Thema: Mit 17 Weltreise- möglich?  (Gelesen 738 mal)

tralov

« am: 30. Juni 2015, 22:09 »
Hey, ich will, wie ich hier auch schon öfters gesagt habe, nach dem Abi meine Weltreise machen, bin dann aber erst 17. Ich hab ja fast schon Angst, dass das nichts wird, da ich noch als minderjährig gelte, aber fliegen dürfte ich ja.. Darf man denn mit 17 alleine in einem Hostel übernachten? Ich glaube auch, bin mir aber nicht sicher. Und darf man die Visa beantragen? Alles so Sachen, wär auch ganz nett, wenn ihr ganz destruktiv auflistet, was ich konkret noch nicht darf mit 17.
Danke  ;)
0

karoshi

« Antwort #1 am: 01. Juli 2015, 08:06 »
Hi tralov,

ganz pragmatisch brauchst Du erst einmal einen Reisepass, den kriegst Du als 17-jähriger nur mit dem Einverständnis Deiner Erziehungsberechtigten. Dieses Einverständnis wird das Bürgerbüro/Einwohnermeldeamt Deiner Heimatstadt auch einfordern.

In der Theorie ist es wohl auch so, dass Du für Auslandsreisen eine explizite Erlaubnis brauchst, aber das scheint in den seltensten Fällen geprüft zu werden. Ich selbst habe als Minderjähriger auch ohne Eltern Reisen ins (europäische) Ausland gemacht, und da hat eine Erlaubnis keinen interessiert. Ich hätte auch keine gehabt, weil wir das damals nicht wussten.

Interessant kann es vor allem bei Ländern mit Visumpflicht werden. Da musst Du im Einzelfall bei der Botschaft recherchieren, ob für Minderjährige überhaupt Visa erteilt werden, und unter welchen Bedingungen.

Ansonsten sind da noch die üblichen Sachen, für die es auch hier Altersbeschränkungen gibt: Fahrzeugmiete (und natürlich der Führerschein), Alkohol, Nachtleben... Manches wird im Ausland entspannter gehandhabt, manches strenger. Die Volljährigkeitsgrenze liegt wahrscheinlich in den wenigsten Ländern niedriger als hier. Es wird aber keiner ein Problem damit haben, wenn Du Dir Sehenswürdigkeiten anschaust oder in Nationalparks rumlaufen willst. Auch bei Übernachtungen oder öffentlichen Transportmitteln sehe ich keine Probleme.

Also insgesamt: Ja, könnte gehen. Es ist aber gerade für Minderjährige wichtig, sich vorher über die geltenden Gesetze im jeweiligen Land zu informieren, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Und eine schriftliche, notariell beglaubigte Erlaubnis der Eltern inklusive Übersetzung (mindestens Englisch) dürfte in einigen Situationen Gold wert sein.

LG, Karoshi
0

Stecki

« Antwort #2 am: 01. Juli 2015, 08:31 »
Ich finde die Frage sollte nicht lauten "Ist es möglich?" sondern "Macht es überhaupt Spass bzw. Sinn?"

Was hast Du davon wenn Du nur sehr, sehr eingeschränkt reisen kannst? Wie lange dauert es nach dem Abi bis Du 18 wirst? Kannst Du nicht noch eine Weile warten oder zum Beispiel bis zum 18. Geburtstag in einem unkomplizierten Land bleiben?

Ich kann Dir nur kurz ein Beispiel geben: Wir sind mal mit dem Bus von Montenegro nach Bosnien & Herzegowina gefahren und hatten einen 17-Jährigen dabei. Er hatte eine englische Erlaubnis der Eltern. Trotzdem hat das Ganze relativ lange gedauert und es wurde einegehend nachgeforscht. Sprich: Es ist möglich, ist aber mühsam.

In Thailand wird sich kein Mensch darum kümmern ob Du schon trinken darfst, in den USA kommst Du kaum in eine Bar rein.

Ich würde mir das Ganze nochmals überlegen. Ich weiss nicht wie es bei Dir finanziell aussieht, aber wenn Du etwas später losreist kannst Du ja auch etwas mehr sparen.
0

Vombatus

« Antwort #3 am: 01. Juli 2015, 09:27 »
Es gibt ja viele Jugendliche, die Sprachreisen ohne Eltern machen und mit 17 siehst du nicht mehr aus wie mit 12. Es wird also nicht gleich auffallen, dass du ein paar Monate unter 18 bist.

Eine elterliche "Vollmacht" ist denke ich aber auch trotzdem unabdingbar.

Und ja, die Einreise- und Visavorschriften musst du für jedes Land abchecken. Z.B. Thailand: "Alleinreisende Minderjährige müssen eine offizielle Zustimmungserklärung des oder der Sorgeberechtigten mit sich führen." (www.auswaertiges-amt.de).

Auch wie es aussieht, wenn du Flüge buchen willst. Dort wird ein Geburtsdatum abgefragt. Nicht, dass irgendeine Airline rumzickt. "Viele Fluglinien gestatten die Beförderung von alleinreisenden Minderjährigen. Die Vorschriften der Fluglinien bezüglich von Minderjährigen ohne Begleitung variieren allerdings. Bitte prüfen Sie die geltenden Richtlinien und Flugliniengebühren direkt mit ihrer Fluggesellschaft. Beachten Sie jedoch, dass bei Expedia keine Flüge für unbegleitete Minderjährige unter 18 Jahren gebucht werden können."
(expedia.de)

Habe jetzt etwas bei Hostels (via Hostelword) geguckt, dabei fiel mir auf: "Children under the age of 17 years old are not allowed" oder  "16-17 years old guests parent authorization requested". Jedes Hostel hat da andere Vorschriften. Mit 17 bist du da hart an der Grenze. Könnte mir aber vorstellen, dass es Vorort anders aussieht, als bei einer Buchung übers Internet.

Wie sieht es denn mit Kreditkarte aus? Kannst du eine haben mit 17 Jahren? Eine Prepaid Kreditkarte ist sicher möglich. Die brauchst du um Flüge zu buchen und ist praktisch beim Geld abheben

Checke auch den Vertragsabschluss mit Auslandskrankenversicherungen.

Hier gibt es einen Link, in dem es Vordrucke (DE/EN) für eine "Reisevollmacht" zum herunterladen gibt. Vielleicht hilft das zur Orientierung? http://www.forium.de/redaktion/jugendreisen-sicher-im-urlaub-ohne-eltern/1/

So nebenbei:
In einem anderen Thread schreibst du, du möchtest 8000€ zusammen haben. Damit kann man lange Zeit Regionen erkunden, z.B. SOA. Viele Länder in Afrika sind um einiges teurer als SOA. Und wenn man nicht ordentlich nach preiswerten Flugverbindungen recherchiert, können die Flugkosten auch aufs Budget drücken. Darum wäre eine Langzeitreise in einer Region kostensparender, als verschiedene Kontinente. Ein teurer Flug weniger und du kannst gleich irgendwo einen Monat länger bleiben. Als Faustregel gilt: 1000€/Monat (ohne Langstreckentransporte). Manchmal braucht man mehr, manchmal weniger. In 1.-Welt-Länder (Europa, Nordamerika, AUS/NZ, Japan ...) und Afrika kommst du damit NICHT hin. Beachte das bei der Rieseroutenplanung.
0

Tags: