Thema: Länger am gleichen Ort bleiben - Eure Empfehlungen zu Organisation und Alltag  (Gelesen 1060 mal)

pad

Hab da mal eine ziemlich offene Frage und bin auf der Suche nach Anregungen / Inspiration.

Bin seit etwas über einer Woche in Arequipa (Sprachschule) und bleibe sicherlich noch zwei weiter Wochen, vielleicht auch mehr. Mich würde mal interessieren, wie ihr euch so organisiert und einrichtet, wenn ihr länger am gleichen Ort bleibt. Nicht, dass ich damit Schwierigkeiten hätte, aber vielleicht kommt ja noch der ein- oder andere Tipp zusammen. Bis anhin blieb ich immer relativ kurz am gleichen Ort und kann daher sicherlich vom Wissen anderer profitieren.

Mögliche Themen sind: Wohnen, Essen, Freizeitgestaltung und Sport, andere Leute kennen lernen, mehr ins lokale Alltagsleben eintauchen ...

Wohnen: Hab mir über eine lokale Online-Plattform nun ein Apartment gesucht. AirBnb scheint mir für alles über ein paar Tagen recht teuer zu sein. Couchsurfing ist jetzt nicht soo mein Ding und oft wäre es ja auch eher unhöflich, sich gleich Wochenweise dort niederzulassen. Wie geht ihr das an? Hier in Peru scheinen Zeitungsinserate noch recht verbreitet zu sein. Online sind die Preise auch bei lokalen Wohnungs-Plattformen eher im oberen Bereich.

Essen werde ich wohl vor allem in Restaurants, da in Peru ziemlich günstig. Dennoch ist eine eigene Kochmöglichkeit was tolles, gerade wenn es Märkte gibt, wo mein preisgünstig tolle Lebensmittel besorgen kann. Natürlich braucht man erstmal einen Grundstock an Nahrungsmitteln, ansonsten wird das wohl ziemlich eintönig. Habt ihr euch eine Universal-Einkaufsliste für den ersten Tag angelegt, sodass ihr ohne gross nachzudenken am zweiten Tag mit Kochen loslegen könnt  ;D

Freizeitgestaltung / Sport Ist sicherlich in jeder Region etwas anders. Dennoch würde mich interessieren: Guckt ihr euch z.B. nach Mitgliedschaften in Sportclubs (z.B. zwecks Zugang zu Schwimmhallen / Infrastruktur etc.) um, wo holt ihr euch die Infos etc? Die Sehenswürdigkeiten hat man ja für gewöhnlich ziemlich bald mal abgeklappert. Später werden Naherholungsgebiete, Parks etc. interessanter. Für Jogger (nicht so mein Ding) gibt es ja meines Wissens z.B. Onlineplattformen, die weltweit tolle Routen bereitstellen.

Leute kennen lernen Ein interessantes Thema. Meine Sprachschule ist beispielsweise sehr familiär, aber es gibt fast keine anderen Studenten. Welche Möglichkeiten nutzt ihr, um mehr lokale Leute kennen zu lernen? Ist natürlich auch sehr abhängig vom Land - mancherorts sind die Leute sehr gastfreundlich und neugierig, andernorts geht man meist in geschlossenen Gruppen aus und möchte unter sich sein. Nutzt ihr irgendwelche Online-Plattformen und Communities? In China hab ich z.B. via WeChat (lokale Variante von WhatsApp mit vielen zusätzlichen Funktionen) ein paar mal Locals kennen gelernt und diese auch getroffen, daraus sind Freundschaften entstanden. Auch mit Tinder hab ich schon gute Erfahrungen gemacht, wobei diese App eher etwas Flirtcharakter hat. Manchmal gibts auch öffentliche Bars in Hostels, wo dann halt vor allem andere Traveller abhängen. Dazu kommen noch die Expat-Bars, wo man manchmal auf Gleichgesinnte trifft, oft aber auch auf eher kurlige Typen, die nicht so recht wissen, was sie mit ihrer Zeit tun sollen.

Am lokalen Leben teilnehmen Hat sicher auch viel mit den Punkten Freizeit, Essen und Leute kennen lernen zu tun. Mir kommen spontan Marktbesuche in den Sinn, essen in sehr lokalen Restaurants ...  Hat man erst mal ein paar lokale Bekannte / Freunde gefunden, ist man automatisch mitten drin. Dennoch würde mich interessieren, ob ihr da spezielle Strategien verfolgt, euch ggf. für lokale Kurse / Weiterbildungen vor Ort einschreibt (an manchen Unis ja möglich) ...

Ganz klar gibt es lokale Unterschiede und jede Stadt / jedes Land ist anders. Dennoch gibt es sicherlich viele Punkte, die global mehr oder weniger nützlich und hilfreich sind.

Vielleicht kennt der ein oder andere sogar umfangreiche Informationsquellen, Communities oder dgl., die sich diesem Thema widmen.
1

Reisenoob

Stichwort Leute kennen lernen:
Online: Tinder zB ist ne super Sache. OKCupid soll auch ganz gut sein.
Oder Abends in Clubs gehen und da welche anlabern.
0

Radlerin

Essen:
Ich würde mir wohl hauptsächlich Obst kaufen auf dem Markt und für die Hauptmahlzeit essen gehen. Gerade wenn es dort lecker und günstig ist, ausserdem kommst du dann unters Volk.
Wenn du lieber selbst kochen willst, tja dann ist das schon sehr vom Angebot, der Küchenausstattung und deinen Kochkünsten bzw. Vorlieben abhängig. Vielleicht mal Leute / Kommilitonen zum kochen einladen? Oder einen Kochkurs machen, wenn es das Angebot gibt?
0

White Fox

Also bei dem Thema muss ich ja fast antworten  ;D

Wohnen
Hängt sehr von den lokalen Gegebenheiten ab. Wenn du die günstigsten Apartments über Zeitungsinserate findest, dann ist das der way to go

Essen
Ich steige grundsätzlich sofort auf Selbstversorgung um (allerdings habe ich bisher noch nie in Asien gewohnt ... aber das ändert sich vielleicht demnächst *hust* *hust*), am liebsten ein möglichst westlicher Supermarkt, evtl. lokale Märkte.

Freizeit
Es gibt an manchen Orten einfach unendlich viel mehr zu tun als an anderen (ich mache hier in der Schweiz nun schon seit 2 Jahren praktisch jedes Wochenende Sightseeing und bin noch laaange nicht fertig). Ich besorge mir in der Regel einen sehr detailierten Reiseführer für das Land oder noch besser die Region sowie einen Wanderführer.

Leute kennen lernen
Geht oft am einfachsten über Job/Uni. Ansonsten kannst du online schauen ob es in der Stadt Meetup oder Glocals gibt. Allerdings lernt man so eher Expats kennen und weniger Einheimische.
0

method

Man kann sich über Couchsurfing auch mit Locals treffen. Es muss ja nicht immer ein Schlafplatz sein.
Anmelden fragen stellen über coole Orte/Plätze oder gleich zu Meetings gehen.
Ich kann nicht für jede Stadt sprechen, aber bei mir gibt's schon öfters coole Sachen zum machen mit Locals & Travelers.

Der für mich entscheidende Vorteil bei Couchsurfing ist der, dass man sofort & relativ easy mit gleichgesinnten Locals in Kontakt kommen kann.  :)
0

Tags: