Thema: Bezeichnung "Weltreise"  (Gelesen 2019 mal)

Miss-Monochrome

« am: 28. Juni 2007, 12:23 »
Hallo zusammen,

sagt mal, wann kann man eigentlich von einer Weltreise reden??

Ist für euch eine Weltreise, wenn jemand "aussteigt" und nur noch unterwegs ist, solange bis er die "ganze Welt" geshen hat..

Oder meint ihr man kann im "hohen Alter" auch von einer "Weltreise" reden, wenn man in seinem Leben schon in jedem Land war, aber eben nur nicht am Stück sondern eben durch Urlaube  ???

Für die meisten die ich kenne ist eine Weltreise, eine REise die man an einem Stück erledigt und nicht im Urlaub jedes Land mal irgendwann für 2 Wochen besucht...

Würde mich sehr über eure Meinungen freuen  :D

Viele Grüße
Eure
Miss-Monochrome
 ;)
0

karoshi

« Antwort #1 am: 30. Juni 2007, 12:23 »
Hallo,

also ich denke auch, dass alleine in dem Wort 'Reise' (in der Einzahl) schon impliziert wird, dass die Sache "an einem Stück erledigt" wird, wie Du so schön sagst. ;)
Das eigentlich faszinierende an einer Weltreise ist für mich nicht unbedingt, dass man viele Länder sieht. Sondern das Eintauchen in fremde Kulturen und das Gefühl der absoluten Freiheit. Beides ist bei kurzen Reisen, und seien es auch noch so viele, nicht wirklich gegeben. So etwas erlebst Du nur auf einer Langzeitreise.

Die Grenze, wann eine Reise zu einer Weltreise wird, ist meiner Meinung nach fließend. Allgemein anerkannt ist wohl, dass eine Weltreise vorliegt, wenn man in Richtung Osten losgefahren ist und von Westen wiederkommt (oder umgekehrt). Typischerweise wird dabei der Pazifik überquert. Bei anderen Reisen ist es nicht so eindeutig.

Beispiele:
  • Die klassische Panamericana-Strecke (Alaska-Patagonien). Wird oft in 1-2 Jahren gemacht, hat mit Flügen und Überlandstrecken auch 40.000km -- aber eine Weltreise? Eher nicht.
  • Ungewöhnliche Routings, z.B. Europa-Nordamerika-Südamerika-Südafrika-Australien-Südostasien-Europa. Würde sicher als Weltreise durchgehen, auch wenn der Pazifik nicht überquert wird.

Gefühlsmäßig würde ich sagen: es ist eine Weltreise, wenn der Pazifik überquert wird, oder wenn außer Europa noch mindestens drei andere Kontinente besucht werden. Aber da wird jeder andere Kriterien haben.

Viele Grüße, Karoshi
0

Weltenbummler

« Antwort #2 am: 01. Juli 2007, 10:41 »
Hi, hier mal meine persönliche Definition:

Weltreise = Reise um die Welt (mindestens 3, besser 4 Kontinente) an einem Stück (ohne jeden Monat nach Hause zurückzufliegen) für lange Zeit (sagen wir mal: mindestens 8-10 Monate)

LG

Weltenbummler
0

Miss-Monochrome

« Antwort #3 am: 02. Juli 2007, 12:33 »

Danke schön für eure Antworten  :D

Denn ich persönlich würde eine Weltreise auch nur dann so bezeichnen, wenn man längere Zeit am Stück
unterwegs war / ist

Hat mich jetzt eben einfach mal interssiert was andere so darüber denken  ;)

Viele Grüße
0

karoshi

« Antwort #4 am: 19. Januar 2008, 15:50 »
Naja, ich denke mal dass zu Marco Polos Zeiten das Kriterium "Umrundung der Welt" nicht wirklich gezogen hat, weil man ja noch nicht wusste, dass die Welt rund ist. ;)
0

Tags: