Thema: brauche rat  (Gelesen 2496 mal)

shika

« am: 23. Oktober 2008, 21:50 »
Hallo an alle users, ich bin begeistert von diesem forum doch habe auch ich einige fragen an euch :)

Da ich jetzt meine Lehrgang fertig habe und 20bin, dachte ich mir ich muss auf weltreise.
Ich lebe in der schweiz und und bin im resien sehr unerfahren, kenne nur frankreich und ein bischen italien.

Ich will entlich mal ein bischen von diesem planet sehen, mir die augen ganz gross öffnen lassen, einfach mal weg meine ineres suchen gehen. Vieleicht gehört es ja nicht hier in die schweiz?

Ich bin mitlerweile fest überzeugt von mier das ich es durchziehen will und kann irgendwie nicht mehr zurück.
Möchte ein jahr lang weg und habe bis jetz 11´000 schweizer franken zusammen und denke schaffe es auf 25´000 in einem jahr und par kleine monate.

Ich habe hier mal ein par ideen in welche richtung ich gehen möchte.


Peru sieht sehr interesant aus ( Machu Picchu), Französisch Polynesien (traum aber teuer ;D)

China - Tibet, Asien - Thailand - Samui koh - Bali - Bagan - Vietnam

Polar licht? ;D

Amerika will ich auch natürlich etwas sehen doch habe dazu bis jetzt auch noch keine korrekten ideen.

Mexico - azteken, maya

Indien - goa?


So das sind ein par dinge die ich mir aufgeschriben hatte, ich denke jetzt mal das ich damit anfangen muss.
(Ich habe irgendwie das gefühl das diese planung ein bisschen wild sein wird)

So jetzt meine fragen:) hoffe es werden nicht zu viel

Langt 25´000 .-  für eine reise in diese richtung und das ein jahr lang?

Was gibts für gute möglichkeiten für ein neuling wie mich zum übernachten in guten unterkünften wen das geld überhaupt langt?

Ich weiss das meine strecke sich endern wird mit der zeit, doch sind das überhapt gute anfangs ziele fürs erste?(Polynesien steht im mittelpunkt)

Dazu hab ich mir das buch "1000 places to see before you die" gekauft ;) denke mal das brauch ich und ist wichtig da ich nichts kenne.

Ist ein RTW ticket besser in meinem fall, oder solte man die flüge wens geht auf platz besorgen? ich möchte einfach keine datums haben und mich nicht stressen lassen dafon, weiter gehn wen ich lust habe, und vieleicht mal ein abschtecher irgendwo hin das nicht im plan war. :D

Ich weiss nicht wie ich das hinkriegen werde diese planung aber ich hoffe das mit eure hilfe mein wunsch in erfülung gehen kann :)

Guten abend und tschüss zämä  :o




 
0

karoshi

« Antwort #1 am: 01. November 2008, 13:04 »
Puh, Du spannst da einen riesigen Raum auf mit Deinen Wunschzielen. Eigentlich fehlt jetzt noch je ein Ziel in Afrika und in der Antarktis, dann hättest Du praktisch jede Weltregion drin. Aber auch so fürchte ich, dass Du ein paar Dinge streichen musst. Sonst werden die Tickets einfach zu teuer.

Du solltest auf alle Fälle priorisieren, was Dir besonders wichtig ist, und dann den Rest darum herum planen. Schau mal ins Kapitel Grobplanung, da findest Du schon viele Tipps zur Sortierung der Gedanken.

Was das Geld betrifft, sollte es schon reichen. Polynesien ist natürlich ein Schocker, aber die anderen Ziele sind nicht so teuer. Du musst aber berücksichtigen, dass Du durch Polynesien zwangsläufig auch noch die <USA oder Chile> und <Australien oder NZ oder Japan> mit in den Reiseplan bekommst, weil Du anders nicht hin/weg kommst.

LG, Karoshi
0

shika

« Antwort #2 am: 03. November 2008, 19:20 »
halo karoshi, danke für die schnelle antwort.

hab ins kapitel geschaut danke,

doch hab ich no ein par fragen ;)

und ein problem

mein plan sieht bis jetzt so aus:

Schweiz - indien (bombay)    (4 wochen)

Indien - thailand (bangkok)    (5 wochen)

Thailand - Indonesien (Bali)    (6 wochen)

Indonesien - Cook Inseln       (2 wochen)

Cooks - Los Angeles             (1 woche)

Los Angeles - Oster Inseln?   (1 woche)

Oster Inseln - Mexiko            (7 wochen)

Mexiko - havanna - Miami       Bus, fähre   (2 wochen)

Miami - Peru                        (4 wochen)


Insgesamt 8 monate wen ich mich nicht verechnet habe. 

So jetzt zu meinem problem: nach meinem plan den ich gemacht hatte für die reisezeiten geht irgend wie nichts gut auf. 

Was mir aufgeffalen ist das mexiko gar nicht rein passt nach den reisezeiten, jetzt wollte ich fragen ob man mexiko auch in aderen zeiten berreissen kan? ( mexiko liegt mir jetzt am herzen, dafür polynesien nicht mehr ;) )

Ich kan leider meine genaue zeiten nicht geben da ich noch ein durcheinander habe, aber wen jemand etwa diese route kennt würden mir ein par zeiten tips viel weiter helfen.

Da ich auch ein jahr lang weg wolte sind 8 monate bischen zu wenig, wo solte ich besser mehr zeit rein stecken und wo lieber weniger,

Sollte man die reisezeiten schon mehr oder wehniger einhalten oker kann man auch 1,2 monate drüber gehen?

z.B mexiko  normalerweise (Nov - April)   oder würde (Jan - Juni ) auch gehen?


Das were erstmal das grobe wo ich schon jetzt mühe habe und unsicher bin


viele liebe grüsse aus der schweiz  von shika

0

karoshi

« Antwort #3 am: 07. November 2008, 16:31 »
Hallo shika,

jetzt habe ich erst mal ein paar Gegenfragen:
  • Was (außer Mexico) sind denn Deine Must-Sees, und was ist nicht so wichtig?
  • Wann willst Du los (Jahreszeit, Monat)? Und sollen es eher 8 Monate oder ein Jahr sein?

Damit Deine Planungen nicht in eine Sackgasse laufen, hier auf jeden Fall schon mal ein paar Hinweise:
  • Ein wilder Wechsel zwischen Kontinenten (z.B. LA-Osterinsel-Mexico-USA-Peru) ist extrem teuer.
  • Ein Flug zwischen Bali und den Cooks geht immer über Neuseeland.
  • Die Osterinsel wird nur von Chile und Tahiti aus angeflogen.
  • Es gibt keine Fähre nach/von Kuba.

Sorry wenn ich noch keine detaillierten Tipps geben kann, aber da sind noch zu viele Unbekannte und einige Ungereimtheiten in dem Plan, die letztlich dazu führen werden, dass er ohnehin noch einmal komplett umgeschmissen wird.

LG, Karoshi
0

shika

« Antwort #4 am: 13. November 2008, 19:41 »
Hallo Karoshi,

Naja in meinen augen sind es einfach fast alle must-sees, auserd vieleicht indien, das hab ich rein getan weil es eben gerade auf der schtrecke liegt. Und in mexiko interesieren mich bis jetzt eigentlich nur die tempel, ja man könnte ja auch andere tempel ansehen gehen aber das sind einfach nicht die gleichen. und LA ist einfach ein ort wo ich mal meinne füsse haben will, egal obs nur 2 tage sind ich möchte es einfach nur einmal gesehen haben.

Aber wen es endefeckt an mexiko liegt wo alles scheitert, muss ich woll mexiko ein nächstes mal anschauen gehen und mir gründlich zeit lassen dafür. Indien weg zu lassen wäre ja ein bisschen schad und würde ja auch nicht viel nützen. Dafür mir etwas in brasillien aus suchen, mal da rum schauen was noch so raus kommt.

Reisen möchte ich ein jahr lang.

Und los wollte ich eigentlich so um oktober da indien ganz zuerst auf meiner liste ist von der schweiz aus, und oktober wie ich gesehen habe eine gute zeit ist.



Hätest du den nicht  so in grob im kopf eine route die "etwa" überein stimmen würde`?

Danke viel mals für die vielen tips Karoshi und liebe grüsse, shika
0

shika

« Antwort #5 am: 28. Januar 2009, 21:59 »
Hallo karoshi,

Ich habe ez ein bisschen rum gesucht und mir selber fragen gestelt und komme immer wie mehr in ein loch.

Erstens bin ich mir sicher ich will eine reisse machen! (glaube schon gar nicht mal so schlecht) :D

Nur ist mir noch nicht klar ob ich eine "welt-reisse" machen soll oder nur "Asien-reisse"

Wenn ich mir sage ich mache eine Welt-reisse, kommen mir schon gedanken wie z.B (angst!)

- wie mache ich das mit dem flug-ticket? i verstehe da gar nichts davon.

- kann ich jetzt einfach mal ziehle aus suchen und das geht dan ohne probleme?


Wenn ich mir sage ich mache eine Asien-reisse, was mich eigentlich mehr anzieht:

- wo soll ich hin ganz Asien interresiert mich eigentlich! -.- (auser Indien jetzt). Doch wie mehr ich suche wo ich eigentlich hin wil, wie mehr verlier ich mich selber. Was ich damit meine ist, ich such mir etwas aus was mir gefällt,

Und kaum hab ich es, find ich irgendwas interesannteres! :o wie soll ich den da mal fertig werden wen ich ganz Asien durchmachen muss, Ich hoffe du verstehst das ein bisschen :=)


Ich habe eigentlich gar keine Lust zum plannen wen ich erhlich bin :-\(ich weiss nicht ob das gutes bedeuted oder nicht),
 ich will einfach nur mal weg und das schnell!

Am liebsten möchte ich einfach mal gehen und mal alles auf mich zu lassen zu kommen.

Ich möchte nicht das du hier den psychiater spielst oder so etwas in der art, aber mir wer es schon hilfreich wen du mir sagen könntest was besser für mich wäre!^^ Ich bin jung und habe gar keine ahnung vom reissen und doch will ich weg, hab aber keine lust zum plannen :'( Geld habe ich in einem jahr zusamen und das heisst 25´000 schweizer franken.


Meine gedanken haben sich ein wenig geändert:

-Indien will ich momentan nicht mehr hin, wiso? mir geffälts eigentlich gar nicht!

-Ich möchte starten in Thailand ( Bangkok), warum? ich denke es ist gut für einen anfänger wie ich!
(heisst das ich sollte etwa im Dezember/Januar anfangen?)

-Hättest du vileicht ein par Tips wo ich in Asien anfangen könnte, und nach wo hin ich am besten reissen sollte von Thailand aus? (ist Thailand überhaupt gut zum anfangen?)

---->Ich dachte von Thailand aus nach Laos, von da nach vietnam, runter nach kambotscha.
      Dan nach Malaysia (Singapur), und von da nach Indonesien bis nach Bali.

Eigentlich wollte ich zuerst nach Kathmandu! ( doch ich habe angst das es für den anfang ein bisschen schwirig wird, also lass ich es aus!)

- Wie lange muss ich für das etwa rechnen? :o

- Wenn ich das geschaft habe, wollte ich eigentlich noch traum inseln hinein tun, Franz. poly. ist mir zu teuer! (kann man da auch ohne so 10 sterne hotels mal vorbei schauen?). Hättet ihr sonst ein par Inseln zum empfehlen? (nicht zu teuer und wunderschön?)

-Peru sollte noch rein wen es geht, das lässt mir keine ruhe im kopf:)

- EINS meiner grossen probleme ist: ich weiss nicht wie lang ich für das alles rechnen muss!
  Und da durch weiss ich auch nicht was ich für ein flug-ticket buchen muss um so etwas zu realisieren.
  Ist das alles überhaupt möglich? oder bin ich hier am träumen ;)

So ich glaube das langt für heute! wie ihr seht bin ich ein bisschen verloren, doch hoffe ich ihr habt ein par tipps und ratschläge für mich! Ich glaub ich habe unheilbares fernweh

Liebe grüsse Shika









0

karoshi

« Antwort #6 am: 29. Januar 2009, 10:10 »
Hallo shika,

der entscheidende Satz in Deinem Beitrag ist für mich:
Zitat
Ich habe eigentlich gar keine Lust zum plannen wen ich erhlich bin
Für eine Weltreise ist Planung erforderlich, und das nicht zu knapp. Jedenfalls dann, wenn Du nicht unbegrenzt Zeit und Geld hast.

In Deinem Fall wäre es wahrscheinlich das Beste, Du versuchst es erst einmal mit Asien.
  • Wenn Du vorab ein Visum besorgst, kommst Du mit einem Oneway-Flug günstig nach Bangkok. Kein schlechter Platz zum Anfangen.
  • Innerhalb von Asien (speziell Südostasien) kannst Du mit den örtlichen Billigfliegern (z.B. Air Asia) recht einfach und spontan rumkommen.
  • Trauminseln gibt es dort reichlich, versuchs mal mit den Philippinen oder mit Indonesien.
  • Ein Abstecher nach Kathmandu ist von da auch immer drin. So schwierig ist Nepal übrigens nicht zu bereisen, auf jeden Fall deutlich einfacher als Indien.

Wenn Du ohne Rückflugticket los fliegst, brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen, wie lange Du brauchst.
Und dadurch, dass Asien ziemlich günstig ist, bleibt auch genug Geld für einen späteren Flug nach Peru übrig, das ich nicht mit Asien kombinieren würde, außer auf einer Weltreise, wo auch noch andere Ziele dazwischen angesteuert werden.

LG, Karoshi
0

shika

« Antwort #7 am: 08. März 2009, 18:50 »
Danke für die antwort!, entschuldigung für meine verspätung!

Also ich habe jetzt ein one-way flug bestellt für nach bangkok!

Wie du sagst, habe ich mich dafür entschieden für den anfang mal eine Asien Reise zu machen.

Im oktober gehts los! wir gehen zu zweit ( kollege auch 20, was sicher auch nicht schlecht ist ).

Zeit ist unbegrenzt, rechnen aber etwa mit einem jahr.

Wir haben eigentlich nichts richtiges geplannt, wir wollen es einfach mal auf uns zukommen lassen! ;D

Kopf-plan sieht etwa so aus : bangkok - laos - vietnam - kambotscha - malaysia - indonesien - philipinen

Ich habe nur noch eine sorge wegen den visums, da ich mich da nicht so auskenne. Kann ich alle ohne probleme immer beim einreisen in ein Land ohne probleme kriegen? oder muss ich für die Länder ein par vorher auftreiben?

Sonst bin ich froh wen jemand noch ein par tipps mit geben kann befors los geht ! ;)

0

bruce

« Antwort #8 am: 19. März 2009, 19:02 »
hallo

möchte dich nur darauf aufmerksam mache, dass havanna - miami vieleicht nicht gerade die beste Verbindung. Vorallem nicht wenn du aus lauter freude am Rum oder den Cigarren etwas mitnehmen willst.

Kuba und die USA sind nicht gerade so gute Freunde, daher empfehle ich dir wenn du von Mexiko nach Kuba willst über ein Drittland in die Staaten einzureisen.
0

th23

« Antwort #9 am: 19. März 2009, 23:32 »
Wir haben eigentlich nichts richtiges geplannt, wir wollen es einfach mal auf uns zukommen lassen! ;D
Kopf-plan sieht etwa so aus : bangkok - laos - vietnam - kambotscha - malaysia - indonesien - philipinen
Ich habe nur noch eine sorge wegen den visums, da ich mich da nicht so auskenne. Kann ich alle ohne probleme immer beim einreisen in ein Land ohne probleme kriegen?

Hallo Shika,

das klingt doch nach einer super-spannenden Reise :)

Für Thailand brauchst Du (ich glaube bis 30 Tage) kein Visum. Anders sieht die Sache für Vietnam aus, das habe ich damals schon in Deutschland beantragt, weil es zum Teil recht lange dauern kann... Malaysia konnte ich ohne Visum einreise, kenne aber die Regeln zur Dauer nicht mehr.

Bei den anderen Ländern weiss ich leider auch nicht direkt weiter...

Viele Grüße
th23
0

karoshi

« Antwort #10 am: 20. März 2009, 06:55 »
Du brauchst vorab ein Visum für Thailand, weil Du mit einem Oneway-Ticket einreisen willst. Wenn Du ein Rückflugticket vorweisen kannst, bekommst Du ein Transitvisum für 30 Tage auch bei der Einreise. Der Rückflug müsste aber innerhalb dieser Zeit sein. Ausnahmen an Landgrenzen sind möglich, dort sind auch schon Leute ohne Rückflugticket und Visum reingekommen, da würde ich mich aber nicht drauf verlassen.

Eine visumfreie Einreise ist auf jeden Fall möglich in Malaysia, Singapur, Philippinen.

Das Vietnam-Visum muss vorab besorgt werden, das kann aber leicht in den Nachbarländern oder in Thailand gemacht werden.
Laos und Kambodscha erteilen an den meisten Grenzübergängen ein Visum bei Ankunft.

Nur bei Indonesien bin ich mir etwas unsicher, denn die haben ihre Visumbestimmungen letztens öfter geändert. Im Zweifelsfall bist Du dort auf der sicheren Seite, wenn Du vorab eins besorgst.

LG, Karoshi
0

shika

« Antwort #11 am: 24. März 2009, 22:14 »
Danke viel mal aber ich gehe jetzt mal nur nach Asien, Bruce :) 

Danke, das fröit mich grad so antworten zu lessen! dan werd ich mich mal an die arbeit machen!

Ich habe jetz noch eine letzte wichtige frage, oder 2 ^^

Langen mir 12´000.- ? Bin eigentlich nicht ein luxus geniesser, aber kann mich schlecht einschetzen.

Hat jemand eine Reiseversicherung die mir langt für ein Jahr? Melde mich ja in der Schweiz ab und dadurch bin ich ja nicht mer versichert, ich hab das kapitel versicherung durchgelesen nur ist das für mich irgendwie noch wie Mathe^^

Mit vielen lieben grüssen! Shika
0

karoshi

« Antwort #12 am: 25. März 2009, 09:09 »
Hallo Shika,

Langen mir 12´000.- ? Bin eigentlich nicht ein luxus geniesser, aber kann mich schlecht einschetzen.
Es wäre praktisch, die Währung noch dazu zu schreiben. Über was reden wir hier, Franken? Euro? US$? Dong?

Im letzteren Fall wäre das Vorhaben schon sehr sportlich, aber mit 12.000 Schweizer Franken zum Beispiel solltest Du locker ein Jahr auskommen, wenn Du Dich ausschließlich in Südostasien oder Nepal/Indien aufhalten willst.

LG, Karoshi
0

shika

« Antwort #13 am: 25. März 2009, 18:45 »
Hallo, ja in schweizer franken.

Ist "  .-  " nicht nur für schweizer franken bezeichnet? (; wenn nicht sry.

Ok das erleichtert mich das mir das langen sollte.

Gruss


0

killerloop23

« Antwort #14 am: 25. März 2009, 22:53 »


Ist "  .-  " nicht nur für schweizer franken bezeichnet? (; wenn nicht sry.


Das ist jetzt nicht Dein Ernst, oder?

Warst Du schon mal außerhalb der Schweiz?
0

Tags: