Thema: 6 Monate SOA - OZ - JAP Rundreise  (Gelesen 1238 mal)

paddys

« am: 22. Mai 2015, 13:48 »
Hallo zusammen,

folgenden Plan würde ich gerne ab November für 6 Monate angehen:
- paar Tage Hong Kong und Macau
- paar Tage Singapur
- 2 Wochen Bali
- paar Tage Gilis
- 2 Wochen Perth und Umgebung
- 5 Wochen Ostküste Australien
- 7 Wochen Neuseeland
- 5 Wochen Hawaii
- 4 Wochen Japan

Die Route steht eigentlich soweit, nur habe ich noch einige Fragen:
- Zeiträume grob geschätzt soweit in Ordnung?
- Gibt es zwischen diesen Stationen extrem günstige Reiserouten? (z.B. ist Bali - Perth bei rund 80€ schon fast unschlagbar)
- Gibt es eurer Meinung nach ein Must See in dieser Ecke, was ich unbedingt einplanen soll?
- Soll ich einen Teil weglassen oder für ein Gebiet weniger Zeit investieren?

Bitte gebt eure Meinungen ab. Da das natürlich nicht jedermanns Geschmack ist, ist das ganze erst aussagekräftig wenn sehr oft ein YES DO IT oder ein NIEMALS WIEDER kommt. Also bitte gebt mir Tipps um meinen kleinen Trip besser planen zu können! Eure Erfahrugnen würde ich dafür sehr gerne nutzen! :)

Ich danke euch jetzt schon für alle Anregungen und freue mich auf schöne Diskussionen mit euch!

Falls jemand ein ähnliches Vorhaben hat, kann er sich gerne per PN bzgl. einer gemeinsamen Reise melden :)

Grüße Paddy
0

White Fox

« Antwort #1 am: 25. Mai 2015, 11:18 »
Die Zeiträume sind gut gewählt soweit ich es sehen kann (zu Hawaii kann ich nichts sagen).

Toll das du nach Westaustralien fährst! Für mich ist das der schönste Teil des Landes! Ich würde dir allerdings empfehlen die Strecke Perth - Darwin zu machen, was ca. 3 Wochen dauert. Leider ist dort klassisches Backpacking nicht möglich (kaum Buse) - deshalb entweder mit dem Auto oder auf einer Tour. Letzteres habe ich gemacht (leider nicht die ganze Strecke) und zwar mit diesem Anbieter: http://www.adventuretours.com.au/western-australia/4wd-perth-to-darwin-package-3
Es ist zwar nicht ganz billig, aber Westaustralien ist echt toll.

0

pad

« Antwort #2 am: 25. Mai 2015, 15:55 »
Was mir auf den ersten Blick auffällt: Du hast alles sehr entwickelte, meist teure (ausser Bali) und demnach halt etwas weniger ursprüngliche Länder / Regionen gewählt. Du wirst entsprechend in allen Gebieten (evtl. weniger in Westaustralien) auf viele Touristen treffen und einen großen westlichen Einfluss spüren.

Wenn das so gewünscht und geplant ist, absolut ok. Das ist ganz klar Geschmackssache. Ich persönlich würde mir noch etwas mehr Kulturschock, Ursprünglichkeit und Differenz zum Heimatland wünschen.
0

Fidelino

« Antwort #3 am: 25. Mai 2015, 16:05 »
5 Wochen Hawaii ist für meinen Geschmack, sehr viel...
Bzw. kommt es drauf an, wieviele der Inseln du besuchen wilst.

Für fast alle der von Dir aufgezählten Länder gilt: sehr teuer!
0

paddys

« Antwort #4 am: 15. Juli 2015, 11:07 »
Ich danke euch für eure Antworten!

Die Tour habe ich mir auch schon überlegt, weil eine Freundin empfohlen hatte lieber mehr Zeit in West Australien zu verbringen.

@pad: Danke auch für deinen Beitrag. Ich war bereits reisetechnisch unterwegs in Vietnam, Thailand, Kambodscha, Marokko, Russland, Indien. Das Thema Kulturschock ist für mich erstmal eine Weile durch. Ich habe jetzt bewusst zivilisiertere, touristischere und westlichere Länder gewählt. Der Nebeneffekt, dass diese Länder sehr teuer sind nehme ich dementsprechend in Kauf.

@Fidelino: Du meintest 5 Wochen Hawaii sind zu viel? Wie viel Zeit würdest du sagen sind ok und wo würdest du die 1-2 Wochen mehr dranhängen?
0

Fabio Armani

« Antwort #5 am: 20. August 2015, 20:43 »
Meine Freundin war 5 Wochen in Hawaii und besuchte sehr viele Inseln. Sie ist fasziniert von den Landschaften und hat keinen Tag bereut. Wenn du also möglichst viele Inseln besuchen und im Detail besichtigen möchtest, sind die 5 Wochen angemessen.
0

serenity

« Antwort #6 am: 20. August 2015, 22:09 »
Die Route würde ich umstellen, denn November/Dezember sind für Bali und die Gilis wettermäßig denkbar schlecht.

Vorschlag: Flieg von Singapur aus nach Australien (Ostküste), z.B. nach Brisbane, fahr dann die Küste runter bis Melbourne - evtl. noch ein Stück Great Ocean Road - und wenn's zeitlich reicht, noch 8-10 Tage nach Tasmanien, lohnt sich unbedingt! Die gesamte Ostküste Australiens ist absolut sehenswert - aber wenn du ein bisschen Zeit hast, solltest du auch ein paar Abstecher machen, in die Goldgäber-Ecke am Murray River, in die Blue Mountains oder in die Alpen
 
Dann von Melbourne aus nach Neuseeland. 7 Wochen sind gut, um alles dort zu sehen (wir waren dieses Jahr im Februar für einen Monat dort und fanden's viel zu kurz!)

Und erst im Anschluss nach Westaustralien, dort ist es im Herbst (also ab Februar) wunderschön! Und vergiss dort den Süden nicht, Margaret River, Esperance, Albany, Denmark usw. - grandiose Natur und tolle Strände, allerdings im Grunde nur mit Mietwagen machbar.

Dann von Perth aus nach Bali - dann hast du dort wettertechnisch erheblich besser Karten.

Und dann würde ich auch zuerst nach Japan und dann erst nach Hawaii - von Bali nach Tokyo fliegt dich z.B. Air Asia (allerdings über KUL) für ca. 210€.

Und von Hawaii aus kriegst du sicher günstige Flüge nach Deutschland ....
0

method

« Antwort #7 am: 22. August 2015, 10:18 »
Japan hätte ich auch bot Hawaii genommen.  ;D
Und 5 Wochen würde ich auch gerne machen. Vielleicht einfach mal dir Seele baumeln lassen.  :)

Mit Jetstar Japan findet sich der eine oder andere günstige Flug nach Japan. Die fliegen auch internst; weiß nicht genau welche Destinationen.
Aber eine kurze Recherche schafft sicher Abhilfe,  und vielleicht ein kurzes Zwischenziel. :D
0

Tags: