Thema: Rucksackgröße für 3 Wochen Thailand/Myanmar  (Gelesen 3713 mal)

Zeppelin

« am: 06. März 2015, 11:32 »
Hallo,

in ein paar Wochen gehts zum ersten Mal nach Südostasien. Wird zum Großteil Thailand mit einem Abstecher nach Myanmar. Wir werden hauptsächlich die Inseln + Kultur machen, Unterkünfte komplett unterschiedlich. In Bangkok z.B. gutes Hotel, danach wohin es uns verschlägt, evtl. noch ein paar Tage Segeltrip.

Die brennendste Frage für mich im Moment ist, wie groß soll der Rucksack werden. Ich gehe eigentlich nach dem Motto so groß wie nötig, so klein wie möglich vor.

Allerdings habe ich keine wirklich Idee wieviel Liter ich für meine Packliste bräuchte. Vielleicht kann mir da ja jemand weiterhelfen. Gerne auch noch Ergänzungen bzw. Streichungen bei der Packliste ;)

Code: ("Packliste") [Auswählen]
Kleidung

3 T Shirt
1 Hemd
1 lange Chino
1 Trekkinghose
2 Badehosen
1 kurze Hose (nötig?)
1 Pulli
1 Regenjacke
5 Unterhosen
5 Socken
1 leichte Wanderschuhe
1 Chucks
1 Badeschuhe (vor Ort?)
1 Flip Flops (vor Ort?)

Elektro

Tablet
Handy
In Ear Kopfhörer
Kindle
Ladegerät

Sonstiges:

Geldbeutel
Dokumententasche (Ausweis, Impfpass, Tickets, etc.)
Kulturbeutel (klein!)
Medikamente
Mückenspray
Sonnencreme
Sonnenbrille (vor Ort?)
Hut

Schöne Grüße
0

Mooni

« Antwort #1 am: 06. März 2015, 12:41 »
Hallo :)

Deine Packliste sieht soweit ganz gut aus. Du brauchst aber nicht 2 Badehosen und eine kurze Hose. Badeschuhe=Flip Flop, würde ich sagen. Wenn ihr Stadt und Strand plant, brauchst du keine Wanderschuhe. Ein Tagestrip Richtung Regenwald (zb ab Chiang Mai) geht auch in Chucks. Dafür würde ich lieber noch 1,2 Oberteile mitnehmen, man schwitzt schnell bei der Feuchtigkeit in Thailand.

Brauchst du Tablet UND Kindle? Das ist dann nur wieder ein Gegenstand mehr, auf den du aufpassen musst.

Wenn du neu anschaffst, würde ich 40l empfehlen, da bei diesem Trip vielleicht auch noch etwas länger ginge aber 40l wohl einen höheren Wiederverwendungswert haben.
0

Sherry

« Antwort #2 am: 06. März 2015, 17:23 »
Ich bin zur Zeit mit 45 Litern in SOA unterwegs und ich kann dir nur eins empfehlen: nimm einen Rucksack, der als Handgepäck durchgeht! 30-35 Liter sind vollkommen ausreichend für warme Länder wie Thailand und lassen sich auch als Daypack verwenden, falls du mal wandern gehst. Nur mit Handgepäck zu reisen erleichtert dir das Leben ganz unheimlich!

Was deine Liste angeht,  kann ich Mooni nur zustimmen: Eine Badehose und eine lange Hose reichen völlig, Flip Flops sind Badeschuhe  ;) Leichte Wanderschuhe je nachdem, was du machen willst. Sonnenbrille würde ich auf jeden Fall in Deutschland kaufen, die hat dann wenigstens echten UV-Schutz.

Je nachdem, wie dein Kulturbeutel und deine Reiseapotheke ausfallen, sieht deine Liste sonst aber gut aus.
0

Zeppelin

« Antwort #3 am: 07. März 2015, 22:15 »
Hey, danke für die Antworten!

Grundsätzlich versteh ich eure Argumentation Richtung Handgepäck, wär sicher cool, aber da meine Freundin schon einen nicht Handgepäck tauglichen Rucksack hat, fällt das weg.

Trotzdem gut, weil ihr von der Literzahl schon tiefer gegriffen habt als ich (wäre wahrscheinlich auf 65 gegangen).

Hab jetzt mal 45 / 50 / 55 bestellt um ein Größengefühl zu bekommen und wenn nicht einer grandios passt dann geht's nochmal ab in den Laden.

Falls ihr in der Größenordnung Modellvorschläge habt nur her damit :)
Budget eigentlich ziemlich egal.
Schade dass es den Fjällräven Abisko für Männer nicht kleiner gibt :(

Schöne Grüße
0

Vombatus

« Antwort #4 am: 07. März 2015, 22:44 »
Ein Regenschirm ist praktischer als eine Regenjacke. Bei hoher Luftfeuchtigkeit (erst recht wenn es regnet) und bei den herrschenden Temperaturen plus deiner Körperwärme/Ausdunstung wird es in der Regenjacke garantiert nasser als aussen. Notfalls besorgt man sich Vorort einen Plastik-Regencape für ein paar Cent. Oder halt einen kleinen Regenschirm.

Zwei paar Schuhe dürften auch reichen (1 x Strand; 1x Wandern/Stadt)

Eine Badehose reicht, Eine kurze Hose wird nötiger sein als zwei lange. Trage aber auch gerne lange Hosen wenn ich in Städten bin. Sind die Hosenbeine deiner Trekkinghose abtrennbar? Anders als die Mädels oben denke ich schon, dass es einen Unterschied zwischen Badehose und Badeshort, sowie kurzer Hose gibt :)

5 Paar Socken? 2 Paar reichen, wenn weil man meist offene Schuhe trägt. Kommt halt auf deine Tragevorlieben an.

Kommt noch ein Tuch oder der gleichen für den Strand hinzu? Vielleicht noch ein Schlafsack-Inlett?

Nur weil deine Freundin ihr Gepäck aufgibt, heißt das nicht, dass du das auch machen musst :)
Denke auch, dass 35-45 Liter locker ausreichen werden.


Zum stöbern
Packliste für SOA:
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=11428.msg75775#msg75775
Packliste-Tipps für SOA + Indien:
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=6827.msg40539#msg40539
Packliste für Südostasien
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=9100.msg58155#msg58155
1

Sherry

« Antwort #5 am: 08. März 2015, 17:27 »
Hab jetzt mal 45 / 50 / 55 bestellt um ein Größengefühl zu bekommen und wenn nicht einer grandios passt dann geht's nochmal ab in den Laden.

Mehr als 45 solltest du wirklich nicht nehmen, da passt viel mehr rein als du brauchst und das verleitet nur dazu, den übrigen Platz mit einem Haufen unnötigen Zeug vollzustopfen. Aber wenn du die Rucksäcke ohnehin schon bestellt hast, dann kannst du ja auch einfach mal zur Probe packen, dann siehst du selbst, wie viel Platz du brauchst.
0

Zeppelin

« Antwort #6 am: 08. März 2015, 22:19 »
Ja, ich will auch eigentlich auf 45l. Find aber kein Modell das mir so richtig zusagt, eins mit gutem Packsystem wär ein Traum! Also wer Modellvorschläge hat nur her damit :)

Trekkinghose ist eine dünne leichte mit abtrennbaren Beinen.
Bin mittlerweile eher auf zwei dünnen Pullis + Chino + Trekkinghose. Ob dann noch kurze + Badeshort oder einfach 2 Badeshorts muss ich mal sehen ;)


0

Radlerin

« Antwort #7 am: 09. März 2015, 18:39 »
Wenn du noch ein Hemd hast, reicht auch ein dünner Pulli.
0

knappe

« Antwort #8 am: 10. März 2015, 20:09 »
Ich bin für drei Wochen SOA o.ä. mit 38l unterwegs - das reicht mir, allerdings ist dann keine Luft mehr, um noch groß Mitbringsel einzupacken. Kleines Daypack/Tasche habe ich extra. 45l sollten aber auf jeden Fall reichen.
Ich bin ein Fan der Ospreys und Bach-Rucksäcke. Beide bieten tolle Modelle in der Größe, die auch nicht zuviel Eigengewicht mitbringen und beide halten bei mir seit Jahren.
VG

Tags: