Thema: Reisepass-Namensänderung nach Hochzeit? Visum für Vietnam beantragen - ratlos :(  (Gelesen 1215 mal)

borkey

Hallo,

wir haben aktuell folgende Situation mit der (noch Freundin), es wäre super wenn jemand uns helfen kann:

Wir heiraten Anfang Oktober 15, ich werde meinen Nachnamen dann ändern, und wir wollen Ende Oktober 15 nach HongKong, Macau, Vietnam und Singapur

Wir haben bereits gebucht folgendes auf meinen "alten" Nachnamen:
sämtliche Flüge und Hotels für alle Destinationen

Wie verfahren wir hier am besten? Der Reisepass ist ja nach der Hochzeit quasi direkt ungültig..

Nach meiner Info benötige ich nur ein Visa nur für Vietnam.

mögliche Optionen also:

Sollen wir einfach mit dem alten Reisepass und allen VISA-Karten etc verreisen?

Sollen wir bei den Hotels und Fluggesellschaften alles auf den neuen Namen umbuchen nach der Hochzeit, einen neuen Reisepass (express) beantragen und dann noch das Vietnam VISA mit neuem Pass? Ich denke mal die EC- und VISA Karten gehen schnell..

Das scheint mir alles ein wenig knapp, zumal wir ja dann für das Vietnam VISA den neuen Pass brauchen.


Hat hier jemand Erfahrung? Das ich das Amt oder Reisebüro fragen sollte ist mir auch klar, ich möchte aber gern wissen was ihr dazu sagen könnt!

Vielen Dank vorab für den Support!!
0

Crung

Wir standen vor einem ähnlichen Problem bei unser Hochzeitsreise auf die Malediven.
Reisepass und Hotelbuchung von meiner Frau war noch auf den alten Namen.

Es hat überhaupt niemand interessiert und es prüft auch keiner ob der Name nun so stimmt oder nicht.
Wie sollen die Behörden im Ausland das auch prüfen ob du nun Müller oder Schmidt heißt?

Da wir direkt an einem Montag nach der Hochzeit auf Reise gegangen sind, hatten wir auch überhaupt keine Möglichkeit den Namen zu ändern und haben alle Dokumente (Personalausweis, Reisepass) erst nach der Reise geändert.

Lass dein Namen doch bei den deutschen Behörden erst nach der Reise ändern. Ggf, kommt ein Ordnungsgeld in niedriger 2-stelliger Höhe auf dich zu, mehr aber auch nicht. Ist auf jeden Fall die stressfreiere und günstigere Variante.
0

borkey

Das hört sich gut und unkompliziert an jedoch habe ich die Befürchtung, dass es bei unsere Reise doch in einige Städte sowie Visum-pflichtige Länder geht, dazu noch etliche Flüge, etwas schief gehen kann. Oder die irgendwo etwas prüfen und dann mitbekommen das sich dort etwas geändert hat.
0

borkey

Jetzt wird es schon besser, das Reisebüro hat mir eben mitgeteilt das man für Vietnam unter 14 Tage garkein Visa mehr braucht. Stimmt das denn? Auf dem Auswertigen Amt und der Botschaft steht es noch so..
0

Blume

Ich bin damals auch mit meinem alten Pass nach Asien zur Hochzeitsreise geflogen und habe erst nach der Rückkehr meine Dokumente mit dem neuen Namen ausstellen lassen. Ich hatte mit diesem Vorgehen keinerlei Probleme.
0

borkey

Wieviel Wochen nach der Hochzeit seid ihr denn geflogen?
0

Blume

Weiß nicht mehr, vielleicht eine Woche danach. Aber ich glaube nicht, dass es einen Unterschied macht, ob eine oder mehrere.
0

OutAndAbout

Hi Borkey, noch ein Hinweis- weiß nicht, ob euch das schon bekannt ist und auch nicht ob das deutschlandweit so gehandhabt wird..
Man kann den neuen Reisepass bereits vor der Hochzeit "bestellen" und dann am Tag nach der Hochzeit abholen. Zumindest funktioniert das in Berlin so. Wichtig ist, dass ihr eine Bestätigung vom Standesamt habt, dass ihr euch angemeldet habt zur Trauung und die Namenswahl daraus ersichtlich wird.
Bei uns ist es so, dass wir Anfang Juli heiraten und es dann kurze Zeit später auf Weltreise geht. Den Pass haben wir 4 Wochen vor der Hochzeit bestellt. VISA Problematik ist bei uns kein Thema - brauchen zumindest für den ersten Teil der Reise keine. Flugbuchungen haben wir bereits mit ihrem neuen Namen gemacht - dafür ist ja bei Buchung kein Dokument notwendig.
Gruß
1

Tags: