Thema: VISA Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam  (Gelesen 2754 mal)

kameltreiber

« am: 11. September 2015, 18:22 »
Hallo Weltreise-Forum,

ich habe einige Fragen bezüglich der Visa für meine Länder.
Tipps sind sehr willkommen^^

Thailand: Laut dem auswärtigen Amt ist für mich "für touristische Aufenthalte in Thailand grundsätzlich kein vor der Einreise einzuholendes Visum erforderlich." Ich erhalte also 30 Tage ein Tourivisum.
1.Wenn ich jetzt aber innerhalb diesen 30 Tagen das Land verlasse, muss ich dann wirklich meine "Weiter- oder Rückreise [...] mittels Flugschein oder Bus- bzw. Zugticket nachweisen"?.
2. Sprich an der Grenze denen mein Ticket zeigen?
Ich möchte jedoch, eine Rundreise machen und deswegen werde ich Thailand im Norden verlassen und nach laos gehen. Thailand wird aber gegen Ende meiner Reise wieder besucht (von kambodscha her).
3. Darf ich dann wieder an der Grenze zwischen Kambodscha und Thailand einfach so 30 TouriTage in Anspruch nehmen?
4. Würde diese dann als eine "sofortige Wiedereinreise ohne Visum (sog. Visa-run)" zählen?


Laos:
Für Laos "benötige [ich]  für die Einreise nach Laos ein Visum." Diese kann ich entweder in einer Botschaft hier in Deutschland, Bangkok oder an "internationalen Grenzübergängen zum Preis von 30 USD" beantragen/kaufen.
1. Was würdet ihr mir empfehlen, lieber vor Ort in BKK oder direkt am Grenzübergang oder sogar in Deutschland? 

Vietnam:
In Vietnam gilt -wer länger wie 15 Tage dort bleiben möchte - muss "ein Visum beantragen." Jedoch wird "ein Touristenvisum [...] in der Regel für vier Wochen zur einmaligen Einreise ausgestellt."
1. Wo bekomme ich nun dann mein Visum, an irgendeiner Grenze oder in den Großstädten (Ha Noi, ho chi minh)?
2. Oder wäre ein E-Visum vorteilhafter?

Kambodscha:
Da habe ich garkeinen Plan, die offizielle Internetseite von denen ist derzeit "under construction".. Ich würde gerne ebenfalls ein Visum-on-Arrival nehmen... oder ggfs in Bangkok/ho Chi minh mir mein Visum holen.
1. Was empfiehlt ihr mir?


Es wäre super nett, wenn mir der ein oder andere weiterhelfen könnte :)

Quellen: Auswärtiges Amt: Thailand, Laos, Vietnam & Kambodscha. 
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 11. September 2015, 21:09 »
Zu Thailand
1. Offiziell musst du ein Weiter-/ Rückreiseticket besitzen. Punkt. So sind die Einreisevorschriften. Ohne wenn und aber.

Höchstwahrscheinlich wird aber gar kein thailändische Grenzbeamte jemals danach fragen.

Sehr wahrscheinlich aber die netten Damen und Herren beim Check-in am Flughafen. Wenn du die notwenigen Einreisebestimmungen des Ziellandes nicht erfüllst, wären sie gezwungen dich auf ihre Kosten wieder nach hause zu fliegen. Um das zu vermeiden lassen sie dich nur ins Flugzeug, wenn du die Einreisevorschriften erfüllst.

2. Das Heißt zu 99% nicht an der Grenze zeigen, sondern zu 99% beim Abflug. Darum kümmern sich ja auch immer alle um ein Ausreisenachweis. Siehe die zahlreichen Beiträge in "Visum Thailand".

3. Ja. Wenn du kein "Visarun" machst und die "richtige" Staatsbürgerschaft hast bekommst du 30 Tage Aufenthaltsrecht. Ansonsten nur 15 Tage. (überland)

4. Nein. Du wirst ja nicht innerhalb kürzester Zeit durch Laos und Kambodscha reisen. Und bedenke. Du bist einer von hunderten Backpackern die jeden Tag über die Grenze kommen, ein nicht kleiner Teil davon macht ebenso wie du eine Rundreise. Du bist also kein Sonderfall.

Dennoch liegt es immer an der Lust und Laune des Grenzbeamten.

Zu Laos.
1. Besorg es dir an der Grenze. Warum stressen? Du musst sowieso warten, bis die ganzen Touris sich das Visa geholt haben.

1. Zu Vietnam
Wo man sein Visa verlängert bzw. beantragt wenn man schon im Land ist weiß ich nicht. Vielleicht geht das auch gar nicht? Kann da leider nicht helfen.
Ansonsten bekommst du es in den Hauptstädten der Nachbarländer im voraus.

2. Ein E-Visum, wenn du den "approval letter" meinst nützt dir nur etwas, wenn du an bestimmt Flughäfen ankommst. Über Land nützt es dir nichts.

Zu Kambodscha.
1. Wie oben. im Vorhinein in der Hauptstadt des Nachbarlandes. Oder ein VOA. Es gab zwar Meldungen, dass es dieses nicht mehr gibt, laut den Beiträgen im Forum gibt es dies aber weiterhin.

Wenn du unterwegs bist wirst du merken, dass alles viel einfacher ist als befürchtet. Du wirst auch viele treffen, die bereits diese und jene Grenze passiert haben und dir aktuelle Tips geben können.

Aufpassen musst du bei Feiertagen, dann sind die Botschaften zu und es gibt auch keine Visa bzw. musst du mit längerer Bearbeitungszeit rechnen.
1

kameltreiber

« Antwort #2 am: 15. September 2015, 15:31 »
Vielen Dank Vombatus,

hört sich doch alles viel entspannter an. Ich glaub ich sollte mir nicht ganz so einen Stress machen.

Eigentlich bekomme ich alle Visa in den Hauptstädten oder direkt bei der Einreise. Und die zweimalige Einreise in Thailand wird jetzt bestimmt kein Einzelfall sein ;)

Danke vielmals
0

Fidelino

« Antwort #3 am: 19. September 2015, 18:18 »
Ach mit diesen 99% bei Abflug, selbst das würde ich entspannter sehen.
Ich bin jetzt seit 1,5 Jahren am reisen und wurde bisher 2 mal nach nem Ticket gefragt.
1 mal hatte ich eins (Neuseeland)
1 mal hatte ich keins (Samoa)

selbst als ich keins hatte, hab ich mir spontan n Datum ausgedacht und das reichte der Airline schon.

Südostasien betreffend hatte ich gar keine fragen danach.

Zu den Visa:
Thailand: On arrival
Kambodscha: On arrival (Flughäfen) oder Botschaft in Bangkok, wenn du bei dem Formular was nicht einträgst gucken die kurz, du sagst, weißt du nicht (wenns nicht gerade dein name ist) und gut ist.
Vietnam: Ich kann die Botschaft in Battambang empfehlen. Die reagieren auch auf eine "Expressgebühr" und du hast Deinen Pass schon am nächsten morgen wieder in der Hand.
Die Botschaft in Bangkok fand ich sehr sehr strikt.
Laos: on arrival
1

serenity

« Antwort #4 am: 22. September 2015, 20:03 »
Ein bisschen geht's hier durcheinander.

1. Thailand: Falls du die deutsche, österreichische oder schweizer Staatsangehörigkeit hast, brauchst du KEIN Visum, sondern bekommst bei der Einreise am Flughafen eine Aufenthaltserlaubnis für 30 Tage.
Also NICHT zum Schalter "Visum on Arrival" gehen, sondern gleich zur Immigration. Da kriegst du deinen Stempel in den Pass
Falls du am Ende über Land zurück nach Thailand kommst, bekommst du nur als Deutscher noch mal 30 Tage - ansonsten nur 15.
2. Kambodscha: Du bekommst das Visum direkt an der Grenze, kostet 30$, bei Einreise über Land werden gerne auch mal 35$ verlangt.
3. Vietnam: Hängt davon ab, ob du über Land oder mit dem Flugzeug einreist. Über Land brauchst du unbedingt das Visum vorher im Pass. Bei Einreise über Flughafen (Hanoi, Saigon oder Danang) kannst du vorab online über eine Agentur einen "Approval Letter" besorgen und dann bei Ankunft am Schalter "Visa on Arrival" dein Visum abholen. Passbild nicht vergessen!
4. Laos Egal ob über Land oder mit dem Flieger - du bekommst ein Visum on Arrival für 30 $ (Foto nicht vergessen, sonst kostet es mehr!)
1

redfred89

« Antwort #5 am: 13. Oktober 2015, 04:10 »
Ein bisschen geht's hier durcheinander.

3. Vietnam: Hängt davon ab, ob du über Land oder mit dem Flugzeug einreist. Über Land brauchst du unbedingt das Visum vorher im Pass. Bei Einreise über Flughafen (Hanoi, Saigon oder Danang) kannst du vorab online über eine Agentur einen "Approval Letter" besorgen und dann bei Ankunft am Schalter "Visa on Arrival" dein Visum abholen. Passbild nicht vergessen!
 

Dachte man bekommt jetzt 15 Tage Aufenthaltserlaubnis on Arrival? Gibt's das nur am Flughafen oder auch Ueberland:

http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=12099.0

 :-\
0

Vombatus

« Antwort #6 am: 13. Oktober 2015, 10:23 »
Der Beitrag von serenity bezog sich auch auf eine längere Aufenthaltsdauer als 15 Tage. Dann musst du dich vorher um ein Visum oder Approval Letter kümmern.
0

serenity

« Antwort #7 am: 14. Oktober 2015, 11:48 »
Genau - die Frage des Threadstarters bezog sich ja ganz klar auf einen längeren Aufenthalt!

Und da man sich OHNE VISUM für bis zu 15 Tage in Vietnam aufhalten kann, wenn man aus einem der berechtigten Länder kommt, geht es auch bei Einreise über Land.

Aber denk dran, dass man bei visafreier Einreise unter keinen Umständen den Aufenthalt verlängern kann! Man muss innerhalb von 15 Tagen wieder ausreisen und kann erst frühestens nach 30 Tagen erneut visumsfrei einreisen oder sich (im Ausland) ein Visum besorgen.

Noch was Neues - eben erst erfahren: Ab dem 23. November senkt Vietnam die Gebühren für ein normales Touristen-Visum von 50 auf 25$!!! Damit wird das 30 tage Visum auch wieder interessant!
Quelle: http://www.thanhniennews.com/travel/vietnam-slashes-visa-fees-in-bid-to-boost-tourism-52402.html
1

Tags: