Thema: Weltreise 2015/2016  (Gelesen 633 mal)

Maik_89

« am: 27. April 2015, 22:18 »
Hallo ihr Weltenbummler ;),

habt ihr auch oft Fernweh und wollt mal eine Weltreise machen?

Meine Freundin und ich wollen gerne soviel wie möglich von der Welt sehen und haben uns entschlossen einmal die Welt zu umreisen :).
Gerne würden wir aber diese einmalige Erlebnis zu 3/4 mit einem weiteren Pärchen, zwei Einzelpersonen oder auch einem alleine( wem das nicht zu doof ist) erleben:)

Wir sind 25 und 24 Jahre, und wollten so frühestens in Ca.3 Monaten, spätestens jedoch am 01.01.2016 starten.


Unsere grobe Vorstellung der Route die natürlich 100% flexibel ist sieht wie folgt aus;
Wir würden gerne 2-3 Monate mit einem alten Campingwagen durch Amerika/Kanada oder Australien ziehen zu Beginn gerne aber auch am Ende der Reise. Sollten wir uns für Amerika einigen wollten wir von Nordamerika über Lateinamerika nach Südamerika weiter nach Südafrika und von dort aus den wundervollen Afrikanischen Kontinent durch queren anschließend über Indien, China, Japan Südostasien, Thailand nach Ozeanien und je nach Kosten ein Abstecher in die Südsee und von dort evtl. noch mal nach Nordamerika und wieder zurück nach Europa.
Wenn es nach uns geht müssen wir nicht unbedingt Europa oder Nordafrika mit reinnehmen da man dort schon viel gesehen hat bzw. auch Später mit Kinder oder Städtereisen sich anschauen kann.
Aber daran soll es nicht scheitern :)

Wie gesagt eine Flexible Route die am Ende auch gerne total anders aussehen darf nur irgendwie muss man ja deine Vorstellung präsentieren.

Wie das ganze ablaufen soll? Also wir sind keine Millionäre das vorab :D im großen und ganzen so wie die meisten Bagpacker sich das vorstellen mit Couchsurfing, einfachen Unterkünften, in "sicheren" Gebieten z.b Amerika auch mal im Zelt an einem schönen See oder in der Natur :)

Natürlich wollen wir auch mal an schönen abgelegenen Stränden die Seele baumeln lassen oder in einer Megametropole mal ne Party mitmachen.

Der oder diejenige/n sollte zwischen 21( Volljährigkeit in manschen Ländern) und 35 sein. Humorvoll, Spontan und Lust haben die Menschen(Einheimischen), Natur und Tierwelt der Welt zu entdecken wie man sie nicht im Massentourismus sieht.

Wir könnten uns auch mal vorstellen aushilfsweise auf einer Farm oder so alla Work and Travel zuarbeiten um mal rein zuschnuppern wie sowas im Ausland ist. Oder das Geld knapp wird :D
Oder auch was Gutes zu leisten wie Soziales oder Wildlife ;)
Aber auch hier wie gesagt flexible muss nicht gemacht werden oder wenn Ihr sagt Work and Travel wäre zwischendurch gut kann man das auch gerne machen.

Solltet Ihr euch dort wiederfinden würden wir uns freuen mit euch so eine Reise zu planen und durchzuziehen :)

Liebe Grüße
Maik und Jacqueline

Tags: