Thema: Weihnachten & Silvester in Nicaragua  (Gelesen 1287 mal)

Jaamo

« am: 12. März 2015, 10:45 »
Hi,

wir werden auf unserer Weltreise zur Weihnachtszeit und über Silvester in Nicaragua sein.

Da man sich gerade zu diesen Zeitpunkten frühzeitig um eine Unterkunft kümmern sollte, wollte ich mal fragen ob jemand ein Hostel oder Surfcamp (optimal wäre nicht zu teuer und trotzdem guter Standard :)) am Pazifik empfehlen kann.

Geplant ist, dass wir Weihnachten am Meer sein möchten und bevorzugt bei Popoyo. Zu Silvester steht noch kein genauer Plan, aber es sollte auch weiter an der Pazifikseite sein.

Vielen Dank schonmal für eure Tipps.
0

santiago

« Antwort #1 am: 12. März 2015, 10:54 »
Wollt ihr also eher im Süden sein?

Wenns große Party und viele Touris sein sollen, ist das wohl ganz gut. In San Juan del sur gehts zu Silvester ziemlich rund und es gibt viele Parties...

Traumhaft schön, in Reiseführern inzwischen vermutlich als Geheimtipp angeführt, ist Jiquilillo, ein verschlafenes kleines Fischerdorf.  Dort gibt es Rancho Esperanza & Montys Beach Lodge, die glaub ich auch Surfcamps anbieten. Die Surfqualität kann ich als Nicht-Surfer allerdings nicht abschätzen. Da wissen vielleicht andere mehr. Der Süden ist halt bekannter fürs Surfen (Playa Maderas, Popoyo usw.)
0

clfl93

« Antwort #2 am: 14. März 2015, 20:58 »
Hey,

ich kann dir auch sehr die Stadt Leon empfehlen. Zu Weihnachten ist Leon echt schön dekoriert mit unzähligen Krippen und so kommt man doch auch in Weihnachtsstimmung. Und da es die zweitgrößte Stadt Nicaraguas ist, gibt es auch ein gutes Nachtleben und alles was du brauchst. In Leon kann ich dir das Hostel Sonati empfehlen, das ein Non-Profit Hostel ist, wo alle Profite an die NGO gehen und für Umweltprojekte verwendet werden. Leon ist auch ein guter Startpunkt, wenn du Touren auf Vulkane machen möchtest. Hierbei kann ich dir sehr den Vulkan Telica empfehlen, der wirklich einzigartig ist und du kannst auch Lava sehen dort.
Zum Thema Strand: Nahe Leon und schnell mit dem Bus erreichbar ist der Strand Las Penitas, wo auch Surfschulen und verschiedene Hostels sind und ich denke zu Weihnachten bzw. zu Silvester ist sicher auch einiges los dort (war aber selbst an diesen Tagen nicht dort). Oder ca eine Stunde entfernt von Leon ist Salinas Grandes, ein für Touristen sehr unbekannter Strand, aber wirklich schön, wenn man einfach mal Ruhe will (ist aber wirklich sehr menschenleer, zum Surfen solls aber ideal sein).
Falls du viel Party und einen typischen Touristenort suchst, dann ist San Juan del Sur bestimmt das Richtige. Für mich persönlich mit Sicherheit ein netter Ort, aber einfach schon von zu vielen partyliebenden Touristen belagert und nicht das, was ich mir unter Nicaragua vorstelle.
0

Radlerin

« Antwort #3 am: 27. Juni 2015, 14:01 »
Wir planen auch gerade unseren Nicaragua-Trip, Dezember bis Anfang Januar.

Meint ihr, man sollte über die Feiertage eine Unterkunft reservieren?
Und reicht es, das ein paar Tage vorher vor Ort zu machen?

An die Surfer:
Kann man auch einfach Surfboards vor Ort leihen?

Die Rancho Esperanza klingt ja schon mal gut.
Dass man dort auch zelten kann, entstresst natürlich auch die Reservierungsfrage an den Feiertagen.

Derzeit liegen die Flugpreise um die 900€ - ich denke mal, das wird nicht mehr billiger, oder?

Hallo Jaamo, vielleicht laufen wir uns ja über den Weg  8)
0

santiago

« Antwort #4 am: 27. Juni 2015, 14:24 »
Zitat
Meint ihr, man sollte über die Feiertage eine Unterkunft reservieren?
Und reicht es, das ein paar Tage vorher vor Ort zu machen?

Ja. Wäre besser, das schon von zuhause zu reservieren. Je beliebter der Ort (vor allem San Juan del sur und Umgebung, Corn Island, Ometepe), desto früher. Wenns Corn Island sein soll, auch an die Flüge denken.

Zitat
Derzeit liegen die Flugpreise um die 900€ - ich denke mal, das wird nicht mehr billiger, oder?

(Ziemlich sicher) Nein, 900€ ist schon ein ganz guter Preis (nehme an über die USA, oder?) für Nicaragua.
0

Oli

« Antwort #5 am: 28. Juni 2015, 11:54 »
Hi,

bezüglich einer Unterkunft in Nicaragua am Pazifik kann ich euch die Surfing Turtle Lodge empfehlen. Habe dort 3 Nächte verbracht. Tolle Antmospähre und etwas außerhalb an einem klasse Strandabschnitt.
Schaut mal unter http://www.surfingturtlelodge.com/   ;)

Gruß Oli

Radlerin

« Antwort #6 am: 25. Dezember 2015, 05:57 »
Hi
wir sind gerade in Leon, das war ein super Tipp.
Nach fast 3 Wochen Gallo Pinto mal touristisch essen gehen, nach der vielen tollen Natur mal wieder Stadt ist super. Und rund um die Kathedrale ist super was los, halb Leon scheint auf den Fersen zu sein. Hüpfburgen, Karussell, Zuckerwatte.... fast ein Volksfest. In der Kathedrale läuft Musik vom Band und die Leute flanieren zur Krippe, völlig ungezwungen und auch händchenhaltend im Minirock  8)
Morgen gehts weiter nachJiquilillo.

Reservieren sollte man am Meer, Laguna de Apoyo, evtl. Isla de Ometepe. In San Juan del Sur direkt kriegt man immer noch was, da gibt es so viele Hostels, eins neben dem anderen.

Sylvester wollen wir auch am Meer sein, entweder bleiben wir so lange in Jiquilillo oder schauen mal, in der Nähe von Leon.

Nach ein paar Tagen surfen im Süden nehme ich noch gerne Tipps entgegen für Strände bzw. Hostels wo es für Anfänger / Aufsteiger gut ist.

Feliz Navidad  :)
0

Tags: