Thema: 6 Monate ab April 2016  (Gelesen 836 mal)

Xplorer

« am: 02. August 2015, 15:54 »
Hallo zusammen

ich möchte ab Mitte April 2016 für 6 Monate unterwegs sein und habe mir folgende Route überlegt:

Kuba (Apr-Mai, 4 Wochen)
Toronto mit Niagara (Mai, 1 Woche)
Vancouver-Seattle mit NPs (Mai-Jun, 3 Wochen)
Hawaii (Jun-Jul, 4 Wochen)
Fr. Polynesien (Jul-Aug, 4 Wochen)
Osterinsel (Jul, 1 Woche)
Fiji (Aug-Sep, 4 Wochen)
Melbourne + Tasmania, ev. Abstecher nach Westen (Sep-Okt, 4 Wochen)

Was meint ihr zu Route und jeweiliger Aufenthaltsdauer?

Leider habe ich bei STA erfahren, dass ich mit RTW nicht den ganzen Südpazifik abdecken kann und sich meine Route auch von den Meilen her nicht ausgeht. Scheinen also nur Einzeltickets in Frage zu kommen. Wird ganz schön teuer, aber die Inseln im Südpazifik möchte ich auf jeden Fall machen - da komme ich sonst in 3 Wochen normalem Urlaub nicht hin... Habt ihr Tipps zu günstigen Verbindungen? Wenn ich auf Skyscanner suche komme ich auf gut € 4.000.

Auch fürs Packen ist die Route wahrscheinlich nicht so optimal - von kühl auf heiß auf kühl. Ev. tausche ich Australien gegen Indonesien, sonst hab ich in SOA schon viel gesehen. Ebenso in Südamerika und USA. Karibik wäre noch möglich statt Kanada, aber das sind dann wahrscheinlich sehr viele Inseln für ein halbes Jahr.

Freue mich auf eure Tipps!!
0

White Fox

« Antwort #1 am: 05. August 2015, 20:16 »
Also als erstes wäre es interessant zu wissen, was denn dein Gesamtbudget ist. Du hast nämlich ausschließlich teure Länder auf deiner Route. Je nach Reisestil kommen da bei 6 Monaten 15 000 - 18 000 Euro allein für die "Lebenshaltungskosten" während der Reise zusammen, Flüge wären noch extra.

Von den Jahreszeiten her passt es ganz gut, nur Tasmanien im Frühling ist nicht so doll. Ich war im Dezember dort und selbst dann war es mitunter noch recht frisch (nur so ca. 20 Grad, immer wieder Regen). Zu dieser Jahreszeit bieten sich eher Sydney, Queensland und das rote Zentrum an.
0

Xplorer

« Antwort #2 am: 06. August 2015, 11:34 »
@ White Fox, vielen Dank für den Hinweis zu Tasmanien! Da hast du leider Recht, wie ich bei genauerer Recherche jetzt auch gesehen habe  :'(
SYD, Queensland und Northern Territory kenne ich schon. Vielleicht schaue ich dann eher in den Westen, Perth-Broome. Warst du dort schon und wie hat es dir gefallen?
Alternativ könnte ich auch nach Thailand oder Indonesien weiter und Australien ganz auslassen - wäre fürs Budget gut, obwohl mir das nicht ganz sooo wichtig ist.
Nachdem ich als Frau erstmalig alleine unterwegs sein werde, möchte ich eher in sichere Länder reisen (was man wohl auch an meiner Route sieht).
Und Südpazifik ist ein Muss! Freue mich schon aufs Tauchen und Tiefenentspannen  8)
Was würdest du empfehlen? Bei Indonesien frage ich mich, ob ich dann nicht schon zu viel Strand und Inseln am Programm habe. Hätte gerne einen Kontrast zum Pazifik.

Ich habe ursprünglich mit 20.000 EUR Budget für alles gerechnet. Mittlerweile bin ich aber schon eher bei 26.000+ EUR, weil die Flüge auch sehr teuer sind - weniger wäre natürlich besser, aber eigentlich ist es mir wert und ich kann es mir glücklicherweise auch leisten (bin schon 36 und hab die letzten Jahrzehnte brav gearbeitet...   ;D)
Generell möchte ich in Hostels schlafen (eher Zimmer als Dorm - werd's aber auch mal im Dorm ausprobieren), Couchsurfing kann ich mir auch gut vorstellen, um mit Locals in Kontakt zu kommen. Bei Aktivitäten möchte ich nicht sparen - wenn ich schon an einem Ort bin möchte ich auch was erleben. Wobei ich nicht so die Sportliche bin, außer wenn's ums Tauchen und Schnorcheln geht. Mich interessieren Leute, Landschaft & Tiere, Kultur und auch Städte - am besten eine bunte Mischung mit viel Abwechslung.

Noch eine Frage zum Südpazifik: in der Zwischenzeit habe ich einiges über Cook Islands gelesen - die sollen ja auch ganz toll sein. Eigentlich hatte ich in Melanesia/Polynesia vor Fiji und Fr. Polynesien (wegen Osterinsel sowieso ein Muss) zu besuchen. Lohnt es sich Cook auch noch einzubauen? Und wie würdet ihr die rund 2 Monate dann aufteilen?

So viele Möglichkeiten ??? ich hänge schon nur noch im Internet rum - ständig entdecke ich wieder was Neues. Und die Vorfreude steigt  ;D
0

White Fox

« Antwort #3 am: 06. August 2015, 19:59 »
Ich kenne die Strecke von Perth rauf bis ca. Monkey Mia und fand es echt toll. Der Westen Australiens ist für mich der schönste Teil des Landes. Von der Jahreszeit her würde auch die ganze Strecke Perth-Darwin gehen, das geht gut in 3 Wochen. Öffentliche Verkahrsmittel gibt es dort aber kaum, die Alternativen sind daher entweder eigenes Auto oder eine Tour buchen. Kann beides schön sein :)

SOA würde dir im Vergleich zu Australien eine Menge Geld sparen und sicher ist es auch - wäre ein Überlegung wert.

Wenn das Budget ausreicht dann passt es ja auch mit den teuren Ländern - ist ja auch super wenn man wirklich das sehen kann was man wirklich sehen will.
0

Tags: