Thema: Neuer Member :)  (Gelesen 1005 mal)

tralov

« am: 06. Mai 2015, 13:31 »
Hallo, ich bin tralov und neu in diesem Forum.
Außerdem bin ich höchstwahrscheinlich der Jüngste hier, ich bin nämlich erst 14 Jahre alt  :-\

Ich hab mich hier angemeldet, weil ich seit ungefähr einem Jahr unglaublich Spaß am reisen bekommen habe, ich wohne in der Nähe von Bonn und war schon mit Freunden in Belgien, England, Kroatien und Frankreich, anders noch in ein paar anderen Ländern und vielleicht ja diesen Sommer noch irgendwo :)
Ich habe vor, nach dem Abitur (nur noch 3 Jahre  :P ) mir einfach nen Rucksack zu packen, mir bis dahin durch Minijobs Geld anzusparen und dann einfach loszugehen, zu trampen und die Welt zu erleben, das ist mein großes Ziel..

So, wollte ich nur sagen, ich bin ab heute aktiv in dem Forum, auf der Seite an sich schon seit paar Tagen..
Dann euch auch viel Spaß hier und vielleicht antwortet mir ja jemand  :)

gracy

« Antwort #1 am: 07. Mai 2015, 07:28 »
Hallo Tralov,

willkommen im Forum!
Ich finde das super, habe meine erste Reise auf eigene Faust mit 16 gemacht. Wer früh anfängt, kann mehr sehen!  ;)

VG Gracy

verenaxm

« Antwort #2 am: 07. Mai 2015, 12:49 »
Hey tralov :)

Willkommen im Forum. Ich war damals (also vor vier / fünf Jahren. Mensch wie die Zeit vergeht. :o)  auch ca in deinem Alter wie mich der travel-bug erwischt hat und wollte eigentlich auch nach dem Abi weg, hat bei mir leider dann doch nicht geklappt (gleich mal ein Rat: weihe deine Eltern früh genug in deine Pläne ein ^^) hab aber schon viel dafür geplant und gespart gehabt. Bin halt jetzt so viel unterwegs.
Also wünsch dir auf jeden Fall viel Glück und dass deine Motivation nicht abhanden kommt (vor allem was sparen angeht. :b) weil machbar ist sowas nachm Abi wenn man sich ein wenig reinhängt. ;)

Liebe Grüße,
Verena

tralov

« Antwort #3 am: 07. Mai 2015, 13:33 »
Ich hatte mir gedacht, ich fange nächstes Jahr mit Sparen an (10/11. Klasse) und dann hab ich von 2016-2018 Zeit dafür, mach halt davor Minijobs und joa.. wie legt man eigentlich so ein zweites Reisekonto an, ist das überhaupt nötig und wenn ja, ist es schlimm alles auf das eigene zu sparen oder was meinst du/ ihr?

Blume

« Antwort #4 am: 07. Mai 2015, 19:10 »
Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum. Es ist nicht nötig, ein separates Konto zum Sparen für die Reise zu eröffnen. Du kannst auf deinem bisherigen Konto sparen oder aber auch im Sparstrumpf, da es ja momentan praktisch keine Zinsen gibt. Das wäre ja was, wenn ich für jeden Zweck ein anderes Konto hätte :). Später, wenn du dann tatsächlich auf eine Reise ins Ausland gehst, wäre eine Kreditkarte zu empfehlen, mit der du im Ausland gebührenfrei Geld abheben kannst, aber bis du 18 bist, bekommst du wahrscheinlich sowieso keine. Aber die brauchst du jetzt auch noch nicht. Viel Erfolg beim Sparen!

tralov

« Antwort #5 am: 07. Mai 2015, 20:00 »
Okay, danke  :)
Glaubt ihr eigentlich, dass es schlau ist, solange man noch in Europa ist und es Sommer ist, auf ner Parkbank zu schlafen und nicht im Hotel, weil das ja sehr viel Geld spart. (In meinen Vorstellungen kosten Hostels auf einer Reise sowieso am meisten)
Natürlich ist das in Afrika oder ähnlichen Gegenden recht lebensmüde (obwohl ich mir das in Marokko vielleicht vorstellen könnte, aber alles weiter südlich wäre einfach nur dumm), aber ich meine bezogen auf sichere Regionen.

Und vielen Dank, dass ihr mir alle so fleißig antwortet  ;)

Blume

« Antwort #6 am: 07. Mai 2015, 20:39 »
Nachts auf einer Parkbank ist es nirgends sicher. Nur mal als Beispiel: Vor wenigen Jahren wurde im sonst sehr sicheren Wiesbaden ein im Park schlafender Mann von einer Gruppe Jugendlicher ganz grundlos verprügelt und verstarb an seinen Verletzungen. Und wo würdest dann duschen und auf Toilette gehen? Arbeite lieber vorher und spare dir das nötige Reisegeld zusammen.

verenaxm

« Antwort #7 am: 07. Mai 2015, 20:47 »
Naja also meiner Einschätzung zu Folge (vielleicht haben da aber erfahrenere Forumsmitglieder sinnvollere Meinungen?).. schlau ist es vielleicht nicht, aber möglich schon. 
Hab das ein paar mal gemacht (sogar als Mädchen alleine) und ich bin dabei nie wirklich in eine unangenehme Situation gekommen. Ich hör da immer auf mein Bauchgefühl, wenn ich mich wo mulmig fühl dann nichts wie weg normalerweise. Kann aber natürlich auch sein dass ich da mega viel Glück gehabt hab bis jetzt, weil passieren kann halt immer was. Empfehlung bekommst du von mir deshalb jetzt keine dafür, aber vielleicht wär ja couchsurfen eine Alternative?

Was das Sparen angeht: ja wie Blume auch schon meinte reicht ein Konto vollkommen aus. Was ich damals gemacht habe ist Einnahmen (also Taschengeld, Ferialjobs, Geburtstags- & Weihnachtsgeld, .. ) mal auflisten was man so in den nächsten Jahren zusammenbekommen kann und ein uuuungefähres Reisebudget erstellen. Mit dem Geld was dann überbleibt hab ich mir ein Monatsbudget für zu Hause erstellt (also was ich so für Zeugs und Sozialleben ausgeben kann) damit ich nicht zu viel ausgebe. Hat bei mir ziemlich gut funktioniert eigentlich, also ich bin bis zum Abi dann ca auf mein geplantes Ziel gekommen. :)

tralov

« Antwort #8 am: 07. Mai 2015, 21:26 »
Vielen Dank erstmal, ich glaube, dass ich das auch nach Gefühl machen werde, aber ist ja für mich auch noch was hin (man kann mit der Planung aber ja nie zu früh anfangen :P )
Mit dem Sparen will ich wie gesagt nächstes Jahr anfangen, vielleicht auch schon irgendwann dieses Jahr, mal sehen..
Ich habe auch den Plan, nicht sonderlich viel zu fliegen, sondern mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln/ zu Fuß zu erkunden, ich hätte die Idee, mir einmal einen Flug in ein Land zu buchen und von da die Reise zu beginnen und durch mehrere Länder ohne Flug reisen. Haltet ihr das auch für gut bzw. hat da jemand Erfahrungen?

Tags: