Thema: Aug - Okt 15 - Tipps/Empfehlungen für SOA-Reise  (Gelesen 954 mal)

MarciN4

« am: 10. Juni 2015, 16:53 »
Hallo liebe Reisefreunde,

meine Freundin und ich, beabsichtigen, von August bis Oktober 2015 (12 Wochen) eine längere Reise zu unternehmen. Derzeit schwanken wir zwischen verschiedenen Weltregionen, denn eines ist klar: 3 Monate reichen bei Weitem nicht für alle Kontinente. Wir wollen uns deshalb auf einzelne Regionen konzentrieren und uns genügend Zeit lassen, die Länder, die wir bereisen, auch kennen zu lernen und genießen zu können. Qualität vor Quantität also quasi.

Hoch im Kurs steht dabei, nicht nur aus finanziellen Erwägungen heraus, Südostasien. Mir schwebt eine Route vor, die Südthailand, Myanmar und Nordthailand sowie ggf. Laos einschließt. Wichtig ist uns Folgendes:

1. Wir wollen möglichst viel Natur erleben. Tempel nehmen wir mit, auf die haben wir`s aber nicht „abgesehen“.

2. Wir schnorcheln beide gerne. Der Golf von Thailand dürfte aufgrund der Reisezeit raus sein…

Wir legen Wert auf ein Mindestmaß an Hygiene und sicheren Transport. Ich selbst war bereits in Vietnam, Malaysia (Festland), Singapur, Bangkok, Kambodscha, Bali, so dass diese Länder vorerst nicht nochmal bereist werden sollen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr uns einige Tipps – Geheimtipps wie Must see`s – geben könntet. Vielleicht habt ihr auch konkrete Routenvorschläge?

Ich bin wirklich sehr gespannt auf Eure Antworten und danke schon mal vorab jedem, der sich die Mühe macht, uns bei unserem Vorhaben mit seinen Erfahrungen zu unterstützen.

MfG
Marc
0

dirtsA

« Antwort #1 am: 10. Juni 2015, 21:13 »
Also zum Schnorcheln ginge in der Region zu der Zeit ja sonst einfach die andere Küstenseite, also alles Richtung Phuket, Koh Phi Phi etc. Natürlich jetzt genau die 2 Inseln erwähnt, von denen ich abraten würde ;D Ich persönlich bin Koh Lanta Fan, hat sich innerhalb von 7 Jahren sehr wenig verändert und ist immer noch eine der ruhigeren Inseln in Thailand. Außerdem kann ich euch das kleine Koh Chang und Koh Phayam sehr ans Herz legen. Schnorcheln ist da auch recht nett (ich bin kein Maßstab mehr, zu viel getaucht und gesehen...daher von mir nur ein "nett", meinem Vater hat es aber super gefallen v.a. Koh Chang!).

Zwecks Natur ist mein Lieblingsnationalpark in Thailand der Khao Sok, was sich auch wunderbar mit Koh Chang/Koh Phayam verbinden ließe (haben wir damals so gemacht). Die Tour zum Stausee war wirklich der Hammer damals!! Im Norden für die (Essens...)Kultur ein Must ist Chiang Mai. Bestes Essen meiner Reise!! Aber gut, das ist mittlerweile auch kein Geheimnitipp mehr... ;)

Kultur in Myanmar... sind eben sehr viele Tempel. Die werden aber alles trumpfen, was du vorher gesehen hast! :) Hpa-An soll von der Natur her so das Tollste in Myanmar sein, war aber selbst leider nicht dort. Hab mich mehr auf die Kultur und Städte konzentriert damals ;) Inle Lake fand ich ganz nett, soll jetzt aber schrecklich überlaufen sein.

Laos...Natur: Unbedingt diese 3 Stopps einplanen: Nong Khiao. Thakhek Motorbike Loop. Bolaven Plateau. Wenn ihr Natur liebt, werdet ihr diese 3 Orte lieben! :)
0

serenity

« Antwort #2 am: 10. Juni 2015, 21:55 »
Also zum Schnorcheln ginge in der Region zu der Zeit ja sonst einfach die andere Küstenseite, also alles Richtung Phuket, Koh Phi Phi etc.
Irgendwas stimmt hier nicht - in der Zeit zwischen August - Oktober ist dier gesamte Bereich Andamanensee - also Phuket, Ko Lanta, Phi Phi usw. - quasi nicht bereisbar, da Regenzeit. Frühestens ab Mitte/Ende Oktober fahren die Fähren wieder - und das Meer ist in der Zeit derart unruhig, dass schnorcheln/tauchen eigentlich nicht möglich ist!

Im Sommer ist es ja gerade im Golf von Thailand, also Samui, Ko Phangan und Ko Tao, besser....

Ansonsten die Ostseite von Malaysia, also Perhentians usw. - da kann man auch gut schnorcheln. Und natürlich auch Bali, Lombok oder auch die Gilis - geht alles ganz gut in der Jahreszeit.

Laos ist wunderschön - in der Regenzeit würde ich aber keine Motorradtour machen wollen ...
0

dirtsA

« Antwort #3 am: 10. Juni 2015, 22:23 »
Sorry, hatte mich da irgendwie verlesen und gedacht eure Trip startet im Oktober. Dabei steht es ja im Titel... ::)

Serenity hat natürlich Recht, ihr solltet eher auf die Seite Koh Phangan, Koh Tao etc.
0

MarciN4

« Antwort #4 am: 11. Juni 2015, 09:38 »
Danke schon mal für die Tipps ihr beiden.

Wenn ich mir diesen Link (http://www.optimale-reisezeit.de/thailand_kohsamui.htm) ansehe, scheint der Golf von Thailand gerade im August noch recht gut zu bereisen zu sein. 40 Grad sind natürlich heftig. War von Euch schon mal jmd. in dieser Zeit in der Region und weiß genaueres zu berichten. Es wäre ja denkbar, im August nach Thailand zu reisen, den Golf entspannt abzuklappern, dann noch Laos, Nordthailand mit Chiang Mai und anschließend ggf. noch Myanmar.

Khao Sok, Koh Chang und Koh Phayam sind notiert, ebenso die 3 Orte in Laos.

@serenity: Bali, Lombok und die Gilis kennen wir schon. Die sind unser Maßstab für einen guten Urlaub in der Region! Wir suchen also etwas, dass möglichst nahe da ran kommt.

Die Perhentians kenne ich noch nicht. Welche der Inseln empfiehlst Du? Ggf. gleich ein bestimmtes Hotel, Hostel, Lodge?

Kennt sich vllt. jmd. gut in Myanmar aus? Es ist mir derzeit nicht klar, ob sich das Land lohnt. Ich höre zwar ständig, dass es dort noch „recht ursprünglich“ und „nicht so überfüllt mit Touristen“ sein soll, aber stimmt das 1. auch und lohnt es sich 2. auch sonst?
0

serenity

« Antwort #5 am: 11. Juni 2015, 20:07 »

Khao Sok, Koh Chang und Koh Phayam sind notiert, ebenso die 3 Orte in Laos.
Khao Sok, Ko Chang (falls das kleine gemeint ist, an der Westküste) und Ko Phayam sind zwar tolle Ziele - aber nicht in eurer Reisezeit!!! Das liegt alles an der Westküste - also volle Regenzeit und im Khao Sok NP ein sehr stark erhöhtes Malaria-/Dengue-Risiko. Ich würde da auf gar keinen Fall in eurer Reisezeit hin reisen.

@serenity: Bali, Lombok und die Gilis kennen wir schon. Die sind unser Maßstab für einen guten Urlaub in der Region! Wir suchen also etwas, dass möglichst nahe da ran kommt.

Die Perhentians kenne ich noch nicht. Welche der Inseln empfiehlst Du? Ggf. gleich ein bestimmtes Hotel, Hostel, Lodge?
Ist leider schon Jahre her, dass ich dort war - Redang war damals toll, inzwischen scheint sich da eine Menge verändert zu haben. Da müsste jemand was sagen, der aktueller dort war.

Kennt sich vllt. jmd. gut in Myanmar aus? Es ist mir derzeit nicht klar, ob sich das Land lohnt. Ich höre zwar ständig, dass es dort noch „recht ursprünglich“ und „nicht so überfüllt mit Touristen“ sein soll, aber stimmt das 1. auch und lohnt es sich 2. auch sonst?
Myanmar ist ein traumhaft schönes Land, aber nicht so einfach zu bereisen wie Thailand oder Malaysia.
Ich war zwischen 2004 - 2012 insgesamt 5 Mal in Myanmar - zuletzt 2010 und 2012 (Berichte und Fotos in meinem Blog aus 2010 https://fernwehheilen.wordpress.com/2010/02/27/27-februar-2010-abreise-aus-phuket-ankunft-in-yangon/ und aus 2012 https://fernwehheilen.wordpress.com/2012/01/13/13-januar-2012-manches-ist-anders-geworden-in-yangon/ ). 
Damals begann gerade die Öffnung, es war aber ansonsten alles noch wie in den früheren Jahren.

Insgesamt scheint das Land inzwischen sehr teuer geworden zu sein und zumindest während der Hauptreisezeit (= Ende Oktober bis Ende März) ist es dort inzwischen sehr voll. 2011 haben 800.000 Touristen Myanmar besucht, 2014 waren es über 3 Millionen!

Die Infrastruktur steckt immer noch sehr in den Kinderschuhen, die Straßen sind oft unglaublich schlecht, die Bahngleise so miserabel, dass Züge oft nicht schneller als max. 20 km/h fahren können. Pünktlich fährt oder fliegt hier kaum was - lange Verspätungen sind an der Tagesordnung. Internet ist nicht flächendeckend vorhanden und außerdem unvorstellbar langsam. Einige Seiten sind nach wie vor gesperrt.

Unterkünfte sind z.T. sehr basic, trotzdem wesentlich teurer als in anderen Ländern in SOA. Und es gibt einfach immer noch viel zu wenig, weil man mit der Nachfrage nicht Schritt halten kann. Da ihr aber in der absoluten Nebensaison unterwegs seid, wäre das kein so großes Problem.

Also Myanmar - ich bin das sehr gespalten, weil ich es eben von früher kenne - und es ist für mich das absolut schönste Land in SOA! Und die Menschen sind einfach toll.... Es verändert sich aber rasant - also eher früher als später hin reisen - oder warten, bis sich die Lage konsolidiert hat...
Laos ist übrigens das Land, das Myanmar am ähnlichsten ist - sowohl von der Struktur als auch von den Menschen - aber auch Laos verändert sich im Moment rasant, weil Chinesen massiv Land aufkaufen, Staudämme bauen und auch einige andere ungute Entwicklungen stattfinden.
0

dirtsA

« Antwort #6 am: 11. Juni 2015, 20:54 »
Sorry nochmal, mit meinem Beitrag hab ich wohl für Verwirrung gesorgt, da ich eure Reisemonate falsch gelesen habe. Die Tipps zwecks Khao Sok, Koh Chang und Koh Phayam sind somit wie serenity schon sagt, hinfällig.

Nachdem ich euren anderen Beitrag zu Südamerika gesehen habe und die Reisezeit dort wirklich ideal wäre,...würde ich eigentlich lieber dorthin. Aug-Okt ist in SOA für die von euch angedachten Länder wirklich nicht so optimal und einige Regionen fallen komplett weg...
0

Tags: