Thema: Vietnam: Keine Visumspflicht mehr für Kurzreisen  (Gelesen 2503 mal)

enit

« am: 19. Juni 2015, 18:18 »
Ab 1. Juli können Deutsche sich bis zu 15 Tage visumsfrei in Vietnam aufhalten (das gilt außerdem für Reisende aus Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien). Hiermit möchte das Land anscheinend den starken Touristenrückgang bekämpfen.

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/vietnam-schafft-visumspflicht-fuer-kurze-reisen-ab-a-1039778.html

(Habe gerade keine offiziellen Quellen gefunden...)
1

Vombatus

« Antwort #1 am: 19. Juni 2015, 22:18 »
Ja, krass. Wer hätte das gedacht? Gute Nachrichten, denke, dass das den Tourismus schon anfachen kann.

Hier ein weiterer Artikel einer vietnamesischen Zeitung
 
http://www.thanhniennews.com/travel/vietnam-waives-visas-for-5-more-european-countries-including-germany-uk-46839.html
0

Michael7176

« Antwort #2 am: 19. Juni 2015, 22:39 »
Das sind ja mal gute Nachrichten.  :) Könnte tatsächlich den ein oder anderen Reisenden, der eine SOA-Reise plant, dazu bewegen, dem Land einen kurzen Besuch abzustatten. Die Visa-Gebühren waren schon recht happig. Da hat man in der Vergangenheit schon überlegt, ob man Vietnam nicht auslässt.
0

redfred89

« Antwort #3 am: 21. Juni 2015, 11:32 »
Und wie sieht es mit einer Verlängerung dieser 15 Tage aus?

Ausreisen nach Kambodscha und gleich wieder für die nächsten 15 Tage einreisen?
0

serenity

« Antwort #4 am: 26. Juni 2015, 17:13 »
Und wie sieht es mit einer Verlängerung dieser 15 Tage aus?

Ausreisen nach Kambodscha und gleich wieder für die nächsten 15 Tage einreisen?

Glaube kaum, dass das möglich ist, denn in der vietnamesischen Zeitung steht ja explizit "visa exemptions for single-entry visits of up to 15 days for visitors from Germany, France, the UK, Italy, and Spain" .
Single-entry ist eben gerade kein "Multiple entry" - also brauchst du für mehrfache Einreisen ein reguläres Visum, zumindest für die zweite Einreise.

Einen Visa-Run wie in Thailand werden sie sicherlich nicht zulassen.
0

redfred89

« Antwort #5 am: 15. Juli 2015, 09:29 »
zu meiner Frage wegen der Aus- und wieder Einreise weiter oben habe ich folgendes gefunden:


,,Die Visumpflicht wird für Staatsbürger der folgenden Länder abgeschafft:
 
Vom 01.07.2015 – 30.06.2016:
Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien

Aufenthaltsdauer 15 Tage

Die folgenden Vorausetzungen sind dabei zu erfüllen:
 
- der Reisepass gilt bei der Anreise noch mindestens sechs (06) Monate;
 - die Einreise erfolgt mindestens dreißig (30) Tage nach der letzten Ausreise aus Vietnam; diese Mindestfrist findet keine Anwendung, wenn die letzte Einreise mit einem gültigen Visum stattgefunden hat.
 
Ausländer benötigen weiter ein Visum für Vietnam, wenn Sie die oben erwähnten Voraussetzungen nicht erfüllen.´´

Quelle: http://www.vietnambotschaft.org/konsularische-informationen/einreise-in-vietnam/
0

Revilo

« Antwort #6 am: 18. Juli 2015, 00:19 »
Feine Sache.

15 Tage Vietnam - Flug nach Thailand für 30 Tage - 15 Tage Vietnam - Flug nach Thailand für 30 Tage ....   Da lösen sich ja für manche direkt ein paar Visa Run Probleme. ;D
0

Flummi710

« Antwort #7 am: 21. Juli 2015, 14:14 »
Hallo Zusammen! Erlaube mit in diesem Thread mal eine Frage zum Vietnam-Visa zu stellen: Habe gelesen, dass es die Möglichkeit gibt ein "visa on arrival"(?) für Vietnam z. B. in Thainland zu beantragen, was wohl günstiger wäre, als es in Deutschland zu beantragen. Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht? Ist das ein Risiko, oder kann man sich einigermaßen darauf verlassen, dass man es bekommt? Wie viel günstiger ist das, als es in Deutschland zu beantragen?

Danke und LG :-)
0

Vombatus

« Antwort #8 am: 21. Juli 2015, 14:37 »
Nun, du kannst in einem Nachbarland ein normales Visa beantragen (Anbei die vientamesische Botschaft in Thailand/BKK  http://www.vietnamembassy-thailand.org/en/nr070521170031/ ) Das kostet 45 USD (Single entry), alles weiter auf der Website.

Über die Kosten in Deutschalnd konnte ich auf die Schnelle nichts finden.
http://www.vietnambotschaft.org/visa/

Du kannst dir Online auch einen "approval letter" besorgen, damit kannst du über bestimmte Flughäfen (nicht über Land) ein VOA bekommen. http://www.myvietnamvisa.com/

Du solltest dich erkundigen was du brauchst um ein Visa zu beantragen (Passbilder mit richtigem Format?, ausgefülltes Formular, Gültigkeit des RP, ... Gebühr), und beachten, dass nicht gerade irgendwelche Feiertage sind, sonst dauert es länger. So wird das dann schon klappen. Ansonsten gibt es sicher viele Reisebüros, die dir gegen Gebühr die Arbeit abnehmen. Ein Risiko besteht eigentlich nicht.
0

Flummi710

« Antwort #9 am: 21. Juli 2015, 14:47 »
Danke, Vombatus. Auf Dich ist immer Verlass ;-) Ich habe die vietnamesische Botschaft mal angeschrieben bez. der Visagebühren - so wird es auf der Homepage empfohlen. Ich kann die Antwort ja hier mal posten, wenn sie da ist.

Edit: Et Voilà, da ist sie schon: "Ein Touristenvisum kann für bis 3 Monate erteilt werden. Es fallen 88 Eur p.P. für die einmalige Einreise an." Da wäre die Alternative, es für 45 USD in Thailand zu beantragen natürlich günstiger...
0

janejul

« Antwort #10 am: 03. August 2015, 11:15 »
Hallo :)

Ich hätte da mal ne Frage, weil das ja erst eine neue Regelung ist, find ich nicht viel dazu im Internet und vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen :)
Ich möchte  zuerst Vietnam und dann Laos bereisen, aber von Vietnam wieder heimfliegen. Ich dachte mir, die 15 Tage in Vietnam zu bleiben und dann nach Laos zu reisen für ca weitere 2 Wochen. Kann ich von Laos aus nach Vietnam fliegen und dann gleich weiter Richtung Heimat ohne Probleme (gleicher Flughafen natürlich ;) ? Oder bräuchte ich doch ein Vietnam Visum mit mehrmaliger Ein/Ausreise?

Vielen Dank schonmal :)
0

Vombatus

« Antwort #11 am: 03. August 2015, 12:36 »
Wenn du das erste Mal ohne Visum einreist und dann weniger als 30 Tage in Laos bist könntest du Probleme bei der Einreise bekommen. Siehe letzten Punkt unten.

Wenn du in Vietnam nur umsteigst, also nicht einreist sollte es gehen.

http://www.vietnambotschaft.org/visa/
Vom 01.07.2015 bis 30.06.2016 werden diejenigen Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland, der Französischen Republik, der Italienischen Republik, des Königreichs Spanien oder des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland von der Visumpflicht befreit, die die folgenden Vorausetzungen erfüllen:
- deren Aufenthaltszeit in Vietnam dauert nicht länger als fünfzehn (15) Tage ab dem Einreisetag

- deren Reisepass gilt noch mindestens sechs (06) Monate

- deren Einreise erfolgt mindestens dreißig (30) Tage nach der letzten Ausreise aus Vietnam; diese Mindestfrist findet keine Anwendung, wenn die letzte Einreise mit einem gültigen Visum stattgefundet hat.
0

janejul

« Antwort #12 am: 03. August 2015, 23:11 »
dankeschön für die schnelle antwort :)
hab einen günstigen flug von bangkok nach hause gefunden und werd von laos direkt nach bangkok fahren. Damit umgeh ich das Visum Problem auf jeden fall ;)
0

Mangolassi

« Antwort #13 am: 09. Dezember 2015, 03:07 »
Hallo, ich hol das Thema mal hoch. Leider finde ich irgendwie keine eindeutigen Aussagen, ob das mit den kostenlosen 15 Tagen auch bei einer Einreise über Land funktioniert... Ist hier vor kurzem  jemand von Kambodscha oder Laos nach Vietnam rüber und kann das bestätigen? Danke aus Vientiane

Claudia-to-go

« Antwort #14 am: 09. Dezember 2015, 05:18 »
Liebe Mesi,

Ich bestätige Kambodscha --> Vietnam am Grenzübergang  Xa Xia kommend von Kep nach Ha Tien.

Stempel und feddisch :-)
0

Tags: vietnam visum