Thema: Torbens 16-monatige Weltreise ab September 2015  (Gelesen 1179 mal)

Honigbaum

« am: 16. April 2015, 21:45 »
Hallo zusammen,

ich ergreife nun - viel später als geplant - die Möglichkeit mich und mein Vorhaben hier vorzustellen.

Zu mir
Mein Name ist Torben, ich bin 29 Jahre alt und ich komme aus Bremen. Mein Plan ist ab September 2015 eine 16-monatige Weltreise, sprich bis Dezember 2016, zu unternehmen. Ich stecke gerade mitten in den ersten Phasen der Planung. Das mag auf den ersten Blick sehr kurzfristig und spät erscheinen. Jedoch habe ich mich vor einer Woche dazu entschieden, die Reise spontan 4 Wochen früher zu beginnen. Darüber hinaus sind die Dinge, die mich am meisten belastet haben, bereits in trockenen Tüchern.

Vorbereitung
Begonnen habe ich mit den ersten Schritten für die Weltreise bereits im August 2014. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich bereits alles mit meinem Arbeitgeber geklärt. Ich habe das große Glück nach 12 Monaten Gehaltsreduzierung und Ansparung dann ein "Sabbatjahr" von 16 Monaten machen zu können und im Januar 2017 ganz entspannt in meinen alten Vertrag zurückkehren zu können. In den letzten Monaten des Jahres 2014 habe ich mich dann um alles an Verträgen gekümmert, was zur Weltreise gekündigt sein muss. Im Februar habe ich dann bereits meine Wohnung aufgegeben. Die Hauptgründe waren, dass ich mich schon mal reduzieren wollte und den Stress vermeiden wollte, dies alles unmittelbar vor der Reise machen zu müssen. Weiterhin spare ich dadurch natürlich auch noch einiges an Miete. Somit wohne ich nun seit Februar in einer WG, aus der ich dann im September wieder ausziehen kann bzw. meine restlichen übersichtlichen Besitztümer einlagern kann. Neben den beiden großen Brocken gab es noch den Punkt Impfungen. Hier habe ich jedoch durch eine lange Asienreise im Herbst 2013 das wichtigste bereits, lediglich Gelbfieber steht noch aus.

Bei der Wahl der Auslandskrankenversicherung bin ich zuerst bei STA Travel und dem ADAC hängen geblieben. Durch einen einen Hinweis hier im Forum, versteckt in einem Post, bin ich aber auf die Allianz aufmerksam geworden. Hier sehen die Konditionen und Preise, vor allem wenn USA und Kanada geplant sind, sehr gut aus.

So viel zu den Punkten, die bereits geklärt sind und nicht mehr auf meinen Schultern lasten. Dies war mir wichtig, damit ich mich ganz auf die Planung der Reise fokussieren kann. Immerhin beginnt diese bereits in 4 1/2 Monaten. Und damit wären wir auch bereits bei dem Punkt, der noch viel wager ist: meine Reiseroute. :)

Reiseroute

Anfänglich hatte ich nur ganz grobe Vorstellungen im Kopf, ohne diese überhaupt gegen sinnvolle Reisezeiten und Fluglinien abzugleichen. Damals war der erste Schuss Asien (Japan, Vietnam) -> Australien & Neuseeland -> Südamerika. Unterkommen möchte ich während meiner Reise schon eher günstig - Hostels und Couchsurfing, um auch in Kontakt mit Einheimischen und anderen Reisenden zu kommen. Ein wirkliches hartes Budget für die Reise habe ich bisher nicht, aber gedanklich habe ich mich mit maximal 25.000 Euro angefreundet.

Mit diesem Gedanken habe ich dann auch letzte Woche mit der genaueren Planung begonnen. Wie aber sicher zu erwarten ist, bin ich in den 7 Tagen nicht sehr weit gekommen. Ich werde trotzdem schon mal grobe Blöcke erstellen, um diese im weiteren Verlauf zu ergänzen.

Die ersten 3 Monate: Russland, Mongolei, China, Südkorea, Japan
Beim Beginn der Planung bin ich dann wieder bei einem alten Thema gelandet: der transsibirischen Eisenbahn. Das ist auch der Grund, warum ich die Reise bereits einen Monat früher, im September statt im Oktober, beginnen möchte. Meine Reise soll also mit ein paar Tagen in Moskau beginnen. Danach geht es, mit jeweils Stopp und Aufenthalt in Irkutsk und Ulan Bator, nach Peking. Danach würde ich gerne noch etwas Zeit in China verbringen. Bei den Punkten, wie lange die Aufenthalte während der Fahrt sind und wie lange ich danach in China bin und wo, herrscht noch Unentschlossenheit in meinem Kopf. Danach würde ich gerne nach Japan, evtl. mit einem Abstecher über Südkorea. Der ganze Part soll so ca. 3 Monate dauern. Über die Fahrt mit der transsibirischen Eisenbahn, die Tickets und natürlich auch das russische und chinesische Visum habe ich mich bereits ausgiebig informiert. Da sind zum Glück alle Fragen und Unklarheiten beseitig.

Ich habe in den Regeln nicht gefunden ob dies hier gewünscht ist, aber ich habe bei joinmytrip bereits eine Anzeige geschaltet, um Mitreisende zu finden. Sollte dies unerwünscht sein, dann werde ich den Link gerne wieder entfernen. Einen separaten Post hier im Forum werde ich zeitnah noch erstellen:

joinmytrip-de Anzeige

Vietnam, Kambodscha
Nach Japan soll es dann Richtung Vietnam und Kambodscha gehen. Ab hier wird es dann aber auch ziemlich wage. Mir ist auch noch nicht klar, ob ich aus Japan einen Flug nehmen werde oder ob ich vorher noch mal in Hong Kong halten machen werde und möchte. Ob ich in der Ecke dann noch mehr sehen möchte, versuche ich gerade zu planen. Thailand, Malaysia, Singapur fallen raus, da meine letzte Asienreise 2013 mich bereits quer durch diese Länder getrieben hat. Da tauchen zu meinen Hobbies zählt, bin ich auch immer auf der Suche nach guten Gelegenheiten diesem nachzugehen. :)

Australien, Neuseeland und ... ?
Bisher war mein Plan - der oben genannte erste gedankliche und grobe Schuss - danach dann nach Australien und Neuseeland zu fliegen. Zuerst war ich mir unsicher. Aber nachdem ich ein wenig zum Prüfen der Reisezeiten investiert hat, sieht es so aus, als wenn die Route bis hierhin in Blick auf die Jahreszeiten Sinn ergibt.

Westküste USA und evtl. Kanada
Der grobe Plan sah danach direkt Südamerika vor. Da mir aber schnell bewusst wurde, dass die Direktflüge wahnsinnig teuer sind und die meisten bezahlbaren über die USA gehen, habe ich diesen Gedanken verworfen. Von daher ist der aktuelle Gedanke, dass ich danach Richtung Los Angeles fliege - evtl. kann man hier unterwegs auch noch zwischenlanden - Hawaii? Bis zu diesem Zeitpunkt würde ich vermuten, dass grob 7 Monate rum sind und noch 9 Monate bleiben. In Anbetracht der verbleibenden Zeit habe ich neben der amerikanischen Westküste auch schon mit dem Gedanken gespielt, noch Richtung Norden nach Kanada zu gehen.

Südamerika
War es bis zu diesem Punkt schon sehr unspezifisch, dann hört es hier komplett auf. Ich würde zum Ende der Reise hin auf jeden Fall gerne nach Südamerika. Wie viel Zeit mir da noch bleibt, kann ich überhaupt nicht einschätzen. Dafür ist meine Planung noch zu sehr in den Kinderschuhen - vielleicht 5 Monate?

TL;DR

  • Russland
  • Mongolei
  • China
  • Südkorea
  • Japan
  • Vietnam
  • Kambodscha
  • Australien
  • Neuseeland
  • USA
  • Kanada
  • Südamerika

Ich werde hier nun nicht beginnen sämtliche offenen Fragen zu stellen, sondern werde diese in einzelne Posts verpacken und hier im richtigen Kontext verlinken.

So viel soll es für heute gewesen sein. Ich hoffe, dass sich jemand die Mühe macht meinen Vorstellungspost zu lesen. Ich freue mich über jeden Reaktion eurerseits. Also wenn ihr Tipps, Anregungen, Ideen habt, sei es zu meinem Vorhaben oder einzelnen Abschnitten, oder ihr einfach nur denkt: "Oh mein Gott, was hat der sich denn dabei gedacht.": dann immer raus damit, ich bin für jeden Input mehr als dankbar.

Viele Grüße
Torben

arivei

« Antwort #1 am: 18. April 2015, 12:32 »
Hört sich sehr schön an, dein Plan. Willkommen im Forum!


Fanki

« Antwort #2 am: 21. April 2015, 11:48 »
Hey Torben

Klingt alles sehr schön. Was mir aber sofort auffält sind 5 Länder in den ersten drei Monaten. Findest du das nicht ein wenig viel?

PS: wenn du scho in Russland bist würde ich dir vorschlagen St.Petersburg zu besuchen. Ich persönlich war noch nie da aber habe nur sehr, sehr Gutes gehört und möchte selbst bald mal hinfahren.

Kaarmy

« Antwort #3 am: 26. April 2015, 01:19 »
Also wenn du mal Bock auf China hast dann kannste mich in Südchina besuchen :D Ich arbeite da aös Deutsch und Englischlehrer ab ende Juli :D

Taemaera

« Antwort #4 am: 26. April 2015, 14:35 »
Also wenn du mal Bock auf China hast dann kannste mich in Südchina besuchen :D

Wo genau würde man dich denn dann finden? ;)
Habe zu Beginn die "gleiche" Route, starte allerdings schon etwas früher!

Tags: