Thema: Südamerika  (Gelesen 962 mal)

lampizh

« am: 05. Oktober 2008, 23:04 »
Hallo Zusammen.

Ich wollte erstmals ein Kompliment zu dieser Seite aussprechen, wirklich viele nützliche Tipps!!

Ich werde nächsten März eine längere Zeit in Südamerika verbringen, die meiste Zeit allerdings in Chile und Argentinien.

Ich will aber sicherlich einmal 3 Monate am Stück reisen richtung Peru und Bolivien und da stell ich mir die Folgende Frage:

Reichen 3 Monate mit dem Start etwas südlich von Santiago de Chile um bis nach Peru und dann wieder runter durch Bolivien nach Argentinien zu kommen und von dort wieder richtung Santiago de Chile?
Ich habe vor die meiste Strecke mit Bussen zu fahren und wenn möglich nicht zu fliegen.
Natürlich will ich viel von den Menschen und den Kulturen der jeweiligen Länder erfahren und erforschen.
Es wäre sehr schade die Länder einfach nur zu durchfahren und dabei nicht viel gesehen zu haben, dashalb frage ich mich einfach ob es nicht besser wäre vom Norden Chiles direkt rüber nach Bolivien zu reisen..

Die 3. Möglichkeit wäre einfach einmal loszuziehen und man schaut wie weit man kommt...

Ich wäre froh wenn ein paar von ihren Erfahrungen berrichten könnten und mir ein paar tipps geben...
0

karoshi

« Antwort #1 am: 20. Oktober 2008, 08:20 »
Hi lampizh,

die Zeit sollte reichen, vorausgesetzt Du willst nicht auch noch nach Patagonien. Wuerde klimatechnisch sowieso nicht zusammen passen.

LG, Karoshi
0

lampizh

« Antwort #2 am: 21. Oktober 2008, 23:24 »
Hallo Karoshi

Danke für die Antwort.

Patagonien werde ich nicht mit rein nehmen, da ich nach dem Reisen wieder ein paar Monate in Chile verbringen werde und dann mehr Zeit hätte..

Es wäre natürlich schon schön Peru und Bolivien zu berreisen da ich schon viel positives über diese Länder gehört und gelesen habe.

Nun ja, ich werde einmal schauen wie ich vorankomme und entscheide spontan.

Grüsse lampizh
0

Tags: