Thema: Asien im November  (Gelesen 547 mal)

Cero

« am: 15. September 2015, 07:25 »
Hallo,
ich brauche mal eure Hilfe, bzw. ein paar Tipps wohin ich diesen November reisen kann.
 
Eigentlich befinde ich mich aktuell schon auf meiner Weltreise mit einer relativ fixen Route (Taiwan (Praktikum), Singapur, Neuseeland, Fidschi, Mittelamerika) - Langstrecken sind schon gebucht, koennen aber ggfs. recht guenstig umgebucht werden.
Nun hat es sich aber ergeben, dass ich weniger Zeit in Taiwan (August bis Ende Oktober, anstatt bis Ende November - inkl. Reisen durch Taiwan) verbringe und daher noch fast den kompletten November Zeit habe mir etwas in Asien anzusehen. Zusaetzlich bin ich in Taiwan mit deutlich weniger Geld ausgekommen als erwartet, sodass ich auch finanziell mir einen weiteren Stop leisten kann. Da das ganze ziemlich unerwartet gekommen ist bin ich nun nicht wirklich vorbereitet auf die Situation.

Nun stellt sich fuer mich die Frage wo es hingehen koennte. Ich Kenne von Asien bisher nichts ausser China (Shanghai/Peking + Umgebung) und bin auch nicht sonderlich Erfahren was Backpacking angeht. Denke aber das ich wohl ueberall zurecht kommen wuerde. Taiwan ist ja auch nicht unbedingt das einfachste Land zum Reisen.

Wie gesagt befinde ich mich momentan in Taiwan und bin in dem Sinne Ende Oktober mit dem Land "fertig". Mein naechster Flug geht am 1. Dezember von Singapur nach Neuseeland, sodass ich also den Zwischenraum noch beliebig fuellen koennte. Nach einer ersten Recherche hab ich festgestellt, dass ich von Taipei aus eigentlich recht einfach und guenstig ueberall hinkommen kann.
Habt ihr Ideen oder Tipps fuer mich? Welche Ziele schliessen sich evtl. aus wegen vorraussichtlich schlechtem Wetter (Regelzeit) oder notwendiger medizinischer Vorbereitung (hab keine Malaria-Medikamente oder aehnliches dabei)?

Zwei Moeglichkeiten die mir schon in den Sinn gekommen sind:
- Malaysia-Singapur --> wohl recht einfach und guenstig, aber lohnenswert und liegt schon auf direktem Weg nach Singapur

- Okinawa-HK/Macau-Singapur --> Okinawa kommt man denk ich sonst nicht so gut und guenstig hin. Ich finde allerdings kaum Infos zum Backpacking dort und ob es sich lohnt (liegt halt doch ziemlich abseits der ueblichen Routen). HK&Macau sind halt wohl klassische kurze Ziele und daher auch recht gut geeignet um damit die Zeit zu fuellen, dafuer aber wohl etwas teurer (lohnenswert?). Statt Okinawa waere sonst vllt. auch eine Kombination mit 14 Tagen Vietnam (ohne Visum) denkbar.

- Zu allen anderen Kombinationen bin ich wirklich noch bei Stand 0. Wirklich schwierig, besonders weil auch die Flugkosten eigentlich ueberall hin relativ guenstig sind (z.B. Mainland-Japan, Thailand, Phillippinen, Indonesien, etc.)

Wuerde mich ueber jede Antwort und Meinung freuen. Gerne kann sich auch jemand melden der evtl. selbst zu der Zeit in der Region ist und noch eine Begleitung sucht. Zu zweit reist es sich doch auch ganz schoen.  :)
Und seid mir bitte nicht boese, dass ich keine Umlaute benutze, aber die gibts leider nicht auf der taiwanesischen Tastatur.  ;)
0

Brausefee

« Antwort #1 am: 23. September 2015, 15:06 »
Hallo!
Mein Freund und ich kommen am 2.10. nach Taiwan und werden dann dort 3,5Wo verbringen.
Hast Du evt Lust auf einen Austausch/Tipps? :)
Wir werden im Anschluss nach Nord-Thailand fliegen und von dort Richtung Laos und Kambodscha.
Vielleicht wäre sowas ja auch für Dich interessant!?
Philippinen ist, glaub ich, nicht das beste Wetter--deswegen haben wir das auch als Stop nach Taiwan ausgeschlossen.
Liebe Grüße aus dem kalten und grauen Köln
Jasmin
0

Tags: