Thema: Doppeldeckerbus Weltreise  (Gelesen 880 mal)

Fun

« am: 26. Juni 2015, 19:25 »
Hi,
Ich habe mich neu im Forum angemeldet. Ich bin 12 Jahre alt und will mit Freunden, in ein paar Jahren eine Weltreise mit einem Doppeldeckerbus machen. Wir wollen einen alten Doppeldeckerbus, der eine Karosserie und ein Motor hat kaufen und komplett restaurieren. Wir sind 4 Leute. Da wir aber 6 Schlafplätze im Bus haben, wollen wir 2 Schlafplätze für ein paar Euro pro Nacht anbieten. Außerdem wollen wir ein Reiseblog auf der Reise führen.

Wir interessieren uns für Städte, Strände und sind vor allem an Wasserfällen, Fjorden, Landschaften... interessiert.
Die Weltreise soll drei bis drei und halb Jahre gehen, also sehr lang.

Die Weltreise geht von Westdeutschland nach Niederlande durch Belgien zur Schweiz. Dann nach Ostfrankreich, über den Eurotunnel nach Großbrittanien. Dann Nord- und Westfrankreich nach Nordapanien. Dann Portugal, Tunesien, Südspanien, Südfrankreich und Italien. Dann verschiffen wir den Bus von Niederlande nach Usa. Von dort waren wir nach Kanada, danach der Rest von Usa. Dann Mexiko, Mittelamerika und Vennezuela.Dann durch Südamerika, vor allem für Galapagos-Inseln, Perito Morno Gletscher und Iguazu-Fälle interessiern wir uns. Dann zur Falkand-Inseln. Danach Verschiffung nach Südafrika. Die restliche Route ist: Kenia Tansania Madagskar Ägypten Saudi-Arabien Türkei Griechenland Kroatien Deutschland(wieder Weihnachten zu hause), Nordeuropa, Asien(Russland, Japan, China, Thailand) und zum Schluss Australien.

Wir wissen das es eine sehr lange und teuer wird, aber träumen können wir ja.

Als Budget haben wir uns 220000€ inkl. Essen, Sprit, Umbau, Verschiffung...

Meint ihr das Budget wäre realistisch.
Wir könnten es uns zusammensparen, vielleicht bekommen wir noch was von unseren Eltern und wir bieten ja auch noch zwei Schlafplätze an. Vielleicht verdienen wir mit dem Reiseblog ja auch noch ein wenig.

Ich entschuldige mich schon einmal vorab für die Rechtschreibfehler.

Liebe Grüße
Enrico

Fun

« Antwort #1 am: 26. Juni 2015, 19:33 »
Hallo,

habe noch etwas vergessen.
Habt ihr eine Idee, wo man sein Doppeldeckerbus parken kann, ist ja ein Riesen-Teil?
Nähmlich Parkhaus ist sehr teuer und bezweifel, dass dort ein Doppeldeckerbus rein passt.

Liebe Grüße
Enrico

Stecki

« Antwort #2 am: 26. Juni 2015, 19:48 »
Na bei 220'000 Euro wird doch wohl ein Parkplatz drinliegen...

Ich weiss grad nicht ob ich lachen oder weinen soll. Troll?

Fun

« Antwort #3 am: 26. Juni 2015, 20:18 »
Hi,
stimmt Parkgebühren sind drin, wenn man mit 8€ pro Tag rechnet, wäre man bei ca. 8000€.
Die Verschiffungen werden bestimmt richtig teuer.

Liebe Grüße
Enrico

karoshi

« Antwort #4 am: 26. Juni 2015, 21:18 »
Ich weiss grad nicht ob ich lachen oder weinen soll. Troll?
Sehe ich auch so (Troll). Don't feed it.

Fun

« Antwort #5 am: 27. Juni 2015, 08:06 »
Hi,
was meint ihr mit Troll?

Man darf doch davon Träumen, außerdem ist es gar nicht unrealistisch. Ich finde außerdem, dass 200000€ gar nicht unrealistisch sind. Man muss ja Essen und Trinken kaufen, Ausflüge bezahlen, Versicherungen bezahlen, Equipment (Kamera...) kaufen, Verschiffung bezahlen, Bus umbauen, Geld für Souvenire und Shopping, Doppeldeckerbus, Sprit und Stellplatzkosten rechnen.

Ich halte an meinem Traum fest und bin davon überzeugt das die Idee gut ist.
Außerdem wollen wir auch Mineralien sammeln, ich besitze schon eine schöne Sammlung.

Liebe Grüße
Enrico

Fun

« Antwort #6 am: 30. Juni 2015, 18:52 »
Außerdem beziehen sich die 200000€ auf 6 Personen. Also ca. 34000€ pro Person. Das sollte man schon einplanen bei 3 ei halb Jahre.

Ich bin kein Troll, ich bin ein Junge.
Ich will nur wissen was ihr davon haltet.
Es ist kein Scherz, es ist Ernst gemeint.

Liebe Grüße
Enrico


Jens

« Antwort #7 am: 01. Juli 2015, 17:54 »
Hallo Enrico,

erst einmal Willkommen im Forum. Ich denke, dass eure Idee schon nicht schlecht ist, jedoch ist vielleicht dieses Forum nicht das Richtige für euch! Es geht ja erst einmal um technische Dinge wie mit dem Bus-Umbau.

Du schreibst, dass ihr alle so 12 Jahre alt seid, da ist es schwer so lange zu planen. Auch solltet ihr mal nachforschen, ob ihr mit 18/19 Jahren überhabt ein Busführerschein machen könnt! Ich meine, dass das erst ab 21 möglich ist. Mein Bruder hat so ein Führerschein und mir letztens erzählt, dass dieser wohl ca. 15.000 Euro mit allen drum und dran kostet (Deshalb auch die Busfahrernachfrage seid der Öffnung des Marktes in D). Ihr werdet alle den Bus-Führerschein machen!?

34.000 Euro pro Person ist viel Geld und ich kann nicht sagen, ob das Budget reicht, da ich noch nie ein Auto geschweige den Bus so gekauft habe. Naja, dann kommen noch Themen wie Versicherung für den Bus , das Carnet und und und…

Dann noch eins, in sechs bis sieben Jahren kann viel passieren, was macht ihr wenn einer oder auch zwei von dem Projekt abspringen?? Das muss vorher geklärt sein und am Besten ihr macht das schriftlich, damit es nachher kein Zoff gibt wer wie was auslegt.

Ich finde die Idee toll, aber denke realistisch, dass sie nicht umsetzbar ist. Vielleicht plant ihr erst einmal etwas kleiner und wachst in die Schuhe rein.

Tags: