Thema: Erfahrungen Work & Travel Ü30?  (Gelesen 1820 mal)

knappe

« am: 09. Juli 2015, 20:25 »
Seit meinem Abitur trage ich den Wunsch mit mir herum, nach Neuseeland zu gehen und dort einige Zeit mit einem Working Holiday Visum zu leben und zu arbeiten. Zwischen Abi und Studium habe ich es nicht gemacht (diverse Gründe, vor allem hat mir wohl einfach der Mut gefehlt), während dem Studium blieb keine Zeit (musste/wollte schnell fertig werden & außerdem in den Semesterferien jobben) und direkt nach dem Studium fehlte das Geld.
Nach einigen Jahren im Job wurde der Reisewunsch wieder immer drängender und so bin ich schließlich, gemeinsam mit meinem Freund, 2013/2014 für tolle 6 Monate gereist.
Seit der Rückkehr vor gut einem Jahr in Heimat, Job und Alltag, ist das Fernweh größer denn je… Auch Neuseeland, wo wir 6 Wochen verbracht haben, reizt mich weiter, ebenso der andere Auslandsalltag als der der Reise (also irgendwo sein und leben und nicht nur vorbeizureisen).
Das alles führte dazu, dass ich kurz vor meinem 31. Geburtstag (deadline) den Antrag für das WHV abgeschickt und auch bestätigt bekommen habe. Ab diesem Zeitpunkt habe ich 12 Monate Zeit (=> März 2016), nach Neuseeland zu reisen und damit das Visum laufen zu lassen.
Beruflich stehe ich in nächster Zeit sowieso vor einer Kündigung (bin seit Studienende und nunmehr 8 Jahren bei der gleichen Firma und möchte wechseln)  und noch sind keine Kinder oder sonstige Verpflichtungen (Haus, pflegebedürftige Eltern,…) da.
Dagegen sprechen (auch) die Bedenken, dass ein WT-Aufenthalt mit 30 nicht das ist, was er mit 20 gewesen wäre – ich bin ja auch nicht mehr die, die ich mit 20 war.
 
Deshalb meine Fragen in die Runde: wer war / ist in einem ähnlichen Alter alleine zu einem Working-Holiday-Aufenthalt losgezogen und wie waren eure Erfahrungen? Hattet ihr das Gefühl, mit unerfüllbaren, romantisierten Vorstellungen losgezogen zu sein? Hattet ihr davor schon WH-Erfahrungen in einem anderen Land? Findet man trotz dem dafür überdurchschnittlichen Alter Gleichgesinnte (die Vorstellung, monatelang mit 20-jährigen abzuhängen, finde ich nicht so dolle)?
 
Mir ist klar, dass diese Fragen nur sehr subjektiv zu beantworten sind und im Endeffekt jeder seine eigenen Erfahrungen macht – aber ich bin gespannt auf eure…
 
Viele liebe Grüße.

alex

« Antwort #1 am: 09. Juli 2015, 21:23 »
Also als ich vor zwei Jahren in Neuseeland war (Nebensaison) waren hauptsächlich Leute um die 30 dort für ihr WH. Ein Freundin von mir ist 35 und macht gerade in Kanada ein WH. Das sehe ich also nicht so problematisch. Man findet immer gleichgesinnte und manche 20 jährige sind erwachsener als manche 30ig jährige.

Die Frage ist doch warum überhaupt -  arbeite doch noch 6 Monate mehr bevor du kündigst und reise davon. Hier verdienst du doch mehr als in NZ.
0

moilolita

« Antwort #2 am: 10. Juli 2015, 09:29 »
Ich denke auch, du solltest dir keine Gedanken machen dass du keine Gleichgesinnten findest!
Schau doch alleine hier im Forum, gefühlsmäßig sind hier genauso viele in unserem Alter (bin auch 29) wie jüngere...

Wenn es schon immer dein Traum war, du Fernweh hast und du jetzt die Chance hast es zu machen, dann tu es!
Was hast du denn zu verlieren? Deinen Job kündigst du so oder so, warum nicht nach Neuseeland, wenn es doch nicht so ist  wie du es dir vorstellst, kannst du immer noch in den nächsten Flieger und zurück kommen!
Wenn du nicht fliegst, sagst du dir vielleicht immer "hätte ich doch", du wirst nie wissen was du verpasst hast!

Auf jeden Reisen bisher haben wir gleichgesinnte in unserem Alter gefunden, ich denke darüber
0

gracy

« Antwort #3 am: 13. Juli 2015, 11:44 »
Naja jünger wird man nie mehr, also mach es doch lieber mit 30 als mit 40, 50 oder 60!  ;)
0

knappe

« Antwort #4 am: 14. Juli 2015, 21:50 »
Das letzte Argument überzeugt mich wirklich!  ;)

Im Ernst, danke für eure Einschätzungen. Prinzipiell glaube ich, dass Reisen und W&T ein bisschen ein anderes Publikum anzieht, aber wahrscheinlich mache ich mir einen Kopf um ... nix.

Habe mir jetzt noch bis September meine persönliche Frist gesetzt, bis dort lass ich jetzt alles nochmal ein bisschen auf mich zukommen.

Danke Euch & Liebe Grüße

Flummi710

« Antwort #5 am: 22. Juli 2015, 14:47 »
Hey Knappe! Ich werde dieses Jahr 30 und will Anfang 2016 via SOA nach Australien zum Work&Travel. Werde also auch mit 30/31 dort sein. Du siehst, schon mindestens eine Gleichaltrige, die Du theoretisch treffen könntest ;-))
0

Tags: