Thema: Otti & Wolfgang round the World  (Gelesen 807 mal)

wstrubbi

« am: 10. Juni 2015, 19:04 »
Hallo liebe Community,

jetzt wird es langsam Zeit dass wir uns hier mal vorstellen, nachdem wir auf Weltreise-Info alles mögliche an Infos abgesaugt haben. Wir, das ist Otti & Wolfgang. Wir sind seit 26 Jahren ein Paar, die Kinder groß und ab Ende Juli für ein Jahr als Flashpacker auf Weltreise.

Das haben wir auch dieser tollen Seite zu verdanken! Irgendwie war Weltreise-Info unsere erste Anlaufstelle und wir haben mit Hilfe des Reisezeiten-Tools und Reiseroute geplant (Wen es interessiert hier der Link: http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=ec-c/128,ec-g/128,bz-mx-y/256,mx-s/256,ca-e/512,us-ne/512,us-e/1536,us-gulf/1024,ca-w/1024,us-nw/1024,us-sw/3072,us-hawaii/1,nz-n/2,nz-s/4,au-s/8,th-n/8,la/8,vn-sapa/8,vn-s/16,cb/16,th-sw/16,th-so/32,my-o/32,sg/32,id/96). Zusätzlich konnten wir hier auch viele andere nützliche Tipps und Tricks nachlesen und abschauen. Vielen Dank an alle, die an der Zusammenstellung dieser wertvollen Infos beteiligt waren.

Es war auch relativ schnell klar, dass wir in einem eigenen Blog über Land und Leute, Kulinarisches, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr von unserer Reise berichten wollen. Besondere Berücksichtigung in unseren Berichten werden unsere Hobbies Tauchen, Kochen, Tanzen und Sportschießen, sowie Themen über Technik und IT auf Reisen finden.

Wer uns gerne lesend begleiten möchte, kann dies gerne unter http://www.owstravel.de tun.

Wir freuen uns über jeden Leser. Fast noch wichtiger sind uns natürlich auch Kommentare oder Anregungen zu unseren Artikeln und Berichten.

Wir lesen uns.

Otti & Wolfgang
round the World
auf Weltreise

wstrubbi

« Antwort #1 am: 08. Juli 2015, 01:48 »
Ein kleiner Update:

Nach meinem Gespräch mit dem Berater in der Arbeitsagentur werden wir etwas umplanen müssen:
Um meine Ansprüche feststellen lassen zu können, muss ich mich arbeitssuchend melden. Dies geht nur persönlich und in arbeitsfähigem Zustand.

Die Fakten sind wie folgt:
  • 31.07.2015: Letzter offizieller Arbeitstag
  • 27.07.2015: Geplanter Start unserer Reise
  • 25.07.2016: Geplantes Ende (spätestens)

Mit der jetzigen Reiseplanung kann ich mich somit frühestens am 26.07.2016 als arbeitssuchend melden.

Relevant für die Gewährung von ALG I ist die sogenannte Rahmenfrist. D.h., dass ich vom Tag der Meldung als Arbeitssuchender innerhalb der letzten 2 Jahre (oder 720 Tage) insgesamt 12 Monate Beschäftigung nachweisen muss.

Sollte ich also krank und somit nicht arbeitsfähig zurückkommen kann es passieren, dass ich durch eine spätere Arbeitsuchend-Meldung die Rahmenfrist nicht mehr einhalten kann und somit keinerlei Ansprüche aus dem ALG I beziehen darf.

Somit müssen wir unsere Reiseplanung etwas überdenken, damit ich mich vor der Abreise unbedingt mindestens 1 Tag arbeitssuchend melden kann.

Update folgt bei Gelegenheit!

Wolfgang

michelaufreise

« Antwort #2 am: 08. Juli 2015, 09:57 »
Hi Wolfgang
Berichte mal was beim Amt raus gekommen ist.
Das Risiko würde ich auch nicht eingehen in letzter Minute zurück zu kommen.
Lg
Habe die selben Probleme

wstrubbi

« Antwort #3 am: 08. Juli 2015, 23:01 »
Hi Wolfgang
Berichte mal was beim Amt raus gekommen ist.
Das Risiko würde ich auch nicht eingehen in letzter Minute zurück zu kommen.
Lg
Habe die selben Probleme

Hallo Michel,

wir haben uns nach Rücksprache mit Freunden und unserem Anwalt entschieden, nicht schon am 27.07. sondern erst am 05.08. zu fliegen, damit ich meine Ansprüche sicherstellen kann. Diese eine Woche Verzug reißt es nicht raus bei 365 Tagen Reisedauer.  8)

Was beim Amt rauskommt kann ich Dir noch nicht sagen, da der Termin erst noch bevor steht. Ich werde aber an dieser Stelle updaten.

VG
Wolfgang

Tags: