Thema: Indien: Holi-Festival und Kumbh Mela  (Gelesen 666 mal)

Sabbatical PF

« am: 29. Mai 2015, 18:58 »
Hallole!

Wie es der Zufall will, werden wir just zum Ende unserer Weltreise Ende März bis Ende April 2016 in Indien sein, gerade zwischen dem Holi-Festival und der Kumbh Mela in Ujjain. Nun unsere Fragen ans Forum, vor allem aber an die Indien-Experten unter euch: Was meint ihr, ist die Kumbh Mela ein Ereignis, das man sich auch als Indien-Neulinge nicht entgehen lassen sollte oder meint ihr eher: Finger weg? Weiß jemand, wie sich das organisieren lässt? Organisierter Kleingruppen-Reisebaustein vorort oder mit einem privaten Reiseleiter? Wie viele Tage würdet ihr einplanen?

Unsere Indien-Reiseplanung sah bisher die Route von Delhi über Agra nach Rajasthan bis Udaipur vor, mit Zug-Abstecher nach Amritsar (Ende März - Mitte April) und Inlandflug nach Kerala (Mitte - Ende April). Was haltet ihr von dieser Route? Wie viel Zeit würdet ihr jeweils einplanen?

Und zum Holi-Festival: Wann findet es wo genau statt? Ist Delhi ein guter Ort, um das Holi-Festival mitzuerleben?

Ich danke euch jetzt schon für eure Hilfe!
Viele liebe Grüße!!!
0

karoshi

« Antwort #1 am: 29. Mai 2015, 19:19 »
Was meint ihr, ist die Kumbh Mela ein Ereignis, das man sich auch als Indien-Neulinge nicht entgehen lassen sollte oder meint ihr eher: Finger weg?

Da war ich selbst noch nicht, aber vielleicht ist ja dieser Reisebericht hilfreich:
http://www.quadraturderreise.de/neugier-frisst-vernunft/
0

tanileha

« Antwort #2 am: 29. Mai 2015, 19:58 »
Unbedingt gehen!!!!!

Holi eher in einer netten Stadt wie Johdpur, Ajmer oder noch weiter hoch nach Amritsar (Golden Temple) oder Rishikesh erleben. Dehli, bah viel zu viele Menschen und zu touristisch in den Touristenorten...Ich hab Holi in Rishikesh erlebt, war genial!

Das genaue Datumfindet ihr sicher im Internet.

Kumbh Mela würde ich auch auf eigene Faust machen: alles ausser Schlafsack und etwas Kleider etc mitnehmen, den Rest irgendwo sicher für ein paar Tage "einsperren".

Freut euch, das wird super!

Nicht zuviele Orte in kurzer Zeit einplanen, Indien ist laaaangsaaaaam😇Einen Monat eh auch schon für den Norden viel zu knapp...
0

Meersburger01

« Antwort #3 am: 30. Mai 2015, 16:29 »
Kumbh Mela ist sicher interessant. Aber als Indien-Neuling weiß ich nicht, ob es der richtige Einstieg in das Land ist. Viele Menschen (2013 anscheinend 34 Millionen!), wenige Toiletten, wenig frisches Wasser und meistens ziemlich heiß! Ich kenne auch einige Inder, die das too much finden. Du musst davon ausgehen, dass ihr euch inmitten tausender anderer Zelte einen Platz suchen (und wiederfinden ;o)) müsst und die hygienischen Bedingungen seeehr basic sein werden.

Holi wird es so ziemlich überall geben, da hat auch jeder Ort eigene Traditionen. Im zweifel die Einheimischen fragen, was genau wann und wo passiert. Viel Spaß!

Sabine
0

Tags: