Thema: Artikel: "Up in the Air: Meet the Man Who Flies Around the World for Free"  (Gelesen 1127 mal)

Reisekerl

Ich bin gerade über diesen Artikel gestolpert, den ich sehr interessant fande:
http://www.rollingstone.com/culture/features/ben-schlappig-airlines-fly-free-20150720?page=3


Ich hab mir mal seinen Blog angeschaut und er meint, dass die Schlagzeilen ziemlich überspitzt sind, weil er eben nicht kostenlos reist. Er gibt viel Geld aus, aber ist dabei sehr strategisch:
http://onemileatatime.boardingarea.com/2015/07/22/welcome-to-one-mile-at-a-time/
0

eucaloa

Ich habe den Rolling Stone-Artikel auch mit großem Interesse gelesen und war überrascht, dass soetwas möglich ist.

Generell denke ich, dass der Typ durch seine Blogs zu etwas Geld kommt und dies wiederum clever einsetzt. Das Austricksen des Systems ist mit Sicherheit ein Fulltimejob. Außerdem bedient er sich dubioser Methoden, die zum Teil auch am Rande der Legalität liegen, sagt er ja selbst. Er wird aber mit Sicherheit mehr Geld machen als er fürs Fliegen ausgibt, sonst wäre der Lebensstill nicht möglich. Ich denke er will mit dem Blogeintrag auch ein wenig zurückrudern, da diese Community nicht unendlich viele neue Mitglieder verkraften kann. Die Airlines sind ohnehin schon auf Leuten wie ihn aufmerksam geworden sind und versuchen - bisher erfolglos - ihre Praktiken zu verhindern.

Für Normalos nicht erreichbar, aber echt interessant. Ich gönne es ihm, aber ich würde an seiner Stelle auch ein wenig mehr Zeit an den schönen Orten verbringen. Er kennt ja hauptsächlich nur die Flughäfen.
0

Reisekerl

Ja ich finde es klingt auch eher einsam. Die leben dann eine gewisse Zeit ein Luxusleben, aber das ist ja nicht nachhaltig.
0

White Fox

Also am Ende scheint er ja hauptsächlich um des Fliegens willens zu fliegen. Als Selbstzweck sozusagen. Ich kenne tatsächlich jemanden, bei dem ich mir das auch vorstellen könnte (obwohl die Person es nicht tut), meins wäre das nicht. Ich bin immer wieder froh, wenn ich aus dem engen Flieger draußen bin. Aber gut, wenn's einem Spaß macht, why not.
0

Vombatus

Hier noch ein kleiner Artikel / Interview mit ihm zum Thema. Darin beschreibt er auch wovon er lebt und wie es ist, nie "anzukommen".
http://www.sueddeutsche.de/reise/bonusmeilen-sammler-ben-schlappig-der-billigflieger-1.2587967
0

Tags: