Thema: Handy in Peru kaufen  (Gelesen 1345 mal)

philipk

« am: 02. Juni 2015, 14:25 »
Hallo,

mein Handy ist puenktlich am ersten Tag kaputt gegangen und ich moechte mir ein neues zu kaufen. Jedoch habe ich bisher immer nur die Handys gesehen, die man direkt bei movistar etc. kaufen kann. Als ich da nachgefragt habe meinten die, die wuerden spaeter nicht meiner sim karte funktionieren (vermutlich simlock). Ich wuerde mir aber nicht nur irgendein wegwerf handy kaufen wollen, sondern ein guenstiges smartphone (inkl. maps/musik) welches ich dann in Deutschland weiter benutzen moechte (am liebsten lumia630/635). Sowohl im Internet als auch bei meinen Hostel bin ich nicht schlau geworden. Ich fliege gleich nach Cusco. Hat jemand vielleicht eine Idee?

Vielen Dank

Philip
0

Fidelino

« Antwort #1 am: 03. Juni 2015, 18:41 »
Das gestaltet sich recht schwierig...
Das SIM Lock ist kein wirkliches Problem, das kriegst Du innerhalb von Minuten weg, ABER: CHeck was Du für ein Handy kaufst, sprich welche Version das ist. Es soll ja in Deutschland auch mit vollem Umfang funktionieren.
Das heißt, es müssen die gleichen Bänder (Frequenzen auf denen gesendet wird) sein.
Da würde ich mich auch nicht auf die Worte des Händlers verlassen, der weiss ja nicht, was wir hier in Europa / Deutschland für Bänder benutzen.

Check das am besten über XDA Developers, dort im Forum einfach deine fragen stellen und das checken lassen. Die haben ahnung!
0

Rasluka

« Antwort #2 am: 03. Juni 2015, 21:07 »
In Peru ein Handy zu kaufen ist wirklich schwierig. Mir ist meins nämlich auch in Peru kaputt gegangen. Ein Handy mit movistar, entel o.Ä. hätte ich gar nicht kaufen dürfen, weil ich weder Staatsangehörige war noch einen Aufenthaltstitel hatte. Ebensowenige darfst/kannst du eine Sim Karte kaufen, wenn du niemanden kennst, der sie dir kauft und auf seine RUT (Steuernummer) anmeldet.

Was du versuchen kannst, dass du in einer Mall nach einem "celular desbloqueado" fragst, weil die entsperrt sind und wenn es bekannte Marken wie Samsung o.Ä. sind auch in Deutschland funktioniern dürften (wie bereits geschrieben wurde kannst du das ja vorher nochmal im Internet checken) und das kannst du dann ja mit deiner bisherigen Sim nutzen.
0

Fidelino

« Antwort #3 am: 04. Juni 2015, 06:06 »
Achtung!

Nochmal: auch wenn es bekannte Marken sind, heißt das nicht, dass sie in Deutschland funktionieren!

Es werden für die unterschiedlichen Regionen verschiedene Modelle produziert, die mit unterschiedlichen Frequenzbereichen (Bändern) arbeiten.

Beispiel: Note 4 von Samsung:
Modellnummer für Deutschland: N-910F
Das F steht dabei für die internationale Version bzw Europa. Das funktioniert in den USA einwandfrei, kaufst du aber eines in den USA, steht da hinten kein F sondern ein anderer Buchstabe, das funktioniert in den USA, in Europa aber nur eingeschränkt, hat dann zb kein LTE, obwohl es das in USA kann. Ist halt ein anderes Band.

Das gilt auch für andere Modelle und Hersteller! Auch wenn du in den USA ein unlocked international kaufst, bleibt das Problem. Gleiches gilt für Südamerika!

Mach dich vorher schlau! Und ich meine nicht den Verkäufer! Selbst wenn er ehrlich ist, verfügt er nicht über das Fachwissen! Bzw nur sehr selten!
0

n_rtw

« Antwort #4 am: 04. Juni 2015, 07:07 »
Ich moechte Fidelinos Antwort noch mal bekreaftigen. Neben den klassischen Telefinierfrequenzen, wo die meisten Telefone, aber eben nicht alle, inzwischen alle 4 Baender abdecken gibts das gleiche Spiel fuer den Empfang von 2G/3G und LTE.
Es gibt insgesamt 4 Baender und in Suedamerika sind genau die zwei am haeufigsten, auf denen in Europa nicht uebertragen wird. Einige wenige Telefone sind fuer alle 4 Baender ausgelegt, die meisten werden jedoch fuer den lokalen Markt ausgelegt und empfangen nur zwei der 4 Frequenzen. So hat mein tolles Handy aus D in Suedamerila mit den meisten Telefongesellschaften nur Edge Empfang gehabt.

Eine prepaid Sim Karte von Claro hab uebrigens sehr einfach im Claro Laden in Peru kaufen koennen...
0

Rasluka

« Antwort #5 am: 05. Juni 2015, 12:19 »

Eine prepaid Sim Karte von Claro hab uebrigens sehr einfach im Claro Laden in Peru kaufen koennen...

Wie konntest du die ohne RUT aktivieren? Ich konnte weder in Lima noch in Trujillo eine kaufen (wurde mir erst gar nicht verkauft), in Cajamarca konnte ich dann nach Diskussion eine kaufen, musste dann aber erst jemanden finden, der mir die auf seine RUT aktiviert... Das war ungefähr im Februar...
0

n_rtw

« Antwort #6 am: 05. Juni 2015, 18:15 »
Ich bin in Huaraz in den ersten Claro Laden rein und hab nach ner Prepaid Sim Card gefragt und man hat mir die anstandslos gegeben und da war nix mit extra aktivieren. Kann sein dass der Typ im Telefonladen die aktiviert hat, das weiss ich aber nicht mehr. War jedenfalls alles ohne Problem. Ebenso als ich nen paar Stunden spaeter noch mal mit ner Bekannten ausm Hostel hin bin, die auch eine wollte. Das war August 2014. Kann sein dass wegen der vielen Touristen dort der Prozess schon bekannt ist und gar nicht mehr diskutiert wird...
0

Tags: