegen.
Wir haben es nicht bereut. Aber dazu muss ich sagen, ich hätte mich dort durchaus auch länger aufhalten können.
Mir hat es dort gut gefallen!
Wir hätten halt am besten vor Taiwan eine Art 2Wo Strand-Urlaub einplanen müssen. Dann wäre es viell. alles anders gekommen.

Liebe Grüße aus dem Land des Lächelns ;)
0

Stecki

« Antwort #12 am: 28. Oktober 2015, 19:00 »
Ich frage mich (wie auch schon bei anderen Taiwan-Reisenden) wo Ihr denn immer Eure Übernachtungen sucht? Ich finde eigentlich überall in Taiwan immer ein Doppelzimmer für 30 Euro und das sollte eigentlich bei niemandem über dem Budget liegen (wenn man zu zweit reist). Und sonst gibts gute Hostels für 10-15 Euro.

Und ja, für Strandurlaub muss man sicher nicht nach Taiwan, aber das sollte man wissen wenn man sich ein wenig über das Land schlau macht.
1

Mirabell

« Antwort #13 am: 29. Oktober 2015, 22:04 »
Danke Brausefee. Gut zu wissen, dass es nicht an Land und Leuten lag sondern sozusagen an den äußeren Umständen. Ich kann eure Gründe gut verstehen, wäre mir wahrscheinlich ähnlich gegangen.
1

Brausefee

« Antwort #14 am: 01. November 2015, 18:37 »
Hallo nochmal!

Ich finde, ich habe das ganz gut erklärt.. ;)
Ich habe Taiwan ja auch in keinster Weise schlecht gemacht.. :)

Wir haben ein Budget von 30.000€ für 11,5Monate. Das sind 2,600€ pro Monat, 650 pro Woche, 90 pro Tag. Wenn man dann die 1/4 Regel nimmt, ist man bei 22,50€ für die Übernachtung pro Tag und damit liegen wir mit 30€ schon drüber.. ;)
Wenn Du mehr Geld zur Verfügung hast, freut mich das sehr.

Ich halte mich lieber ungefähr daran, damit wir auch wirklich so lange mit dem Geld auskommen, anstelle früher abreisen zu müssen.

Und wie gesagt, ich fand Taiwan eine Reise Wert!

Viel Spaß allen!

Grüße aus Chiang Rai
0

Tags: