Thema: Wie Viel????  (Gelesen 1422 mal)

DerBackpacker

« am: 18. Februar 2015, 11:54 »
Hallo, ich kenne ich mit dem Reisen sehr wenig aus. Könnte mir jemand bitte sagen, wie viel ungefähr 4 Monate in Australien und 5 Monate in den USA kosten würden?

Ich habe vor zu Campen oder in ein Hostel zu gehen, ich verzichte also auf Hotels. Ich kann gut mit Geld umgehen, also sparsam werd ich auch sein. Ich hätte nur eine ungefähre schätzung bitte wenns geht.

Danke.
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 18. Februar 2015, 12:14 »
Nun, ein bisschen kannst du in Blogs stöbern oder in anderen Berichten im Forum lesen. (teste auch mal die SUCHE)
Dabei variieren die Kosten stark zwischen 60 und 100 Euro am Tag. Vielleicht musst du im Hinterkopf behalten, dass erste-Welt-Länder so teuer oder billig sind wie Deutschland/Österreich. Der Euro steht im Moment schlecht und Australien ist teuer.

http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=10319.msg67491#msg67491
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=10601.msg69688#msg69688
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=7189.0

Essen (auch mal ein Bier abends)
Transport im Land (inkl. Nahverkehr)
Unterkunft -> Hier kannst du im Internet bei Hostelworld.com mal sehen wie hoch durchschnittlich für ein Mehrbettzimmer im Hostel verlangt wird.
Kleine Kosten für Verbrauchsmaterial, Reparatur, Snaks, Eintritt, ggf. Internet.

Dazu kommt der Punkt Mietwagen (alleine oder mit Mitreisenden teilend)

Flüge und Reiseversicherung nicht eingerechnet, auch keine großen, teuren Touren.

Welche Dinge hast du denn vor? Interessen?


Edit: Weiß nicht inwieweit dir das weiterhilft?
http://www.eardex.com/index.php?language_code=EN
1

Crung

« Antwort #2 am: 18. Februar 2015, 13:26 »
20.000 Euro!

Und nun? Kannst du vermutlich wenig mit der Zahl anfangen, weil du gar nicht an alle Kostenfaktoren denkst. Ich habe ein wenig das Gefühl, dass du dich mit dem Thema Weltreise und Backpacker noch ziemlich wenig beschäftigt hast.

Einen ersten guten Überblick bekommst du hier auf der Seite (weltreise-info.de). Nimm dir mal ein bisschen Zeit und less dich in die Website und auch in das Forum ein. Das nimmt natürlich etwas zeit in Anspruch und lässt sich unter Umständen nicht in wenigen Stunden oder Tagen machen. Zu einzelnen Punkten hilft dann auch noch eine Suchmaschine deiner Wahl, denn du bist nicht der Erste der sich mit dem Thema beschäftigt  ;)
Aber da werden einem ziemlich viele Fragen beantwortet und wenn du dann immernoch Fragen hast, werden dir hier sicherlich alle helfen, diese zu beantworten.

Ich persönlich helfe auch gerne weiter, erwarte allerdings auch etwas Selbstständigkeit, indem man sich ein Grundwissen selbst erarbeitet.

P.S.: Mit aussagekräftigen Threadtitel, erhälst du auch mehr Aufmerksamkeit  ;)
5

DerBackpacker

« Antwort #3 am: 18. Februar 2015, 13:32 »
Danke an euch zwein! Sehr hilfreiche antworten.
0

White Fox

« Antwort #4 am: 18. Februar 2015, 13:36 »
Also hier die ganz grobe Milchmädchen-Rechnung:

Tagesbudget: 100€ x 270 Tage = 27 000 €
macht insgesamt plus Versicherung, Flüge, etc: ca. 30 000 € (also für alles)

P.S.: andere Ländern sind deutlich billiger  ;)
2

DerBackpacker

« Antwort #5 am: 18. Februar 2015, 13:42 »
Ok. Hier ein paar Details.

Ich fahr mit meinem Bruder. Also ein Mitreisender. In Australien möchten wir die großen klassischen Städte wie Sydney, Perth, Brisbane ... besuchen, aber auch Nationalparks, Kangoroo Island und Fraser Island. Hier dachten wir als Transportmittel an ein Camping-Van. Ist da kaufen oder mieten besser/günstiger?

In den USA haben wir vor eher die Westküste zu besuchen. Natürlich Los Angeles San Francisco usw. Aber auch den Grand Canyon oder den Death Valley. Als Transportmittel würden wir hier den Zug nehmen oder den Bus.

0

DerBackpacker

« Antwort #6 am: 18. Februar 2015, 13:43 »
Danke, Cookie Monster  ;D
0

Radlerin

« Antwort #7 am: 19. Februar 2015, 09:34 »
Ist zwar schon länger her, dass ich in den USA war. Aber habt ihr schon recherchiert, wie die Zug und Busverbindungen sind?

Wir waren mit Mietwagen und Zelt unterwegs. Wenn ihr Nationalparks sehen wollt, kann ich das nur empfehlen. Zelten ist da viel schön als ein schnödes Motel, du hast da einen riesen Platz für dich und kannst Lagerfeuer machen und dir selbst kochen (man braucht natürlich Kocher etc., aber das würde sich für Australien sicher auch lohnen).
Und günstiger ist es auch, da würde ich mal gegenrechnen, ob ihr damit nicht den Mietwagen finanzieren könnt.
1

DerBackpacker

« Antwort #8 am: 19. Februar 2015, 11:41 »
Ok, Dankeschön
0

Tags: